Sachgebiet: Exil
Händler: Fundus-Online GbR

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 42 Treffer
Seite:
1
23

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Wegner, Dirk (Red.)
Titel: Fokus Exil 2011. Aus der Arbeit der Weichmann-Stiftung.
Verlag: Hamburg: Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung, 2011.
Beschreibung: 167 S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur.
Aus der Arbeitsbibliothek von Prof. Dr. Peter Reichel. Ein gutes und sauberes Exemplar. - AUS DER VERGANGENHEIT LERNEN Die Erinnerung an das Schicksal Einzelner prägt die gemeinsame Zukunft für alle -- HAYMATLOZ Die Hamburger Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz sprach mit Edzard Reuter, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Daimler Benz AG, über dessen Exil in der Türkei -- ZWISCHEN DEN KRIEGEN Aus seinem Londoner Exil korrespondierte der "Weltbühne"-Autor Kurt Hiller mit den Hamburger Schriftsteller-Rebellen Werner Riegel und Peter Rühmkorf -- DIE EWIGE UNPERSON Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Alfred Kantorowicz ging als Jude und Kommunist 1933 ins Exil, remigrierte nach dem Krieg nach Ost-Berlin und flüchtete 1957 in die Bundesrepublik -- FLUCHT UND RÜCKKEHR Elsbeth Weichmann, die mit Herbert Weichmann ein 15 Jahre dauerndes Exil teilte, gab wegweisende erste Impulse für die Einführung der Frauen- und Gleichstellungspolitik -- IM VERSTECK Auszug aus der Biografie "Uberlebenswege" von Frank Weichman, der als Zwölfjähriger im holländischen Exil nur durch die Hilfe von Einheimischen im Untergrund überleben konnte -- EXIL SHANGHAI Facetten eines Themas. 18.000 Flüchtlinge aus Mitteleuropa hatten sich angesichts der Verfolgungen durch die Nationalsozialisten nach Shanghai gerettet -- KINDHEIT IN SHANGHAI Jüdisches Leben in der Emigration: Sonja Mühlberger wurde in Shanghai geboren und wuchs im chinesischen Exil auf -- "EXIL, ENTWURZELUNG, HYBRIDE RÄUME" Ein Symposium der Weichmann-Stiftung im März 2009 -- TAGUNGSPROGRAMM "Exil, Entwurzelung, Hybride Räume" -- ROSA. EIGENARTIG GRÜN Rosa Schapire und die Expressionisten. Auszug aus dem Schüler-Begleitheft für die gleichnamige Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg -- "DAS PARADIES IST ÜBERALL VERLOREN." Das Brasilienbild in ausgewählten Werken von Flüchtlingen des Nationalsozialismus -- POLITIK MIT ANDEREN MITTELN Der Freie Deutsche Kulturbund in London 1939-1945 -- Projekte und Aktivitäten der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung (Auswahl).
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1044590

9,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Krohn, Claus-Dieter, Erwin Rotermund Lutz Winckler (Hrsg.) u. a
Titel: Frauen und Exil. Zwischen Anpassung und Selbstbehauptung. Hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung. Mit Wulf Keopke. Unter Mitarb. von Inge Stephan. Exilforschung Bd. 11.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 1993.
Beschreibung: 280 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - In memoriam Barbara Lube -- Heike Klapdor, Überlebensstrategie statt Lebensentwurf. Frauen in der Emigration -- Sonja Hilzinger, "Ich hatte nur zu schweigen". Strategien des Bewältigens und des Verdrängens der Erfahrung Exil in der Sowjetunion am Beispiel autobiographischer Texte -- Gabriele Mittag, Erinnern, Schreiben, Überliefern. Über autobiographisches Schreiben deutscher und deutsch-jüdischer Frauen -- Irmela von der Lühe, Geschwister im Exil: Erika und Klaus Mann -- Lutz Winckler, Louise Straus-Ernst: Zauberkreis Paris. Erfahrung und Mythos der "großen Stadt" -- Eva-Maria Siegel, Zeitgeschichte, Alltag, Kolportage oder Über den "Bourgeois in des Menschen Seele". Zum Exilwerk Hermynia Zur Mühlens -- Anne Stürzer. "Schreiben tue ich jetzt nichts... keine Zeit". Zum Beispiel: Die Dramatikerinnen Christa Winsloe und Hilde Rubinstein im Exil -- Ruth Dinesen. Exil als Metapher. Nelly Sachs: Flucht und Verwandlung (1959) -- Laureen Nussbaum, Uwe Meyer, Grete Weil: unbequem, zum Denken zwingend -- Dirk Krüger "Vater, du mußt mir zuerst etwas erklären. Was bedeutet staatenlos? Wie kommt es, daß jemand staatenlos ist?" Kinder- und Jugendliteratur im Exil. Erinnerungen an die deutsch-jüdische Autorin Ruth Rewald -- Gabriele Hofner-Kulenkamp, Versprengte Europäerinnen. Deutschsprachige Kunsthistorikerinnen im Exil -- Christhard Hoffmann, Zerstörte Geschichte. Zum Werk der jüdischen Historikerin Selma Stern -- Beate Schmeichel-Falkenberg, Aufforderung zum Überleben. Lotte Goslar und das Exil -- Dorothea Dornhof, "Nur nicht stillschweigen müssen zu den Verbrechen seines Landes". Gespräch mit Lisa Fittko, Chicago, 14. Dezember 1992 -- Sabine Rohlf, Susanne Rockenbach Auswahlbibliographie "Frauen und Exil". ISBN 3883774464
ISBN/ISSN: 3883774464
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001502 I3883774464

