Sachgebiet: Osteuropa
Händler: Fundus-Online GbR

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 29 Treffer
Seite:
1
2

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Brunner, Georg
Titel: Nationalitätenprobleme und Minderheitenkonflikte in Osteuropa. Strategien für Europa. Aktualisierte und vollst. überarb. Fassung
Verlag: Gütersloh : Bertelsmann-Stiftung, 1996.
Beschreibung: 212 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die Nationalitäten- und Minderheitenproblematik beherrscht den Osten und Süden Europas nach dem Ende des Ost-West-Konfliktes. Auf den Territorien der Mehrvölkerstaaten Sowjetunion und Jugoslawien wurde deren Zerfall zum Auslöser einer Lawine von Nationalitätenproblemen und Minderheitenkonflikten. Völkermord und Vertreibung wurden unter dem Begriff »ethnische Säuberungen« politikfähig gemacht. Die internationale Weltgemeinschaft konnte bisher keine akzeptable Lösung für diese Probleme finden. Die aktualisierte und vollständig überarbeitete Fassung des 1993 erschienenen Bandes konzentriert sich vor allem auf Lösungsmöglichkeiten für die Nationalitätenprobleme und Minderheitenkonflikte in Osteuropa. Neben der Analyse zur Lage in den verschiedenen Regionen zeichnet der Autor ein präzises Bild der regionalen und lokalen Konfliktsituationen. ISBN 9783892048008 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1077509

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Conrad, Benjamin und Lisa Bicknell (Hrsg.)
Titel: Stadtgeschichten - Beiträge zur Kulturgeschichte osteuropäischer Städte von Prag bis Baku. Mainzer historische Kulturwissenschaften Band 28.
Verlag: Bielefeld : transcript, 2016.
Beschreibung: 314 S. Originalbroschur.
Einband leicht berieben. - Neue und alte jüdische Orte in Riga SVETLANA BOGOJAVLENSKA -- Willy Brandt und Warschau. Denkmal, Symbol, Erinnerungsort? LISA BICKNELL -- Exponate, Arrangements und widersprüchliche Geschichtsbilder. Die Ausstellungen des Stalin-Museums in Gori und des Museums der sowjetischen Okkupation in Tiflis MAIKE SACH -- Die Ressource Erdöl als Erinnerungsort: "Schwarzes Gold" in Mythen, Monumenten und Museen von Baku ELNURA JIVAZADA -- Gefährdetes Sibirien? Kulturerbe Irkutsk und Naturerbe Baikalsee im Diskurs von Wandel, Niedergang, Schutz und Aufschwung JULIA RÖTTJER -- Das Taurische Palais in St. Petersburg. Einige Beobachtungen zu den Raumpraktiken der höfischen Gesellschaft in der Zeit Katharinas II. ALEXANDER BAUER -- Doppelte Marginalisierung? Orte der Unterschichten in St. Petersburg und ihre Unsichtbarkeit im heutigen Stadtbild HANS-CHRISTIAN PETERSEN -- Schöne und weniger schöne Repräsentanzen: Deutsche Botschaften in Moskau BENJAMIN CONRAD -- Moderne Parlamentsbauten in Prag und Warschau. Zur Rolle von Architektur und Repräsentativität in parlamentarischen Systemen PAUL FRIEDL -- Das belarussische Volk als Opfer und Held. Erinnerungspolitik am Beispiel der Allerheiligen-Gedächtniskirche in Minsk ALENA ALSHANSKAYA -- Ritual und Transfer des Ritualorts: Die Krönungen in Preßburg und Budapest STEFAN ALBRECHT -- "Bakou est generalement considere comme le centre de la variete musulmane du Bolchevisme". Sowjetamnesien in der Stadtgeschichte Bakus ANDREAS FRINGS -- Auf dem Weg zum Tor der Morgenröte. Eine Geschichte konfessioneller Verflechtung auf 260 Metern MARTIN-PAUL BUCHHOLZ -- Hermannstadt und lasi. Zur Multikulturalität zweier Städte in Rumänien HANS-CHRISTIAN MANER -- Lemberg im Lichte seiner Städtepartnerschaften CHRISTOF SCHIMSHEIMER -- Zum Schluss: Exkursionen, vom Lernen zum Forschen MEIKE HENSEL-GROBE. ISBN 9783837632743 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1061126

