Sachgebiet: Klassische Philologie
Händler: Fundus-Online GbR

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 249 Treffer
Seite:
1
23456
...
13

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Mühlestein, Hugo
Titel: Homerische Namenstudien. Beiträge zur klassischen Philologie Bd. 183
Verlag: Frankfurt am Main : Athenäum, 1987.
Beschreibung: XII, 198 S. Originalhardcover.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Namen von Neleiden auf den Pylostäfelchen -- Le nom des deux Ajax -- Deutung einiger Linear-B-Wörter -- Redende Personennamen bei Homer -- Jung Nestor jung David -- Sieben Personennamen aus der Odyssee -- Euphorbos und der Tod des Patroklos -- Solon und Peisistratos und das homerische Ithaka -- I-PE-ME-DE-JA ET IPHIMEDEIA -- Odysseus und Dionysos -- Der homerische Phoinix und sein Name -- Der göttliche Sauhirt und die Namen -- Nestors Magd, sein jüngster Sohn und der letzte Bearbeiter der homerischen Epen -- Ein Halbvers und einige Epitheta aus vorhomerischer Dichtung. ISBN 9783610090081
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1077636

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Ehlers, Widu-Wolfgang und Bernd Seidensticker (Hrsg.)
Titel: Philologus. Band 147. 2003. Heft 1 und 2. Zeitschrift für antike Literatur und ihre Rezeption.
Verlag: Berlin: Akademie, 2003.
Beschreibung: 366 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - JOSÉ B. TORRES-GUERRA, Die Anordnung der Homerischen Hymnen -- MARIO TELÒ, Due note ai Demidi Eupoli -- THEOKRITOS KOUREMENOS, Infinite Bodies and the Prime Mover in Aristotle's Phys. 8.10 -- GOTTFRIED MADER, Quantum mutati ab Ulis: Satire and Displaced Identity in Demosthenes' First Philippic -- DANIEL BABUT, Chrysippe à l'Académie (Diogene Laërce VII, 183-184) -- ANDREAS BAGORDO, Eine Konjektur zum Philoktet des Accius und der lemnische Kabirenkult -- ANJA BETTENWORTH, Ovid, Apollonius und Sappho: Die Liebessymptomatik der Medea in Ov. Met. 7, 74-88 -- LOTHAR SPAHLINGER, Sueton-Studien I: Sueton, Divus Iulius 55-56. Caesars Schriften und ihr Nachleben im frühen Prinzipat -- THOMAS HAYE, Der Satiriker Francesco Filelfo- ein Lucilius der Renaissance -- KONRAD RAHE, Goethes Martial-Rezeption -- CAROLUS MARTINUS LUCARINI, Xenophon et Cassius Dio -- BERND EFFE, Die Statur des Herakles (Theokr. Id. 24, 80) -- JOHANNES PLATSCHEK, ZU Cic.fam. 5,20, 6 -- CHRISTOPH SCHUBERT, ZU Nepos, Atticus 3,3 -- PATRIZIA MUREDDU, Gli stracci di Menelao. Polemica ed autoironia nell'Elena di Euripide -- JÖRG HARDY, Der Dialektiker und die "Richtigkeit der Bezeichnungen" in Platons Kmtylos -- MARTIN KORENJAK, Textkritische und interpretatorische Bemerkungen zu Pseudo-Skymnos -- ORLANDO POLTERA, Zur Sprecherverteilung am Beginn von Philostrats Dialog "Heroikos" 1,1 (1,1-7 De Lannoy) -- JAN FELIX GAERTNER, Plautus' Frivolaria und die Wortgeschichte von sororiare und frat(e)r(cul)are, Zu Pit. Friv. frg. 8. Fest. p. 380 L., Paul. Epit. Pp. 80, 381 L -- PETER KUHLMANN, Sed iubet ire deus. Argumentation und poetologische Kritik in Ovids Dido-Brief -- MARINELLA TARTARI CHERSONI, I Choliambi di Persio: Osservazioni metrico-stilistiche -- WOLFGANG POLLEICHTNER, Das Senatus Consultum de Cn. Pisone patre und Tacitus Bericht vom Prozess gegen Piso. Zur Frage der Datierung des Prozesses gegen Piso -- MARCO CIPRIANI, Una lettera inedita e due congetture dimenticate di Eduard Norden. Apul. met. 8, 5,10; 10,1,2 -- CHERARDO UGOLINI, "Philologus inter philologos". Friedrich Nietzsche, die Klassische Philologie und die griechische Tragödie -- CHRISTOS SIMELIDIS, Aeschylus, Supplices 691/2: pronoma de brotatos polygona teletoi -- JONAS GRETHLEIN, Aischyl. Eum. 475 -- PETER VAN NUFFELEN, Dürre Wahrheiten. Zwei Quellen des Berichts von Socrates Scholasticus über die Versorgungskrise in Antiochien 362/3 -- JAIME CURBERA, A Jewish Inscription from Tarraco -- EDWARD COURTNEY, Notes on Quintilian -- MANFRED HOFFMANN, Lazarus als wiedererstandener Phönix: Sedulius, Carmen Paschale 4,290.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1067297