17,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Krohn, Claus-Dieter [Hrsg.]
Titel: Sprache - Identität - Kultur : Frauen im Exil. hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung von Claus-Dieter Krohn ... Unter Mitarb. von Sonja Hilzinger, Exilforschung ; Bd. 17.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 1999.
Beschreibung: 268 S. : Ill. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Eva Borst Identität und Exil. -- Konzeptionelle Überlegungen zur 7.Tagung "Frauen im Exil: Sprache - Identität - Kultur" -- Hanna Papanek Reflexionen über Exil und Identität, Staat -- und Menschenrechte -- Farideh Akashe-Böhme Biographien in der Migration -- Meinhard Stark Deutsche Exilantinnen im GULAG. -- Alltag des Überlebens -- Gabriele Mittag "Die Sünde und Schande der Christenheit -- hat ihren Kulminationspunkt erreicht". Geschlechtsspezifische Aspekte der in den französischen Internierungslagern entstandenen Literatur -- Andrea Krauß Die schwierige Wahrheit der Literatur. -- Über eine Randerscheinung des Schauspiels Ichundlcb von Else Lasker-Schüler -- Christina Thurner "Umbruch ist jeden Tag". Diskurswechsel und Utopie bei Alice Rühle-Gerstel -- Anna-Carola Krauße "Malen fürs Lebensbrot". Zum Verlust -- künstlerischer Identität in der Emigration: die Malerin Lotte Laserstein im schwedischen Exil -- Karina von "...ich finde meine Stimme nicht". -- Tippeiskirch Ostjüdinnen in den ersten Jahrzehnten des -- 20. Jahrhunderts in New York: die jiddische Schriftstellerin Anna Margolin -- Claudia Schoppmann "Das Exil war eine Wiedergeburt für mich". Zur Situation lesbischer Frauen im Exil -- Bettina Jung Heimatlos in Deutschland. -- Irmgard Keuns Satiren gegen die Restauration der deutschen Nachkriegszeit -- Erica Fischer Sehnsucht nach dem goldenen Einhorn -- Annette Leo Sehnsucht nach dem Exil der Eltern -- Rosamunde Neugebauer Zur Metaphorik der Heimatlosigkeit. Eine vergleichende Betrachtung von Bettina Ehrlichs Kinderbuch Cocolo's Home und Axl Leskoscheks Graphikzyklus Odysseus -- Anne Kuhlmann Das Exil als Heimat. -- Über jüdische Schreibweisen und Metaphern -- Brigitte Bruns Thesaurus und Denkmal des Exils. -- Zur Rezeption des Biographischen Handbuchs der deutschsprachigen Emigration nach 1933 International Biographical Dictionary of Central European Emigres 1933-1945 in Publizistik und Exilforschung -- Rezensionen. ISBN 3883776173
ISBN/ISSN: 3883776173
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001531 I3883776173