21,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Steininger, Alexander, Horst Günther Jutta Unser (Red.) u. a
Titel: Osteuropa. Zeitschrift für Gegenwartsfragen des Ostens 37. Jg. Heft 2. Februar 1987.
Verlag: Stuttgart: DVA, 1987.
Beschreibung: S. 84-158 plus Osteuropa-Archiv S. 66-122. Originalbroschur.
Einband berieben. Einige Farbstiftanstreichungen oder -anmerkungen. - Rolf-Dietrich Keil, Alexander S.Puschkin (1799-1837). Facetten und Reflexe seines Bildes in der Sowjetunion 150 Jahre nach seinem Tode -- Wolfgang Kasack, Literatur und Literaturpolitik in der UdSSR im Wandel. Das Jahr 1986 -- Thomas Urban Vladimir Nabokov in der Sowjetunion -- Eberhard Reißner, Die "neue Welle" im sowjetischen Drama -- Jan Bondenski, Zwischen Suspendierung, Auflösung und "Wiederanerkennung". Der polnische Schriftstellerverband und die Staatsmacht -- Dietger Langer, 1985 - ein Jahr der Krise in der polnischen Literatur. Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#975064

8,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Luks, Leonid und Donald O?Sullivan (Hrsg.)
Titel: Die Rückkehr der Geschichte: Osteuropa auf der Suche nach Kontinuität. Schriften des Zentralinstituts für Mittel- und Osteuropastudien.
Verlag: Köln, Weimar, Wien: Böhlau, 1999.
Beschreibung: 160 S. broschiert.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Jan Pauer, Tschechische Republik und das tschechoslowakische Erbe -- György Dalos, Triumph und Tragödie - Ungarns Selbstbild -- Andres Balogh, Die Deutschen im Spiegel der ungarischen Öffentlichkeit -- Andrzej Szczypiorski, Polen und Deutsche -- Jerzy Holzer, Die polnische Gegenwart und die polnische Geschichte: Rückkehr zur Vergangenheit oder Anfang eines neuen Weges? -- Leonid Luks, Rußland im Schwebezustand: zwischen Paternalismus und Demokratie? -- Donal O 'Sullivan, Der schwere Abschied vom sozialistischen Erbe. Belarus zwischen europäischer und sowjetischer Identität -- Dmytro Zlepko, Vom homo sovieticus zum homo ucrainensis. Geschichtsdebatten in der unabhängigen Ukraine -- Peter Krupnikow, Geschichte und Geschichtsbewußtsein in Lettland -- Sergej Romanenko, Die nationale Selbstbestimmung und die "Slawenbrüderschaft" Zum russisch-serbischen Verhältnis gestern und heute. ISBN 3412070971 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
ISBN/ISSN: 3412070971
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#917856 I3412070971

5,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Grudzinska-Gross, Irena and Andrzej W. Tymowski (eds.)
Titel: Eastern Europe: continuity and change (1987 - 1995). Eastern European culture, politics and societies ; Vol. 5.
Verlag: Frankfurt, M.: Lang, 2014.
Beschreibung: 302 S. Originalhardcover.
Ein tadelloses Exemplar. - The book consists of articles from East European Politics and Societies, a journal published in the United States that first appeared in 1987. This selection is composed of papers written by the journal?s founders and early authors, among them Zygmunt Bauman, Tony Judt, Katherine Verdery, Vladimir Tismaneanu, Elemer Hankiss, Vesna Pusic, Maria Todorova. The first section Before the Change consists of texts written in the late 1980s; its authors tried to identify the cracks that would undermine or reform the existing system. In the second part of the book Alternative Futures contributors sketched the directions of the changes as they were just getting underway. The authors hoped that politics, economics, and societies were now free to reinvent themselves. The texts in the third section, Legacies of the Past, written before, during, and after the time of most drastic changes, show how the shadows cast by the histories of individual nations and the region as a whole continued to burden political strategies as well as daily lives. -- Content: Eastern Europe: Continuity and Change, 1987-1995 -- Zygmunt Bauman: Intellectuals in East-Central Europe: Continuity and Change -- Tony Judt: The Dilemmas of Dissidence: The Politics of Opposition in East-Central Europe -- Ferenc Feher: On Making Central Europe -- Ernest Gellner: The Dramatis Personae of History -- Ivan Szelenyi: Alternative Futures for Eastern Europe: The Case of Hungary -- Vaclav Klaus and Tomas Jezek: Social Criticism, False Liberalism, and Recent Changes in Czechoslovakia -- Vesna Pusic: A Country by Any Other Name: Transition and Stability in Croatia and Yugoslavia -- Elemer Hankiss: Our Recent Pasts: Recent Developments in East Central Europe in the Light of Various Social Philosophies -- Katherine Verdery: Homage to a Transylvanian Peasant -- Jan T. Gross: Social Consequences of War: Preliminaries to the Study of Imposition of Communist Regimes in East Central Europe -- Maria Todorova: Ethnicity, Nationalism and the Communist Legacy in Eastern Europe -- Vladimir Tismaneanu and Dan Pavel: Romania's Mystical Revolutionaries: The Generation of Angst and Adventure Revisited -- Istvan Deak: A Fatal Compromise? The Debate Over Collaboration and Resistance in Hungary. ISBN 9783631647004 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1080436