20,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Schwindt, Jürgen Paul (Hrsg.)
Titel: "La représentation du temps dans la poésie augustéenne" / "Zur Poetik der Zeit in augusteischer Dichtung". Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften. 2. Reihe, Band 116.
Verlag: Heidelberg: Winter, 2005.
Beschreibung: 230 S. Gebundene Ausgabe.
Einband leicht berieben, sonst gutes und sauberes Exemplar. - Beitr. teilw. dt., teilw. engl., teilw. franz., teilw. ital. - Inhalt: JÜRGEN PAUL SCHWINDT / Zeiten und Räume in augusteischer Dichtung -- PHILIP HARDIE / Time in Lucretius and the Augustan Poets: Freedom and Innovation -- JEAN-CHRISTOPHE JOLIVET / Le monde des Cyclopes, figure d'un monde archaïque (Exégèse homérique et retractatio de la Cyclopie dans Y Enéide) -- DAMIEN NELIS / Patterns of Time in Vergil. The Aeneid and the Aetia of Callimachus -- ALESSANDRO SCHIESARO / Under the Sign of Saturn: Dido's Kulturkampf -- ALAIN DEREMETZ / L'histoire du genre épique dans les catabases de Virgile, d'Ovide et de Silius Italicus -- MARIO CITRONI / Orazio, Cicerone, e il tempo délia letteratura -- JACQUELINE FABRE-SERRIS / L'élégie et les images romaines des origines: les choix de Tibulle -- GlANPIERO ROSATI / Dinamiche temporali nelle Heroides -- MARIO LABATE / Tempo délie origini e tempo délia storia in Ovidio -- STEPHEN HINDS / Dislocations of Ovidian Time. - Mitte der 60er Jahre hat ? wie in vielen benachbarten Literaturwissenschaften ? auch in der lateinischen Philologie eine Bewegung eingesetzt, die das Klassische zugunsten des Vorklassischen, Nachklassischen, Unklassischen in den Hinter-grund rückte. Die Mittel und Wege, den Auswüchsen der Kanonkritik einerseits, der apologetischen Klassikerlektüre andererseits wissenschaftlich zu begegnen, waren seinerzeit nicht gefunden. Die Erforschung der augusteischen Literatur geriet für längere Zeit ins Abseits. Erst der seit Anfang der 90er Jahre eingeleite-te Generationswechsel hat an manchen europäischen und amerikanischen Uni-versitäten zu einer spürbaren Neubewertung der Forschungssituation geführt. Die Zuversicht ist gewachsen, daß die in interdisziplinären Kontexten bewährte größere Offenheit im Umgang mit methodischen Neuerungen nun auch den ?klassischen? Autoren zugute kommen könne. In dieser Situation schlossen sich Ende der 90er Jahre einige Latinisten der jüngeren Generation zu einem For-schungsverbund zusammen, der die augusteische Literatur erneut ins Zentrum innovatorischen Interesses rücken sollte. Das Internationale Kolloquium der Forschergruppe La poésie augustéenne im Frühjahr 2004 in Heidelberg war den Zeitkonzepten und Zeitvorstellungen in der augusteischen Dichtung gewidmet. ISBN 9783825351434
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#925267