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koebner, Thomas [Hrsg.]
Titel: Gedanken an Deutschland im Exil und andere Themen. hrsg. im Auftr. d. Ges. für Exilforschung von Thomas Koebner ..., Exilforschung ; Bd. 3.
Verlag: München : Ed. Text u. Kritik, 1985.
Beschreibung: 400 S. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Gedanken an Deutschland im Exil - Bernd Faulenbach Der "deutsche Weg" aus der Sicht des - Exils. Zum Urteil emigrierter Historiker - Ehrhard Bahr Paul Tillich und das Problem einer - deutschen Exilregierung in den Vereinigten Staaten - Helga Grebing Was wird aus Deutschland nach dem - Krieg? - Perspektiven linkssozialistischer Emigration für den Neuaufbau Deutschlands nach dem Zusammenbruch der nationalsozialistischen Diktatur - Willi Jasper "Sie waren selbständige Denker". - Erinnerungen an die "Affäre Breitscheid/ Hilferding" und die sozialdemokratische Emigration von 1933 bis 1945. Ein Gespräch mit Fritz Heine - Joachim Radkau Richard Wagners Erlösung vom - Faschismus durch die Emigration - Politik der Verfolgung - Politik der Verfolgten - Lieselotte Maas Kurfürstendamm auf den Champs- - Elysees? - Der Verlust von Realität und Moral beim Versuch einer Tageszeitung im Exil - Claus-Dieter Krohn "Nobody has a right to come into the United States". - Die amerikanischen Behörden und das Flüchtlingsproblem nach 1933 - Patrik von zur Mühlen Der "Gegenführer" im Exil. - Die Otto-Strasser-Bewegung in Lateinamerika - Richard Albrecht "Die )braune Pest( kommt...". - Aspekte der Verfolgung Frank Arnaus im Exil 1933/34 - Helmut G. Asper Max Ophüls gegen Hitler - Beate Messerschmidt "Von Deutschland herübergekommen". Die Vertreibung des freiheitlichen Gildengeistes 1933. Zur Buchgemeinschaft "Büchergilde Gutenberg" - Exil als geistige Lebensform - der Autor im fremden Land - Dagmar Barnouw Exil als Allegorie: - Walter Benjamin und die Autorität des Kritikers - Erich Kleinschmidt " Sprache, die meine Wohnung war". Exil und Sprachidee bei Peter Weiss - Wulf Köpke Die Wirkung des Exils auf Sprache und - Stil. Ein Vorschlag zur Forschung - Alexander Stephan Ein Exilroman als Bestseller. - Anna Seghers' The Seventh Cross in - den USA. - Analyse und Dokumente - Georg Bollenbeck Vom Exil zur Diaspora. - Zu Oskar Maria Grafs Roman Die Flucht ins Mittelmäßige - Siegfried Mews Von der Ohnmacht der Intellektuellen: - Christopher Hamptons Tales from Hollywood // u.a. ISBN 3883772054
ISBN/ISSN: 3883772054
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001491 I3883772054

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koebner, Thomas [Hrsg.]
Titel: Publizistik im Exil und andere Themen. hrsg. im Auftr. d. Ges. für Exilforschung von Thomas Koebner ... In Verb. mit Lieselotte Maas, Exilforschung ; Bd. 7.
Verlag: München : Ed. Text u. Kritik, 1989.
Beschreibung: 249 S. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Hermann Haarmann In der Fremde schreiben. Aspekte - der Exilpublizistik. Eine Problemskizze - Gerhard Scheit Die Satire als archimedischer Punkt. - Zur Rekonstruktion nicht stattgefundener Exil-Debatten - Walter Uka Willi Münzenberg - Probleme - einer linken Publizistik im Exil - Sigrid Schneider Zwischen Scheitern und Erfolg: - Journalisten und Publizisten im amerikanischen Exil - Irmela von der Lühe Die Publizistin Erika Mann im - amerikanischen Exil - Jürgen Schebera The Lesson of Germany. - Gerhart Eisler im Exil: Kommunist, Publizist, Galions-figur der HUAC-Hexenjäger - Guy Stern / Mit Zeichenstift und Farbe gegen - Brigitte V. Sumann den Hitler-Staat. William - Pachners politische Illustrationen in amerikanischen Zeitschriften - Will Schaber Der Fall Ulimann - Lherman - Oulmän - Helene Roussel / Pariser Tageblatt / Pariser - Lutz Winckler Tageszeitung: Gescheitertes - Projekt oder Experiment publizistischer Akkulturation? - Michel Grünewald Literaturkritik in Exilzeitschriften: - Die neue Weltbühne - Klaus Ulrich Werner Der Feuilletonist und Romancier - Hans Natonek im Exil - Waltraud Strickhausen Im Zwiespalt zwischen Literatur - und Publizistik. Deutungsversuch zum Gattungswechsel im Werk der Exilautorin Hilde Spiel - Dieter Schiller Arnold Zweig und die Palestine - Post in Jerusalem - Arie Wolf Die "Verwurzelungs"-Kontroverse - Arnold Zweigs mit Gustav Krojanker Kommentar zu einer Pressepolemik in Palästina 1942 - Wulf Köpke Die würdige Greisin. - Marta Feuchtwanger als Beispiel - Hans-Christian Oeser "Die Dunkelkammer der Despotie". - Bernard von Brentanos Prozeß ohne Richter im Zwielicht. ISBN 3883773212
ISBN/ISSN: 3883773212
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001496 I3883773212