35,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Bartetzky, Arnold und Rudolf Jaworski (Hrsg.)
Titel: Geschichte im Rundumblick : Panoramabilder im östlichen Europa. Visuelle Geschichtskultur ; Bd. 11.
Verlag: Köln ; Weimar ; Wien : Böhlau, 2014.
Beschreibung: 213 S. : Ill. ; 25 cm Pp.
Sehr gutes Ex. - INHALT : Vorwort, -- Das Panorama als europäisches Massenmedium -- Arnold Bartetzky -- Das Panorama als kommerzieller Vergnügungsort und nationale Weihestätte -- Rudolf Jaworski -- Historische Panoramen in den Geschichtskulturen Ostmitteleuropas -- Nationalgeschichte in Panoramen Ost- und Mitteleuropas um 1900 -- Anna Baumgartner -- Das Ractawice-Panorama in Breslau -- Ein Erinnerungsort für die polnische Nation -- Robert Born und Orsolya Heinrich-Tamäska -- "Der Einzug der Ungarn" von Ärpäd Feszty im Kontext der Geschichtspolitik -- in Ungarn Genese und Wiedergeburt eines Panoramas -- Michaela Marek -- Der "Untergang tschechischer Demokratie" als Spektakel Ludek Marolds -- Panorama der Schlacht bei Lipany -- Susanne Gurschler -- Das Innsbrucker Riesenrundgemälde "Schlacht am Bergisel" -- Eine Momentaufnahme bewegter Tiroler Geschichte zwischen touristischer -- Vermarktung und patriotischer Vereinnahmung -- Konstantin Tsimbaev -- Das Moskauer Panorama der Schlacht von Borodino -- Konstruktion von Geschichte und Kriegserinnerung -- Wiedererweckungen des Panoramas im Sozialismus und danach -- Rosalinde Sartorti -- "Ewiger Ruhm den Helden von Stalingrad!" Das Schlachtenpanorama -- in Wolgograd -- Nikolai Vukov -- Das Gedenkpanorama für den Russisch-Osmanischen Krieg in Plewen -- Repräsentationspolitik im kommunistischen Bulgarien -- Thomas Topfstedt -- "In unserer Republik ist Müntzers Zukunftsvision in Erfüllung gegangen -- Das Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen -- Karl Kaser -- Große Geschichte für kleine Kinder -- Istanbuls Identitätspolitik und sein Panoramamuseum -- Werner Telesko -- Das Panorama in seiner Bedeutung für die europäische Bildkultur -- des 19 und 20 Jahrhunderts -- Resümee und Ausblick. ISBN 9783412221478 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1057192

26,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Tröscher, Andreas
Titel: Zigeunerleben : Roma-Reportagen aus Osteuropa.
Verlag: Wien : Turia + Kant, 2008.
Beschreibung: 159 S. : Ill., Kt. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Geschätzte acht bis zehn Millionen Menschen leben am östlichen Rand der Europäischen Union - von der Slowakei bis Bulgarien - weitab der Gesellschaft und ausgeblendet aus jeder öffentlichen Wahrnehmung und Verwaltung. Die Balkanstaaten noch nicht eingerechnet. Ein für das künftige Europa höchst beunruhigender Gedanke. Sie leben in unterschiedlichen Siedlungsformen, oft in Slums oder Ghettos ohne Infrastruktur, Arbeit und Zukunftsperspektive. Der Grad der NichtIntegration einer großen europäischen Volksgruppe, die immer noch als ethnische Minderheit bezeichnet wird, hat mittlerweile dramatische Ausmaße angenommen. Eine Besserung der Situation scheint nicht in Sicht: Politiker sind ratlos, Hilfsorganisationen überfordert. // Einleitung -- Rumänien Deutschkreuz Sfintu Gheorghe Wetschehausen Ardud -- Ungarn Esztergom -- Slovakei -- Richnava -- Chminianske Jakubovany -- Letanovce -- Lomnicka -- Bulgarien -- Banya -- Stolipinovo -- Fakulteta -- Lom -- Feli. ISBN 9783851325430 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001798