34,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Radcig, Sergei Ivanovich
Titel: Vvedenie v klassicheskuyu Filologiyu.
Verlag: Moskau, 1965.
Beschreibung: 523 S. Originalleinen.
Papierbedingt leicht gebräunt, sonst gutes und sauberes Exemplar. - Einführung in die klassische Philologie. In kyrillischer Schrift.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#969381

13,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Kraus, Walther und Hubert (Hrsg.) Petersmann
Titel: Aus Allem Eines. Studien zur antiken Geistesgeschichte.
Verlag: Heidelberg: Stiehm, 1984.
Beschreibung: 485 S., gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag.
Walther Kraus - langehin intensiv tätig als Forscher wie als Mittler - hat nur wenige selbständige Schriften veröffentlicht. Der weitaus größere Teil seiner Arbeit ist in Aufsätze und Forschungsberichte, Rezensionen sowie in Beiträge zu Sammelwerken eingegangen. Aus ihnen sind die wichtigsten und charakteristischsten, sämtlich noch einmal redigiert, in diesem Band zusammengefaßt, vermehrt um bislang ungedruckte Arbeiten. Jeder dieser Beiträge zeichnet sich durch die Strenge aus, mit der sich Kraus jeweils ganz dem konkreten Thema widmet; zugleich aber ist in jedem jenes Bild vom Ganzen gegenwärtig, das Kraus in Klassische Philologie heute so prägnant beschrieben hat als eine Zielrichtung, der stets auch er selbst zu folgen trachtete. Aus dem Inhalt: I. Zur griechischen Literatur: Götter und Menschen bei Homer; Meleagros in der Ilias; Apollon Aphetor; Die Auffassung des Dichterberufs im frühen Griechentum; Das Wesen des Unendlichen bei Anaximander; Wissenschaft und Gesellschaft im frühen Griechentum; Aischylos' Danaidentetralogie; Die Begegnung der Gatten in Aischylos' "Agamemnon"; Drei Bemerkungen zum Text von Aischylos' "Agamemnon"; Das Gericht über Orest bei Aischylos; Die Aspekte des Geschehens im "Prometheus" des Aischylos; Eine vergessene Konjektur Radermachers (Sophokles, Philoktet 220 und 222); Epicharmos; Aristophanes - Spiegel einer Zeitwende; Aristophanes und Sokrates; Die Verhandlungen auf Melos (Thukydides 5, 84-113); Bemerkungen und Vorschläge zu Platons "Gorgias"; Menanders Humanität; Menanders "Dyskolos" und das Original der "Aulularia"; Die "Captivi" im neuen Lichte Menanders. II. Zur römischen Literatur: Über den Subjektivismus in der älteren römischen Dichtung; Vergils vierte Ekloge: Ein kritisches Hypomnema; Der Gott der Liebenden (Tibull 2,3); Zur Idealität des "Ich" und der Situation in der römischen Elegie Die Briefpaare in Ovids "Heroiden". III. Nachrufe: Ludwig Radermacher; Friedrich Klingner; Rudolf Pfeiffer; Albin Lesky. Schnitt leicht angeschmutzt. - Papierbedingt gebräunt. - Sonst gutes und sauberes Exemplar. ISBN 3798805423
ISBN/ISSN: 3798805423
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#800259 I3798805423

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Cicero, Marcus Tullius
Titel: M. Tullius Cicero: Oratio pro M. Caelio - Rede für M. Caelius: Kommentierte Cicerolektüre für die Vorbereitung auf das Latinum. Sprachwissenschaftliche Studienbücher. Von Gregor Bitto und Andreas Fuchs.
Verlag: Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2009.
Beschreibung: 127 S. Broschiert.
Einband leicht berieben, sonst gutes und sauberes Exemplar. - "Caelius besaß viel Talent und besonders als Ankläger Witz und Esprit; er hätte eine bessere Gesinnung und ein längeres Leben verdient gehabt.? So äußerte sich schon der Rhetorikprofessor Quintilian zur Hauptperson von Ciceros Rede Pro Caelio. Pointierten Witz und taktisches Geschick beweist auch Cicero in dieser delikaten Verteidigung seines einstigen Schützlings Marcus Caelius. Die vorliegende Ausgabe kommentiert ausgewählte Abschnitte dieser Rede und ist für die Lektürephase der Universitätskurse bestimmt, die zum Latinum hinführen. Sie kann in einem Semester behandelt werden. Intensive Vorarbeit mit einem Lehrbuch wie z.B. Roland Glaessers Wege zu Cicero ist jedoch notwendig. Eine ausführliche Einleitung zu verschiedenen literarischen und historischen Aspekten ermöglicht zusammen mit einem umfangreichen Glossar eine individuelle Vertiefung, die das universitäre Unterrichtsangebot ergänzen kann. Klausuren auf Latinumsniveau sowie Paralleltexte zur Person des Caelius runden diese Ausgabe ab. ISBN 9783825356231
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#925259