13,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Berthold, Werner, Brita Eckert und Frank Wende
Titel: Deutsche Intellektuelle im Exil : ihre Akademie und die "American Guild for German Cultural Freedom" ; eine Ausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933 - 1945 der Deutschen Bibliothek, Frankfurt am Main. [Ausstellung und Katalog:, Brita Eckert und Fra
Verlag: München ; London ; New York ; Paris : Saur, 1993.
Beschreibung: XI, 584 S. : Ill. ; 25 cm; kart.
Gutes Ex.; Einband etwas berieben. - INHALT : Vorspann: Theodor W. Adorno über die Intellektuellen im Exil. Eine trostlose Bilanz - Eine Freistatt des Geistes im Exil. Träume - Gedanken - erste vage Pläne - Hubertus Prinz zu Löwenstein. - Biographie bis 1934. - "Nach Hitlers Fall" - Löwensteins Vision und Ideologie. - Richard A. Bermann. Freund, Berater, Kritiker. - Biographie bis 1934. - Denkschrift: "Eine Deutsche Freistatt im Exil". - Exilhauptstadt Saarbrücken?. - Prinz Löwensteins erste Amerika-Reisen und die Gründung der American Guild. Amerikanische Lizenz für eine "American Guild for German Cultural Freedom" 1935. - Überlegungen und erste Schritte zum Aufbau einer Deutschen Akademie der Künste - und Wissenschaften im Exil 1936. - Das Gründungskonzert Otto Klemperers in Los Angeles. - American Guild und Akademie gewinnen Gestalt. - Peter de Mendelssohns Rundreise zur Gewinnung der prominenten Intellektuellen im Exi und das Europäische Sekretariat der Akademie. - Thomas Mann zur Teilnahme bereit. - Die American Guild konsolidiert sich (Winter 1936/1937, Frühjahr 1937). - Das Dinner zu Ehren Thomas Manns. - Prinz'Löwensteins Europa-Aufenthalt 1937. - Vorstellung der American Guild und der Akademie auf dem XV. Internationalen - PEN-Kongreß in Paris (Juni 1937). - Im Spanischen Bürgerkrieg. - Die American Guild arbeitet (1938-1940). - Der Beginn der praktischen Arbeit (Herbst 1937-Frühjahr 1938). - Die ersten Arbeitsstipendien (Januar/Februar 1938). - Die Annexion Österreichs und die Folgen für die American Guild. - Das zweite Jahresdinner (Mitgliederversammlung der American Guild). - Einzelfälle:. - Uriel Birnbaum (S. 140-150), Wilhelm Speyer (S. 150-156), Heinz Politzer (S. 156-166), Ernst Weiß (S. 167-173), Elisabeth Castonier (S. 173-178), Albert Ehrenstein (S. 179-185), Franz Goldstein (S. 185-199), Georg Hermann-Borchardt (S. 199-210), Johann Beckschäfer und Ernst Samuel Piplack (S. 210-216) - Prinz Löwensteins Europa-Auf enthalt 1938. - Diskussionen mit Sigmund Freud und Thomas Mann über die Akademie-Statuten. - Die Reorganisation der American Guild im Herbst 1938. - Die Arbeit der American Guild Herbst 1938-Früjahr 1939. - Die neue Kampagne zum "fund-raising" Winter 1938/1939 und die Manuskript-Auktion. - Arbeitsstipendien Winter/Frühjahr 1939 und andere Themen. - Exkurs: Die Arden Society in England. - Das Dinner zu Ehren von Innenminister Harold L. Ickes. - Einzelfälle: Alfred Stern (S. 270-276), Renato Mondo (S. 276-283), Jesse Thoor (S. 283-295), Kurt Hiller (S. 295-307), Siegfried Kracauer (S. 307-313), Enrique Beck (S. 314-324), Ernst Bloch (S. 324-329), Robert Musil (S. 329-334), Leonhard Frank (S. 334-338), Theodor Kramer (S. 338-346), Fritz Hochwälder (S. 346-351), Arno Schirokauer (S. 352-357) - Prinz Löwensteins Europa-Aufenthalt 1939. - Der Tod Ernst Tollers und Joseph Roths. - Diskussionen über "Deutschland nach Hitler". - Empfang zum "Verfassungstag". - Richard A. Bermanns Tod. - Das literarische Preisausschreiben. - Begutachtung von Werken, die später veröffentlicht wurden:. - Jo Mihaly-Steckel: "Der Hüter des Bruders" (S. 392-394), Oskar Maria Graf: "Jugendjahre meiner Mutter" (S. 394-395), Hannah Arendt: "Ein Exempel statuiert" ("Rahel Varnhagen") (S. 395-396), Johannes R. Becher: "Abschied" (S. 396-399) - Nach Kriegsbeginn. - Prinz Löwensteins Flucht aus Frankreich und seine politischen Aktivitäten. - Krise der Guild im Herbst 1939 und Neubelebung im Winter 1939/1940. - Auseinandersetzungen um Prinz Löwensteins Artikel "Gefahren der Vernichtungspolitik." und sein Austritt aus der American Guild. - Aktionen zur Rettung gefährdeter Intellektueller aus Frankreich. - Einzelfälle:. - Julius Bab (S. 439-447), Iwan Heilbut (S. 447-455), Walter Mehring (S. 455-460), Alfred Kantorowicz (S. 460-467), Anna Seghers (S. 467-472), Hans Sahl (S. 472-485), Helmut Hirsch (S. 485-493), Rudolf Leonhard (S. 493-503), Maria Leitner (S. 503-511). Berthold Jacob (S. 511-522), Paul Schrecker (S. 522-525), Paul Zech (S. 525-538) - Das Ende. // (u.a.) ISBN 9783598111525
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092895