14,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Jordan, Peter and Mladen Klemencic (Eds.)
Titel: Transcarpathia - bridgehead or periphery? Geopolitical and economic aspects and perspectives of a Ukrainian region. Wiener Osteuropa-Studien Bd. 16.
Verlag: Frankfurt : Lang, 2004.
Beschreibung: 335 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - The multiethnic region of Transcarpathia has after having been a part of Hungary for centuries frequently changed political affiliations and is now a Ukrainian borderland to Central Europe. The Slavonic majority of Ruthenes or Rusyns, by some conceived as a nation distinct from the Ukrainians, the self-conscious minority of Hungarians as well as the historical Hungarian background and a variety of smaller ethnic minorities give this region a strong identity and attribute to it the potential function of a Ukrainian bridgehead towards Central Europe and the European Union. In spite of cross-border trade and a quite active role of the Hungarian group in networking across the border, the region plays so far rather the role of an economically weak Ukrainian periphery. Whether it will be able to escape this situation and profit from EU enlargement will to a larger extent depend on the border regime along the new borders of the EU as well as on the macro-political orientation of the Ukraine: will she decide herself for getting closer to the EU or to Russia? ISBN 9783631501955 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1024673

27,85€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Sapper, Manfred (Red.) u.a
Titel: osteuropa. 59. Jahrgang; April 2009.
Verlag: Dt. Gesellschaft f. Osteuropakunde (Hrsg.), 2009.
Beschreibung: 208 S.; Abb. Broschiert.
Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - ISSN 0030-6428. - Nikolaj Staat und Individuum - Plotnikov Antagonismen der russischen Ideengeschichte - Jens Siegert Von der Kontinuität zur Stagnation - Instabile Stabilität im autoritären Russland - Die Macht der Musik - David Fanning Orientierung auf schwierigem Terrain - Dorothea Redepennings Geschichte der russischen und der sowjetischen Musik - Melanie Unseld Musikgeschichte ohne Scheuklappen - Dorothea Redepenning über sowjetische Musik - Jascha Nemtsov Jüdische Musikkultur in der Ukraine - Die Musiksektion der Kulturliga in Kiew - Stefan Weiss Begegnung in Charlottengrad - Die Berliner Musikwelt empfängt das russische Exil - Levon Hakobian Tertium datur - Die sowjetische Musikavantgarde 1956-1982 - Vladimir Tarnopolskij "Nur die Kunst kann uns befreien" - Kerstin Holm im Gespräch mit dem Komponisten - Svetlana Savenko Freiheiten des Klangs - Zur Lage der Neuen Musik in Russland - Amrei Flechsig Requiem auf die Sowjetunion - Alfred Schnittkes Leben mit einem Idioten - Leonid Luks Irreführende Parallelen - Das autoritäre Russland ist nicht faschistisch - Karlheinz Kasper Auf dem Karussell - Russlands neue Schriftsteller und die Literaturpreise - Peter Oliver Loew "Setzen Sie sich in die erste Reihe!" - Große Vielfalt in der "Deutschen Polenforschung" - Bücher und Zeitschriften. Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1012945

11,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Sapper, Manfred (Red.) u.a
Titel: osteuropa. 54. Jahrgang; März 2004.
Verlag: Dt. Gesellschaft f. Osteuropakunde (Hrsg.), 2004.
Beschreibung: 144 S.; Abb. Broschiert.
Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - ISSN 0030-6428. - Bogusiaw Bakula Zwischen Wissenschaft und Kunst -- Lembergs Kneipen in den 30er Jahren -- Christiane Uhlig Geraubte Akten -- Die Geschichte einer Odyssee -- Debatte - Die EU vor der Überdehnung? -- Heinz Theisen Überdehnung oder Überwindung? -- Europas kulturelle Grenzen -- Drei Etüden über Rußlands Neoautoritarismus -- Zur Einführung -- Margareta Mommsen Autoritarismus oder Demokratie? -- Putins Rußland am Scheideweg -- Manfred Sapper Machiavelli, das System Putin -- und die Zukunft Rußlands -- Karl Eimermacher Staatsmacht ohne Volk -- Das System Putin und die Zukunft Rußlands -- Ausstellung Sledy - Spuren. Deutsche und Russen im Haus der Geschichte -- Heiko Pleines Aufstieg und Fall -- Oligarchen in Rußland -- Robert Rudolph Aufbruch oder Niedergang? -- Die Zukunft rußländischer Wissenschaftsstädte -- Bücher u. Zeitschriften. Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1012944