7,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Proclus Diadochus
Titel: Über die Vorsehung, das Schicksal und den freien Willen an Theodorus, den Ingenieur (Mechaniker). Nach Vorarbeiten von Theo Borger übersetzt und erläutert von Michael Erler / Beiträge zur klassischen Philologie ; H. 121
Verlag: Meisenheim am Glan : Hain, 1980.
Beschreibung: XIII, 150 S. Originalbroschur.
Einband leicht berieben. - Übersicht des Inhaltes: Das Thema entspringt aus der Beschäftigung der Seele mit sich selbst -- Ist die Vorsehung nur Ursache des Schicksals ? -- Die Vorsehung steht über dem Schicksal; Abhängigkeit der Seele von beiden; Verhältnis der Seele zu Wissen und Wahrheit -- Wirkungsbereich der Vorsehung; nur die vom Körper trennbare Seele besitzt Willensfreiheit und wahres Wissen -- Unterschied zwischen Vorsehung und Schicksal -- Methoden zur Definition von Vorsehung und Schicksal -- Die Vorsehung ist die Ursache der Güter; das Schicksal die Ursache der Verknüpfung der Dinge -- Vorsehung und Schicksal sind unabhängig von anderen Kräften, die sie beeinflussen -- Drei Stufen der seienden Dinge -- Das Schicksal als Ursache der Verknüpfung lenkt die von einem anderen bewegten und die körperlichen Dinge -- Die Natur (= das lebendige Wesen ) Ursache der Verknüpfungen -- Der Kreislauf der irdischen Dinge ein Ebenbild des Kreislaufs im All -- Die Vorsehung steht über allem, auch über den Dingen, die vom Schicksal ausgenommen sind -- Verhältnis von Vorsehung und Schicksal zueinander : Schicksal gleichsam ein Bild der Vorsehung -- Ist die Seele vom Körper trennbar oder nicht ? ISBN 9783445021007
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1093467

22,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Seidensticker, Bernd
Titel: Palintonos harmonia. Studien zu komischen Elementen in der griechischen Tragödie. Hypomnemata H. 72.
Verlag: Göttingen : Vandenhoeck und Ruprecht, 1982.
Beschreibung: 277 S. Originalbroschur.
Einband leicht berieben. Papierbedingt leicht gebräunt. - Die Grundlage der folgenden Untersuchung, die dem Beweis dieser These gilt, bilden theoretische Überlegungen zur Trennung der beiden großen dramatischen Gattungen in der antiken Theorie und Praxis, zur Geschichte des Begriffs Tragikomödie und zur Definition des Tragikomischen. Drei kurze Kapitel zu komischen Elementen in den homerischen Epen sowie bei Aischylos und Sophokles sollen klären, ob und in welchem Ausmaß sich bereits vor (und neben) der euripideischen Tragödie Ansätze zur tragikomischen Technik finden. Der Hauptteil der Arbeit gilt aber natürlich Euripides, der von der ,Alkestis' bis zu den ,Bakchen' mit den verschiedensten Formen der Kombination komischer und tragischer Elemente gearbeitet hat. Dabei werden zunächst die Stücke besprochen, in denen Euripides einzelne komische Elemente in insgesamt durchaus ernste bzw. tragische Handlungen integriert hat, und im Anschluß daran die Dramen ausführlich interpretiert, die durch eine spannungsreiche ,gegenstrebige Harmonie' von Komik und Tragik bestimmt sind. ISBN 9783525251690
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1093471