22,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Krohn, Claus-Dieter [Hrsg.]
Titel: Exil und Avantgarden. hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung von Claus-Dieter Krohn ..., Exilforschung ; Bd. 16.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 1998.
Beschreibung: 275 S. : Ill. ; kart.
Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Peter Rautmann Gedächtnis - Erinnern - Eingedenken. -- Walter Benjamins Passagenarbeit und Dani Karavans Passagen in Portbou -- Rosamunde Avantgarde im Exil? -- Neugebauer Anmerkungen zum Schicksal der bild-künstlerischen Avantgarde Deutschlands nach 1933 und zum Exilwerk Richard Lindners -- Stephan Braese Auf der Spitze des Mastbaums. -- Walter Benjamin als Kritiker im Exil -- Dieter Schiller Etwas Anständiges, das auch etwas Wind macht -- Zu Anna Seghers' Briefwechsel mit der Redaktion der Zeitschrift Das Wort -- Doerte Bischoff Avantgarde und Exil. -- Else Lasker-Schülers Hebräerland -- Thomas Hilsheimer Das Scheitern der Wirtschaftsmacht an den politischen Umständen. Robert Neumanns Exilerzählung Sephardi -- Marion Marquardt Zu einigen Aspekten der Hofmeister-Bearbeitung Bertolt Brechts -- Jost Hermand Das Eigene im Fremden. Die Wirkung -- der Exilanten und Exilantinnen auf die amerikanische Germanistik -- Helmut G. Asper Filmavantgardisten im Exil -- Jörg Jewanski "Ich brauche mich mit )Geschäften( nicht -- mehr zu befassen, nur mit Kunst". Alexander Läszlö und die Weiterentwicklung seiner Farblichtmusik im amerikanischen Exil -- Joachim Schlör "Wenn ich eines richtig gemacht habe...". -- Berliner Sexualwissenschaftler in Palästina/ Israel -- Rezensionen. ISBN 3883775916
ISBN/ISSN: 3883775916
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001532 I3883775916

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Krohn, Claus-Dieter [Hrsg.]
Titel: Jüdische Emigration : zwischen Assimilation und Verfolgung, Akkulturation und jüdischer Identität. hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung von Claus-Dieter Krohn ..., Exilforschung ; Bd. 19.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 2001.
Beschreibung: 294 S. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Vorwort der Herausgeber -- Hans Mayer 1907-2001 -- Jürgen Matthäus Abwehr, Ausharren, Flucht. Der -- Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens und die Emigration bis zur "Reichskristallnacht" -- Susanne Meinl "Schalom - meine Heimat". -- Stationen der Flucht aus Deutschland -- Gabriela Ann Deutsche Nationalgeschichte und -- Eakin-Thimme Aufbau Europas. Deutschsprachige -- jüdische Historiker im amerikanischen -- Exil -- Julia Franke "De veritables )boches(". Französische -- und emigrierte deutsche Juden im Paris der dreißiger Jahre -- Andreas Klugescheid "His Majesty's Most Loyal Enemy Aliens". -- Der Kampf deutsch-jüdischer Emigranten in den britischen Streitkräften 1939-1945 -- Wolfgang Benz Illegale Einwanderung nach Palästina -- Markus Bauer Paradies, Fegefeuer, Hölle. -- Exil und Holocaust in Rumänien -- Kerstin Emma Schirp Presse als Brücke zwischen Heimat und Exil. Das Semanario Israelita in Buenos Aires -- Helga Embacher Eine Heimkehr gibt es nicht? -- Remigration nach Österreich -- Hans Otto Horch Exil und Messianismus. Manes Sperbers -- Romantrilogie Wie eine Träne im Ozean im Kontext deutsch-jüdischer Exilliteratur -- Stephan Braese Nach-Exil. Zu einem Entstehungsort -- westdeutscher Nachkriegsliteratur -- Barbara von der Lühe Zeitzeugen der Shoah im Offenen Kanal Berlin. Verfolgung und Exil in der Zeit des Nationalsozialismus als Gegenstand einer medienpraktischen Unterrichtseinheit. Ein Projekt an der Technischen Universität Berlin in Kooperation mit dem Offenen Kanal Berlin -- Rezensionen. ISBN 3883776726
ISBN/ISSN: 3883776726
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001530 I3883776726