11,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Dalos, György
Titel: Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. 2. Auflage.
Verlag: München: Beck, 2009.
Beschreibung: 272 S. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag.
Gebraucht, aber gut erhalten. - Inhalt: Staatsbegräbnis und Trauergäste Ein spätsowjetisches Gruppenbild -- Polen: Die Tafelrunde der Erzfeinde -- Ungarn: Der gemütliche Weltuntergang -- DDR: Demokratie zwischen Spaltung und Einheit -- Bulgarien: Echter Kollaps, imitierte Revolution -- CSSR: Revolte mit Samthandschuhen -- Rumänien: Revolution bei Grabeskälte -- Die Befreiung der Sowjetunion von ihren Satelliten Eine Utopie. - Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach jahrzehntenlanger Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluß an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozeß der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz ? diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie ?Systemwechsel?, ?Wende? oder auch ?Revolution? ? in jedem Fall leitete sie einen Prozeß ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte. (Verlagstext). ISBN 9783406582455 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#918538

10,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Klapperich, Dirk
Titel: "A thorn in my side". Die Osteuropa-Redaktion der Deutschen Welle von der KSZE-Abshlussakte bis zur Kooperation mit Radio Moskau (1975 bis 1990). Forum Kommunikation und Medien 9.
Verlag: München: m-press, 2007.
Beschreibung: 469 S. Broschiert.
Gebraucht, aber gut erhalten. - Millionen Menschen in den Ländern Osteuropas mussten in den Jahren des Kalten Krieges unter der Dunstglocke staatlicher Zensur und Propaganda leben. Die einzigen unzensierten Informationsquellen waren die westlichen Auslandssender, die über Kurzwelle bis in die letzten Winkel des kommunistischen Reichs vordrangen. Mit ihren Programmen schlugen sie eine Informationsbrücke zwischen Ost und West. Auch die Deutsche Welle war für die Hörer jenseits des Eisernen Vorhangs eine gewichtige Stimme der Freiheit und der Hoffnung. Wie keine andere Redaktion war gerade der Russische Dienst der Deutschen Welle in den Ost-West-Konflikt eingebunden. Bescheiden 1962 gestartet, gewann er schnell an Bedeutung und reihte sich in den 80er Jahren mit seinen Hörerreichweiten unmittelbar hinter die großen westlichen Rundfunksender VOA und BBC ein. Mit seiner offensiven Programmgestaltung zog er nicht nur den Zorn der sowjetischen Funktionäre auf sich, sondern erhitzte ebenso die Gemüter der deutschen Politiker. Das Sende-Credo der Redaktion, "Kampf um die freie Meinung!", störte in den Augen der Kritiker die Entspannungspolitik. ISBN 9783899756517 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#33404

25,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Binder-Iijima, Edda
Titel: Stefan der Große - Fürst der Moldau. Symbolfunktion und Bedeutungswandel eines mittelalterlichen Herrschers.
Verlag: Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2005.
Beschreibung: 180 S. Broschiert.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - DANIEL URSPRUNG Umdeutung eines Helden: Tradition von Erfindung und nationale Identität in der Republik Moldau -- KRISTA ZACH Funktionalitätswandel vom christlichen Märtyrer zum Nationalpatron der Moldau - Johannes der Neue von Suceava -- WIM VAN MEURS Die Entdeckung Stefans des Großen -- VASILE DUMBRAVA Erinnerung und Vergessen. Das Denkmal Stefans des Großen in der Republik Moldova -- ECKHARD HÖFNER Was heißt nationale beziehungsweise ethnische Identität: Extension - Intension - Pragmatik? -- IGOR OJOG UND IGOR ÇAROV : Stefan der Große in den Geschichtsschulbüchern der Republik Moldova -- KLAUS HEITMANN Das Bild Stefans des Großen bei Mihail Sadoveanu -- HANS-CHRISTIAN MANER Das Symbol der "Türkenabwehr": ein zentrales nationales Geschichtsbild in Südosteuropa in vergleichender Perspektive -- EDDA BINDER-IJJIMA Stefan der Große aus europäischer Sicht. ISBN 3865830390 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
ISBN/ISSN: 3865830390
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#908888 I3865830390