35,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Macrobius, Ambrosius Theodosius (Verfasser)
Titel: Saturnalia. In Somnium Scipionis Commentarios. 2 Bände. Ed. Jakob Willis / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana.
Verlag: Leupzig: Teubner, 1970.
Beschreibung: X, 406 S.; 247 S. Originalleinen.
Papierbedingt leicht gebräunt. - Somnium Scipionis (lat. ?der Traum des Scipio?) ist die in einem Kommentar des Macrobius weitgehend separat überlieferte Erzählung aus dem sechsten Buch von Marcus Tullius Ciceros Werk De re publica (verfasst von 54 bis 52 v. Chr.). Sie umfasst die Kapitel 9 bis 29 des Buches und das Ende des ganzen Werks. Ihr Inhalt ist die fiktive Erzählung des Scipio Aemilianus (185?129 v. Chr.) in einem Gesprächskreis im Jahr 129 v. Chr. Er berichtet seinen acht Zuhörern über einen Traum, den er zwanzig Jahre zuvor, 149 v. Chr., anlässlich eines Besuchs beim König Masinissa von Numidien gehabt habe. Darin treten sein Adoptivgroßvater Publius Cornelius Scipio Africanus (236?183 v. Chr.) und sein leiblicher Vater Lucius Aemilius Paullus (228?160 v. Chr.) auf. Cicero bezieht sich dabei auf Platon, der im 10. Buch der Politeia Sokrates den ?Mythos von Er? erzählen lässt.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092226

60,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Nilus, Ancyranus
Titel: Narratio. Ed. Fabricius Conca / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana. 1. Aufl.
Verlag: Leipzig : Teubner, 1983.
Beschreibung: XXVI, 88 S. Originalleinen.
Einband leicht berieben. - Nilus der Ältere, auch genannt Nilus von Ankyra war ein Staatsbeamter im oströmischen Reich und später Mönch. Nilus wirkte unter den Kaisern Arcadius und Theodosius II. als Beamter und Politiker. Später ließ er sich zusammen mit seinem Sohn Theodolus auf dem Berg Sinai als Anachoret nieder. In seinen Schriften setzte er sich sehr für das Mönchstum und deren Verbreitung ein; warnte aber auch stets vor deren Verweltlichung.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092108

20,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Nicephorus, Basilaces
Titel: Nicephori Basilacae Orationes et epistolae. Rec. Antonius Garzya / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana. 1. Aufl.
Verlag: Leipzig : Teubner, 1984.
Beschreibung: XIV, 138 S. Originalleinen.
Papierbedingt leicht gebräunt. - Iphigenia in Tauris inter eas fabulas Euripideas est quae nobis conser-vantur traditionis ope tenuis sane, cuius vice nunc fungitur (exceptis fragmentis veteribus papyraceis) unicus codex una cum apographis. tragoedia nostra, et pariter Helena Electra Heraclidae Hercules Supplices Iphigenia in Aulide lon Cyclops, superstites esse videntur editioni omnes falmlas Euripideas per ordinem alphabetioum compositas continenti, scholiis carenti.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092080

38,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Euripides
Titel: Medea. Ed. Herman VanLooy / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana.
Verlag: Leipzig, Stuttgart: Teubner, 1992.
Beschreibung: LXXIV, 142 S. Originalleinen.
Einband leicht berieben und etwas fleckig. - Medea ist eine 431 v. Chr. verfasste Tragödie des griechischen Dichters Euripides. Das Stück basiert auf der Argonautensage des griechischen Mythos. Die Königstochter Medea wird von ihrem Mann Jason, für den sie ihre eigene Familie zurückgelassen und verraten hatte, verstoßen und rächt sich grausam, wobei sie auch ihre eigenen Kinder tötet. ISBN 9783815413340
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092106

35,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Euripides
Titel: Supplices. Ed. Christopher Collard / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum .Teubneriana 1. Aufl.
Verlag: Leipzig : Teubner, 1984.
Beschreibung: XVII, 66 S. Originalleinen.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Euripides ist nach Aischylos und Sophokles der jüngste der drei großen griechischen Tragödiendichter. Von seinen etwa 90 Tragödien sind 18 erhalten. Außerdem ist eines seiner Satyrspiele überliefert. Mit seinen Stücken, vor allem Medea, Iphigenie in Aulis, Elektra und Die Bakchen, ist Euripides einer der am meisten gespielten Dramatiker der Weltliteratur.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092085