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Kubaseck, Christopher und Günter Seufert (Hrsg.)
Titel: Deutsche Wissenschaftler im türkischen Exil. Die Wissenschaftsmigration in die Türkei 1933 - 1945. [Orient-Institut Istanbul]. Istanbuler Texte und Studien, Bd. 12.
Verlag: Würzburg : Ergon-Verlag, 2008.
Beschreibung: 288 S. Fadengehefteter Originalpappband.
Tadelloses Exemplar. - Klaus Kreiser, "Im Dienste ist der Fes zu tragen!" Türkische Vorlesungen deutscher Professoren am Istanbuler Dârulfunûn (1915-1918) -- Regine Erichsen, Deutsche Wissenschaftler im türkischen Exil: Zum historischen Wandel der Anschauungen -- Stephan Conermann, Die Lage jüdischer deutscher Hochschullehrer und die Einschränkung -- wissenschaftlichen Arbeitens während der NS-Zeit -- Martin Strohmeier, Der zeitgeschichtliche und politische Rahmen der türkischen Universitätsreform und die Rolle der deutschen Wissenschaftsmigranten -- Christi Cantanzaro, Die deutsche Wissenschaftsemigration in den Iran und die Gründung der Universität Teheran -- Regine Erichsen, Emigranten und offiziell aus Deutschland entsandte Fachleute im Bibliothekswesen: Ein Beispiel für Bedingungen und Wirkungen der Wissenschaftsemigration -- Jean-François Pérouse, Die Konkurrenz deutscher und französischer Wissenschaftsschulen in der frührepublikanischen Türkei am Beispiel der Planung Ankaras -- Burcu Dogmmaci, Kollegen und Konkurrenten: Deutschsprachige Architekten und Kunstler an der Akademie der schönen Künste in Istanbul -- Günter Seufert, Kritische Einschätzung der Wissenschaftsmigration durch die türkische Zeitgeschichtsschreibung: Bahnbrechende Aufsätze Mete Tunçays und Haldun Özens -- Kurt Laqueur, "Gastarbeiter in Anatolien": Der Alltag der deutschen akademischen Heimatvertriebenen in der türkischen Hauptstadt -- Kurt Laqueur, "Kirsehir 1944-1945": Das Leben der deutschen Konfinierten in einer anatolischen Kleinstadt -- Edzard Reuter, Erinnerungen und Reflektionen zum Aufenthalt meines Vaters Ernst Reuter in der Türkei -- Ernst Eduard Hirsch & Enver Tandogan Hirsch, Zweite Heimat Türkei (aufgezeichnet von Christiane Schlötzer) -- Kurt Heilbronn, Aus der Remigrationserfahrung resultierende Belastungen und Chancen für die zweite Generation -- Christopher Kubaseck, Zwischen Moderne und Nationalem Stil: Gebäude deutschsprachiger Architekten in der Türkei -- Gerd Wädow, Ein Sinologe in der Türkei: Wolfram Eberhard (1909-1989) und seine Zeit in Ankara (1937-1948) -- Horst Widmann, Die Remigration: Impulse aus dem Türkei-Exil für die junge Bundesrepublik -- Arif Caglar, Die Türkei als politisches Exil? Kritische Anmerkungen zur politischen Haltung der deutschen Exilwissenschaftler -- Cornelius Bischoff, Erfahrungen in der Türkei - nützlich gemacht für das Verständnis zwischen den Kulturen. ISBN 9783899136654
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#917114

25,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Briegel, Manfred
Titel: Exilforschung und Romanistik. Sonderdruck aus "Deutsche und Österreichische Romanisten als Verfolgte des Nationalsozialismus". Stauffenberg Vlg.
Beschreibung: S. 69-77; geheftet. 24 cm.
Gutes Ex.; Einband mit Widmung an den Literaturwissenschaftler Eberhard Lämmert und von M. Briegel SIGNIERT. - ... Die Befassung mit einem moralischen und progressiven Gegenstand allein macht noch keine gute Wissenschaft. Die normalen wissenschaftlichen Standards müßten dazu kommen. Bei dieser Beschaffenheit des Forschungsgegenstands ist es ebensowenig verwunderlich, daß die Exilforschung von Anfang an in einem ideologischen Spannungsfeld stand. Politische Inanspruchnahme des Exils steht einer vermeintlich objektiven, nicht aktualisierenden Betrachtung gegenüber. Ging es im Exil und geht es bei seiner Betrachtung und Erforschung nur um Demokratie versus Faschismus oder auch um Kommunismus versus Antikommunismus? So und ähnlich lauteten die Fragen. Die Spannungen sind heute sicher wesentlich geringer als in den 60er und 70er Jahren, aber ganz spannungsfrei wird der Forschungsbereich kaum sein. Das wird sich vermutlich gerade auch dann zeigen, wenn man in die Details der Geschichte einer einzelnen wissenschaftlichen Disziplin steigt. Eng damit zusammen (aber nicht nur in diesem Zusammenhang zu sehen) hängt die Frage nach der Einschätzung dessen, was im Exil geschaffen worden ist. Das Exil fungierte als Symbol, als moralische Wertmarke insbesondere. Wer nicht verfolgt wurde, war in den Augen der Vertriebenen zumeist moralisch minderwertig. War er es deswegen auch künstlerisch? War Qualität nur bei denen, die verfolgt wurden? War bei diesen nur Qualität? Sehr delikate Fragen, die man kaum stellen mag. In der Erforschung der Exilliteratur sind die Positionen deutlich herausgearbeitet worden: der literarische Text erscheint entweder als "moralisches Zeugnis" oder als "literarisches Dokument" (Manfred Durzak), die "politische Wertung" steht schroff einer "literarischen Wertung" (Peter Laemmle) gegenüber. Für den Wissenschaftsbereich stellt sich die Wertfrage nicht in derselben Schärfe. Sicher gibt es Unterschiede der wissenschaftlichen Fähigkeiten, des Könnens und Wollens. Aber es fehlt sozusagen der untere Qualitätsbereich, der z.B. im Literarischen der Trivialliteratur entspricht. Auch wer im Exil wissenschaftlich tätig ist, geht in der Regel schon von einem gewissen Niveau aus. Bei dieser Streitfrage hat es die Erforschung des Wissenschaftsexils, wie bei manchen anderen schwierigen Problemen, vermutlich leichter. ... (73)
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1089445