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koeller, Hans Wolf von
Titel: Die Pommersche Landwirtschaftskammer. Entwicklung und Leistung von der Gründung bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Mit einem Vorwort von Werner Buchholz.
Verlag: Köln, Weimar, Wien: Böhlau, 1999.
Beschreibung: XIII, 265 S. gebundene Ausgabe.
Die Gründung der preußischen Landwirtschaftskammern in den 1890er Jahren fiel in die Zeit einer landwirtschaftlichen Krise. Zum einen wurde die Landwirtschaft von sinkenden Preisen und durch eine stärkere Einbindung in den Markt, vor allem den Weltmarkt, bedroht. Zum anderen nahm ihre Bedeutung und die ihrer Beschäftigten gegenüber der Industrie ab. Gleichzeitig begann der Staat, verstärkt in die landwirtschaftlichen Prozesse einzugreifen. Ein Aspekt dieser Eingriffe war der zwangsweise Zusammenschluß der Landwirte in Kammern, mit dem man ihren Problemen besser begegnen zu können hoffte. Die tatsächliche Wirksamkeit der Landwirtschaftskammern ist vor diesem Hintergrund eine lohnende Fragestellung. Sie wurde bislang nur selten bearbeitet, und dies meist unter juristischen oder staatsrechtlichen Gesichtspunkten. Die vorliegende Untersuchung konzentriert sich demgegenüber auch auf wirtschaftshistorische Fragestellungen. Pommern ist dabei ein besonders geeigneter Gegenstand, weil es sich um eine vorwiegend agrarisch geprägte Provinz handelte, die weitgehend vom Großgrundbesitz bewirtschaftet wurde. Originalpreis 30 Euro. Ein frisches und sauberes Exemplar. ISBN 3412061999 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
ISBN/ISSN: 3412061999
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#936337 I3412061999

9,80€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Csáth, Géza
Titel: Tagebuch: 1912 - 1913. Aus dem Ungar. von Hans Skirecki und mit einem Nachwort. von Lászlo F. Földényi. 1. Aufl.
Verlag: Berlin: Brinkmann und Bose, 1990.
Beschreibung: 143 S., gebundene Ausgabe.
Gezá Csáth (Jozef Brenner) 1887-1919. Sein kurzes Leben war eine Kette von Skandalen, einem Feuerwerk ähnlich; für ebenso skandalös hielten Literaturgeschichte und Allgemeinheit, was er schrieb. Kein Wunder, daß sich in der ungarischen Literatur lange kein Platz für ihn fand. In einer Literatur, deren Epik immer wieder vor allem die Erwartungen des Publikums erfüllen wollte, die vom Anekdotischen geprägt war und zu deren Grundregeln infolgedessen das Verschweigen, bestenfalls die Verdrängung existentieller Probleme gehörte, galt Geza Csath als Verirrter. Man nannte ihn einen Schüler Darwins, einen Geistesverwandten Strindbergs, einen Vorläufer Kafkas; aber wie immer, war die Suche nach Ähnlichkeiten auch hier ein Zeichen dafür, daß man zögerte, sich ernsthaft mit ihm abzugeben. (aus dem Nachwort) Ein frisches und sauberes Exemplar. ISBN 3922660444 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
ISBN/ISSN: 3922660444
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#920328 I3922660444

13,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Segert, Dieter [Hrsg.]
Titel: Konfliktregulierung durch Parteien und politische Stabilität in Ostmitteleuropa. Berliner Schriften zur Demokratieforschung Bd. 2.
Verlag: Frankfurt: Lang, 1994.
Beschreibung: 226 S. Originalbroschur.
Einband leicht berieben. - Ursprung und Wirkungsmöglichkeiten von "historischen Parteien" im osteuropäischen Transformationsprozeß. Dieter Segert -- "Kadarismus" und politische Stabilität in Ungarn. Csilla Machos -- Vergangenheitsbewältigung in Polen: Der "Realsozialismus" als politischer Konfliktstoff 1989-1993). Holger Burmeister -- Polen nach den Wahlen zum September 1993. Stabilität oder Krise des Staates. Konstanty Adam Wojtaszczyk -- Structuring the Party System and Political Stability in Slovakia. Sofia Szomolányi -- Entwicklung der Parteienlandschaft in der Tschechischen Republik. Möglichkeiten der Konfliktregulierung. Zdenka Mansfeldowá -- Politische Stabilität und Konfliktregulation durch Parteien in Ungarn. Sándor Kurtán -- Soziale Bewegungen und politischer Protest im postkommunistischen Ungarn 1990-1994). Máté Szabó -- Nationalitätenkonflikte und Mechanismen politischer -- Integration im Baltikum. Hans-Dieter Klingemann, Jürgen Lass, Karin Mattusch -- Politische Stabilität im Osten Europas und ihre ethnisch-nationalen Gefährdungen Erhard Crome -- The Premature Senility of the Young Democracies: The Central European Experience. Attila Ágh. ISBN 3631478933 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
ISBN/ISSN: 3631478933
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1024609 I3631478933