29,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Euripides
Titel: Iphigenia Aulidensis. Ed. Hans Christian Günther / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana 1. Aufl.
Verlag: Leipzig : Teubner, 1988.
Beschreibung: XXI, 68 S. Originalleinen.
Einband leicht berieben. - Iphigenie in Aulis ist eine Tragödie des griechischen Tragikers Euripides, die zwischen 408 v. Chr. und 406 v. Chr. entstand. Nach dem Tod des Dichters wurde sie von seinem Sohn, Euripides dem Jüngeren, an den Dionysien 405 v. Chr. aufgeführt, zusammen mit den Bakchen und Alkmaion in Korinth. Die zentrale Figur der Handlung ist Iphigenie, die Tochter Agamemnons und Klytaimnestras. ISBN 9783322004581
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092105

48,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Euripides
Titel: Bacchae. Ed. E. Christian Kopff / Bibliotheca scriptorvm Graecorvm et Romanorvm Tevbneriana. 1. Aufl.
Verlag: Leipzig : Teubner, 1982.
Beschreibung: XXI, 79 S. Originalleinen.
Papierbedingt leicht gebräunt. - Die Bakchen (lat. Bacchae) ist ein Drama des klassischen griechischen Dichters Euripides. Er schrieb es kurz vor seinem Tod 406 v. Chr. als dritten Teil einer Tetralogie und gewann damit 405 v. Chr. postum den ersten Preis bei den Tragödienwettbewerben in Athen.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092087

25,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Aeschylus
Titel: Aeschyli Persae. ed. Martin L. West / Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana
Verlag: Stutgardiae : Teubner, 1991.
Beschreibung: IX, 64 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die Perser ist eine der großen Tragödien des griechischen Dichters Aischylos. Uraufgeführt im Jahre 472 v. Chr., gilt das Stück als das älteste erhaltene Drama der Welt. Die Perser behandelt den Untergang der persischen Flotte in der Seeschlacht von Salamis aus der fiktiven Sicht des persischen Königshofes. ISBN 9783519010142
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092097

13,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Amo Lozano, Milagros del
Titel: Aelii Antonii Nebrissensis grammatici in A. Persium Flaccum, poetam satyricum, interpretatio : edición y estudio. Studien zur klassischen Philologie Bd. 166. 1. Aufl.
Verlag: Frankfurt: Lang, 2011.
Beschreibung: XXIII, 527 S. Originalpappband.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Spanisc und lateinisch. - La Interpretatio Nebrissensis de Persio ocupa un puesto importante en la historia de las explicaciones del poeta. Este libro pretende dar a la luz, en una edición moderna que facilite el acceso a los estudiosos, un trabajo digno de ser conocido. Además de la edición latina, se ofrece la traducción de dicho comentario al castellano, así como un estudio detallado de la Interpretatio, el cual permite valorar las aportaciones de este humanista a la explanación de las Sátiras. Entre los valores del comentario nebrisense hay que destacar la brevedad, que no excluye nada de lo necesario, y la claridad, virtudes que derivan de la condición de grammaticus del humanista hispano. También se edita el texto de las Sátiras con información de las diversas lectiones presentes en ediciones del Humanismo. ISBN 9783631616031
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1026807