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Haarmann, Hermann (Hg.)
Titel: Innen-Leben. Ansichten aus dem Exil. Ein Berliner Symposium. Eine Veröff. des "Instituts für Kommunikationsgeschichte und Angewandte Kulturwissenschaften" der Freien Universität Berlin.
Verlag: Berlin : Fannei und Walz, 1995.
Beschreibung: 184 S. Fadengehefteter Originalpappband.
Einband leicht berieben. - ERNST DOBLHOFER Exil, eine Grundbefindlichkeit des Individuums seit der Antike -- BERND NICOLAI Bruno Tauts Revision der Moderne Stratigraphien aus dem türkischen Exil 1936-1938 -- WOLFGANG FRÜHWALD Die "gekannt sein wollen" Prolegomena zu einer Theorie des Exils -- HELMUT KOOPMANN Moral und Sittlichkeit als Überlebensstrategien im Exil -- LIESELOTTE MAAS Von der Dürftigkeit publizistischer Tagesgeschäfte -- THOMAS KOEBNER Caligaris Wiederkehr in Hollywood? Stummfilm-Expressionismus, "Filmemigranten" und Film noir Zur Kritik einer Hypothese -- CHRISTIAN MARTIN SCHMIDT Arnold Schönberg, der Doyen der Wiener Schule in Amerika? -- KLAUS SIEBENHAAR Abschied Monologe aus der Einsamkeit -- Anhang: RAINER WIELAND -- "ein perpetuum mobile von schmerz" Fragen an eine vergleichende Exilwissenschaft (Diskussionsbericht) -- HERMANN HAARMANN Gedächtnisspuren, Orte im Niemandsland. ISBN 3927574341
ISBN/ISSN: 3927574341
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1058456 I3927574341

9,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Benz, Wolfgang (Hg.)
Titel: Das Exil der kleinen Leute. Alltagserfahrungen deutscher Juden in der Emigration.
Verlag: München : Beck, 1991.
Beschreibung: 344 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Neuanfang auf dem Lande: Die Hühnerzüchter von New Jersey von Gert Niers -- Siedler im Urwald Boliviens von Patrik von zur Mühlen -- "Viva Mexico" von Irene Lorisika -- "Wir haben hier Wurzeln geschlagen" Von Memmingen nach Rio de Janeiro von Gernot Römer -- Die Kunst zu überleben Emigrantenalltag in Stockholm von Hilde Rohlén-Wohlgemuth -- Handlanger in Sierra Leone Amtsarzt in Jamaika von Rudolf Aub -- "Ich habe geglaubt, in Südafrika laufen die Löwen über die Straße" von Angelika Tramitz -- Wartezimmer Shanghai von Frank Stern -- Herzverpflanzung Die Grünfelds in Israel von Angelika Schardt und Juliane Wetzel -- Ubi bene ibi patria Ein Lehrer und Kaufmann in Istanbul von Dietrich Gronau -- Mein Haifa lob ich mir Eine Leipzigerin in Israel von Christiane Schütz -- "Ich war ein politisches Kind" Ein Journalist in Paris von Anna-Patricia Kahn -- Ein gelebtes Leben Else Kapp in Kfar Shmaryahu von Elisabeth Keil -- Vergebliche Flucht. Ein Danziger Kaufmann in Italien von Klaus Voigt -- "Es geht nichts über democracy" Elisabeth Young in Sydney von Frauke Meyer-Gosau -- "Schön war es nur in Wien" Eine Wienerin in Australien von Sahine Berloge -- "Nur jetzt nach all den Jahren denke ich daran" Eine Kunstlehrerin in England von Bernd Ulrich und Angelika Tramitz -- Hyde Park, Chicago von Catherine Stodolsky -- Nur ein Photo von den Eltern. Mit dem jüdischen Kindertransport nach England von Jenny Kreyssig -- Central Park West, New York von Miriam Koerner -- Auf der Suche nach meiner Identität von Herbert Liffman -- Das Erbe einer Jugend im Exil Lebensjahre in Belgien, Frankreich, Australien von Sophie Caplan -- Mein Exil in Argentinien von Kurt Fischbein -- Eine neuseeländische Identität von Antony Barta -- "Ich bin nicht und war nie im Exil" Ein Amerikaner aus Berlin in Australien von Klaus Loewald -- "Meine Kindheit war wie ein Märchen" Eine jüdische Familie in der Schweiz von Barbara Distel -- "Wie ich in der DDR aus einer Kommunistin zu einer Jüdin wurde" von Salomea Genin -- "Für den Vater war es sehr schwer" Lucy Geigers Auswanderung und Rückkehr von Ute Benz -- Rückkehr auf Zeit: Erfahrungen deutsch-jüdischer Emigranten mit Einladungen in ihre ehemaligen Heimatstädte von Wolfgang Benz. ISBN 340635503X
ISBN/ISSN: 340635503X
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1057680 I340635503X