24,85€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Hayoz, Nicolas and Simon Hug (Eds.)
Titel: Tax evasion, trust, and state capacities. Interdisciplinary studies on Central and Eastern Europe Vol. 3.
Verlag: Bern: Lang, 2007.
Beschreibung: 385 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Eric M. Uslaner: «Tax Evasion, Trust, and the Strong Arm of the Law» - John T. Scholz: Contractual Compliance: Tax Institutions and Tax Morale in the U.S. - Lars P. Feld/Bruno S. Frey: Tax Evasion in Switzerland: The Roles of Deterrence and Tax Morale - Benno Torgler: Tax Morale in Central and Eastern European Countries - Stanislaw Owsiak: Taxes in Post-Communist Countries - Old and New Challenges - Gerald M. Easter: Taxation and State Re-Formation in Russia: Policy, Capacity, Compliance - Béla Janky: Social Structure, Transition, and Public Attitudes towards Tax Evasion in Hungary - Katarina Ott: What do State Capacity and Trust Have to Do with the Evolution of the Informal Economy and Tax Evasion in Croatia? - Gabriel Badescu: Trust, Corruption and Tax Evasion in Romania - Jan Hanousek/Filip Palda: The Evolution of Tax Evasion in the Czech Republic: A Markov Chain Analysis - David Tumanyan: Tax Administration and Evasion in Armenia. ISBN 9783039106516 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1018789

17,85€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Hayoz, Nicolas and Andrej N. Lushnycky (Eds.)
Titel: Ukraine at a crossroads. Interdisciplinary studies on Central and Eastern Europe Vol. 1.
Verlag: Bern: Lang, 2005.
Beschreibung: 269 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Contents: Nicolas Hayoz/Andrej N. Lushnycky: Prologue: Ukraine's New Deal - Taras Kuzio: Semi-Authoritarianism in Kuchma's Ukraine - Marta Dyczok: The Politics of Media in Ukraine: Election 2002 - Bohdan A. Futey: Rule of Law in Ukraine: A Step Forward or Backward? - Bohdan Hawrylsyshyn: Ukrainian National Security - Michael Derrer: Growth Potential of the Ukrainian Economy - Is the «Miracle» Meant to Last? - Olexiy Haran/Rostyslav Pavlenko: Ukraine's Russian Policy under Kuchma: Paradoxes of 'Strategic Partnership' - Nicole Gallina: Beyond the Eastern Enlargement of the European Union: The Case of Ukraine - Leonid Rudnytzky: The Undiscovered Realm: Notes on the Nature of Ukrainian Literature - Mark Andryczyk: Three Posts in the Center of Europe: Postmodern Characteristics in Yuri Andukhovych's Post-colonial Prose - Yuri Andrukhovych: Epilogue: The Color of Freedom and Oranges. ISBN 9783039104680 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1018791