43,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Flashar, Hellmut
Titel: Eidola, Ausgewählte kleine Schriften [1956-1989]. Hrsg. mit einem Vorw. und einer Bibliographie vers. von Manfred Kraus.
Verlag: Berlin : Akademie, 1989.
Beschreibung: VIII, 757 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Schnitt leicht angeschmutzt. - Strukturaequivalenzen zwischen den homerischen Epen und der frühgriechischen Vasenkunst (zusammen mit B. Andreae) -- König Ödipus. Drama und Theorie -- Rezension von: Sophokles: Antigone, erläutert und mit einer Einleitung versehen von Gerhard Müller, Heidelberg: Winter 1967 -- Zur Eigenart des Aristophanischen Spätwerks -- Die medizinischen Grundlagen der Lehre von der Wirkung der Dichtung in der griechischen Poetik -- Die Poetik des Aristoteles und die griechische Tragödie -- Die Handlungstheorie des Aristoteles -- Die Handlungsstruktur des König Ödipus -- Aristoteles und Brecht -- Die klassizistische Theorie der Mimesis -- Empedokles, Frgm. 111 und seine Stellung im Lehrgedicht Über die Natur -- Platons Dialog Ion -- Die Kritik der platonischen Ideenlehre in der Ethik des Aristoteles -- Ethik und Politik in der Philosophie des Aristoteles -- Beobachtungen und Überlegungen zum VI. Buch der Niko-machischen Ethik des Aristoteles -- Platon und Aristoteles im Protreptikos des Jamblichos -- Formen utopischen Denkens bei den Griechen -- Zu den pseudoaristotelischen Problemata Physica -- Zu den pseudoaristotelischen Mirabilia -- Beiträge zur spätantiken Hippokratesdeutung -- Zum Proömium der ps.-aristotelischen Problemata inedita -- Perikles -- Der Epitaphios des Perikles. Seine Funktion im Geschichtswerk des Thukydides -- Formen der Aneignung griechischer Literatur durch die Übersetzung -- Wilhelm von Humboldt und die griechische Literatur -- Die methodisch-hermeneutischen Ansätze von Friedrich August Wolf und Friedrich Ast. Traditionelle und neue Begründungen -- Die griechische Literatur im utopischen Denken Ernst Blochs -- Die Anfänge der neuzeitlichen Schauspielmusik. Zum antiken Drama und zur Antike in der frühen Oper (1988) F. Mendelssohn-Bartholdys Vertonung antiker Dramen -- August Böckh und Felix Mendelssohn Bartholdy (1989) Die Entdeckung der griechischen Tragödie für die deutsche Bühne -- Hölderlins Sophoklesübersetzungen auf der Bühne -- Aufführungen von griechischen Dramen in der Übersetzung von Wilamowitz -- Das antike Drama auf der modernen Bühne -- Weder Sieger, noch Besiegte ... Zu Euripides' und Werfels Troerinnen -- Durchrationalisieren oder Provozieren? Brechts Antigone, Hölderlin und Sophokles -- Nachrufe Ernst Grumach -- Wolfgang Schadewaldt -- Bibliographie der Schriften von Hellmut Flashar 1954-1989.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1087790

150,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Braswell, Bruce Karl
Titel: A commentary on the fourth Pythian ode of Pindar. Texte und Kommentare Bd. 14.
Verlag: Berlin ; New York : de Gruyter, 1988.
Beschreibung: XIV, 447 S. Originalleinen.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - The Fourth Pythian is not only Pindar's longest but also his most complex and demanding ode. The previous commentaries on Pindar which have included Pythian IV, although containing much that is useful, have been far too rapid and selective to provide an adequate explanation of the difficulties found at almost every point in the ode. Its length and complexity alone would therefore justify its choice as the object of a separate and detailed commentary. In the present commentary an attempt has been made to explain not only the immediate passage under consideration but, where possible, similar uses of language, metre, themes, and lyric conventions found elsewhere in Pindar. This is intended to place Pindar's practice in Pythian IV in the larger context of his poetic technique as well as to allow subsequent commentaries which I plan to write on other odes to be considerably shortened by a reference to the treatment here. ISBN 3110107082
ISBN/ISSN: 3110107082
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1086986 I3110107082

198,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Altmeyer, Markus
Titel: Unzeitgemäßes Denken bei Sophokles. Hermes / Einzelschriften H. 85.
Verlag: Stuttgart : Steiner, 2001.
Beschreibung: 330 S. Originalbroschur.
Einband leicht berieben. - Unzeitgemäßes Denken im Aias -- Unzeitgemäßes Denken in den Trachinierinnen -- Unzeitgemäßes Denken in der Antigone -- Unzeitgemäßes Denken im König Ödipus -- Unzeitgemäßes Denken in der Elektra -- Unzeitgemäßes Denken im Philoktet -- Unzeitgemäßes Denken im Ödipus auf Kolonos. ISBN 9783515079631
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1086810

48,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 249 Treffer
Seite:
1
23456
...
13

 

Biblioman.de
Die Europäische Datenbank für neue und antiquarische Bücher, Musik, Fotos, Kunst + Design
Impressum | Datenschutz | AGB Seitenanfang