21,85€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Hahn, Hans Henning, Heidi Hein-Kircher und Anna Kochanowska-Nieborak (Hrsg.)
Titel: Erinnerungskultur und Versöhnungskitsch. Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung 26.
Verlag: Marburg: Verlag Herder-Institut, 2008.
Beschreibung: 318 S. Originalbroschur.
Einige Bleistiftanstreichungen und -anmerkungen, sonst sehr gutes Exemplar. - Inhalt: Hans Henning Hahn, Heidi Hein-Kircher, Anna Kochanowska-Nieborak: Einleitung: Überlegungen zum Verhältnis von Erinnerungskultur, Versöhnung und Versöhnungskitsch -- Klaus Bachmann: Die Versöhnung muss von Polen ausgehen. Wenn jeder Kredit, jeder Schüleraustausch, jede politische Handlung zwischen Polen und Deutschland von den Deutschen dem Schlagwort von der "Versöhnung" untergeordnet wird, wird diese zum Versöhnungskitsch -- Klaus Bachmann: Versöhnungskitsch nach 10 Jahren - was davon übrig blieb -- Kornelia Koncza1: Versöhnungskitsch: der Fluch der guten Tat -- Anna Kochanowska-Nieborak: Versöhnungskitsch und Stereotype. Zur Rolle der Stereotype der ,langen Dauer' im Prozess der deutsch-polnischen Verständigung -- Valentin Rauer: Zwischen Kitsch und Trauma: zur symbolischen Repräsentation transnationaler Versöhnungsrituale -- Mathias Berek: Gutes oder schlechtes Erinnern? Die Notwendigkeit des Politischen in der Erinnerungskultur -- Patricia Cifre Wibrow: Versöhnungsrhetoriken in Transicion und Wende und ihr Einfluss auf die literarische Vergangenheitsbewältigung am Beispiel von Günter de Bruyns Autobiographie "Zwischenbilanz" und Miguel Delibes' autobiographischem Roman "Madera de héroe" -- Katarzyna Sliwiiiska: Heimat als imaginärer Ort der Versöhnung. Zur polnischen ,Literatur der kleinen Vaterländer' und ihrem Ort in der Erinnerungskultur -- Olena Wehrhahn: Der deutsche Diskurs in der polnischen Literatur der 1990er Jahre: zwischen dem Empathie-Modus und dem Versöhnungskitsch -- Izabela Drozdowska: Deutsch-polnisches (Miss-)Verständnis oder von zwei polnischen Autoren in Deutschland -- Michael Ostheimer: Auf den Spuren des Schweigens. Auschwitz als literarischer Erinnerungsort in Judith Kuckarts "Lenas Liebe" und Stephan Wackwitz' "Ein unsichtbares Land" -- Andrzej Denka: Zwischen Friedenspoetik und Versöhnungskitsch. Individualisierte Erinnerung in den Reiseberichten von Wolfgang Büscher und Peter Handke -- Tobias Weger: Einfache und schwierige Nachbarn? Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen in den Erinnerungskulturen von Deutschen, Polen, Tschechen, Franzosen und Niederländern -- Christian Lotz: Zwischen verordneter und ernsthafter Freundschaft. Die Bemühungen der Helmut-von-Gerlach-Gesellschaft um eine deutsch-polnische Annäherung in der DDR und in der Bundesrepublik (1948-1972) -- Hans Henning Hahn: Die vormärzliche deutsche Polenfreundschaft als Versöhnungsvorbild in den 1970er Jahren -- Nicola Hille: "Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung". Politische Reden als Element der Veränderung in der deutschen Erinnerungskultur -- Olaf Mertelsmann: Der baltisch-russische Erinnerungsstreit -- Martina E. Becker: Deutsch-polnischer Schüleraustausch in der Erinnerung - nur Versöhnungskitsch? -- Heidi Hein-Kircher: Der Akt von Gnesen. Zur (misslungenen) Inszenierung eines Versöhnungs-Events im Jahr 2000 -- Alexander Tolle: Städtische Entwicklungsachse, nationales Tourismusprodukt oder deutsch-polnischer Erinnerungsweg? Die Königlich-Kaiserliche Route in Posen. ISBN 9783879693467 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#991524

69,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Schlögel, Karl
Titel: Go east oder Die zweite Entdeckung des Ostens. 1. Aufl.
Verlag: Berlin: Siedler, 1995.
Beschreibung: 216 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - Lob des Schweigens -- Die Wiederkehr des Raumes -- Die zweite Entdeckung Osteuropas -- Europa der Zivilisten: Europa der Landsknechte -- Königsberg: Hannah Arendts Stadt -- Babylon Moskau -- Auf der Wolga -- Istanbul ist Konstantinopel -- Die Chronophone von Iasi -- Baltische Fragmente -- Berliner Transformationsperiode -- Magnitogorsk: die Pyramiden des 20. Jahrhunderts -- Rußlands amerikanischer Traum -- Rußland im 20. Jahrhundert. Eine unerzählte Geschichte. ISBN 3886805476 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.
ISBN/ISSN: 3886805476
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#990564 I3886805476

8,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 29 Treffer
Seite:
1
2

 

Biblioman.de
Die Europäische Datenbank für neue und antiquarische Bücher, Musik, Fotos, Kunst + Design
Impressum | Datenschutz | AGB Seitenanfang