12,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koebner, Thomas [Hrsg.]
Titel: Erinnerungen ans Exil - kritische Lektüre der Autobiographien nach 1933 und andere Themen. hrsg. im Auftr. d. Ges. für Exilforschung von Thomas Koebner ..., Exilforschung ; Bd. 2.
Verlag: München : Ed. Text u. Kritik, 1984.
Beschreibung: 415 S. ; kart.
Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Helmut Koopmann Von der Unzerstörbarkeit des Ich -- Zur Literarisierung der Exilerfahrung -- Erich Kleinschmidt Schreiben und Leben -- Zur Ästhetik des Autobiographischen in der deutschen Exilliteratur -- Richard Critchfield Einige Überlegungen zur Problematik der Exilautobiographik -- Lieselotte Maas Verstrickt in die Totentänze einer Welt -- Die politische Biographie des Weimarer Journalisten Leopold Schwarzschild, dargestellt im Selbstzeugnis seiner Exilzeitschrift "Das Neue Tage-Buch" -- Joachim Radkau Der Historiker, die Erinnerung -- und das Exil Hallgartens Odyssee und Kuczynskis Prädestination -- Anthony Glees Eine Lücke in Hugh Daltons und -- Friedrich Stampfers Memoiren und die Entfremdung zwischen Labour Party und Exil-SPD -- Thomas Lange Sprung in eine neue Identität -- Der Emigrant Ernst Erich Noth -- Eberhard Lämmert Lion Feuchtwanger -- und das kalifornische Exil -- Reinhard M. G. Da verstummte ich ... -- Nickisch Kreativitätsschwund als Folge der -- Exilierung - -- das Beispiel des Expressionisten und Publizisten Armin T. Wegner -- Helene Roussel Die emigrierten deutschen Künstler in -- Frankreich und der Freie Künstlerbund -- Cordula Frowein -- The Exhibition of 20th Century German Art in London 1938 - eine Antwort auf die Ausstellung "Entartete Kunst" in München 1937 -- Ernst Loewy Freier Äther -freies Wort? -- Die Rundfunkarbeit deutscher Autoren im Exil 1933-1945 -- Jan Christopher Wunderliche Schicksalsfügung: -- Horak Emigranten in Hollywoods -- Anti-Nazi-Film -- Willi Jasper Entwürfe einer neuen Demokratie -- für Deutschland Ideenpolitische Aspekte der Exildiskussion 1933-1945 Ein Überblick -- Paul Michael The City of Man (1940) -- Lützeler Ein Demokratiebuch -- amerikanischer und emigrierter europäischer Intellektueller -- Guntram Vogt Robert Musils ambivalentes Verhältnis -- zur Demokratie -- Michael Neumann Lektionen ohne Widerhall -- Bemerkungen zum Einfluß von Remigranten auf die Entwicklung der westdeutschen Nachkriegssoziologie -- Rene Geoffroy Ernst Glaeser und der -- "Schweizer Schutzengel" -- Albrecht Betz "Gegen die vordringende Barbarei" -- Zu einigen unveröffentlichten Briefen von Heinrich Mann und Franz Werfel an Louis Gillet -- Marc A. Weiner Der Briefwechsel zwischen -- Hans Pfitzner und Felix Wolfes 1933-1948. ISBN 3883771783
ISBN/ISSN: 3883771783
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1048986 I3883771783

17,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Krohn, Claus-Dieter [Hrsg.]
Titel: Kulturtransfer im Exil. hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung von Claus-Dieter Krohn ..., Exilforschung ; Bd. 13.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 1995.
Beschreibung: 274 S. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Juan Goytisolo Der Wald der Literatur. - Wider den kulturellen Ethnozentrismus - Claus-Dieter Krohn Die Entdeckung des )anderen Deutschland( in der intellektuellen Protestbewegung der 1960er Jahre in der Bundesrepublik und den Vereinigten Staaten - JostHermand Madison, Wisconsin 1959-1973. - Der Einfluß der deutschen Exilanten auf die Entstehung der Neuen Linken - Lutz Winckler Mythen der Exilforschung? - Frank Trommler Das gelebte und das nicht gelebte Exil - des Peter Weiss. Zur Botschaft seiner frühen Bilder - Josef Helf "Tout serait ä refaire". Kurt Tucholskys - Reflexionen über französische Zivilisiertheit und "deutschen Jargon" in den Q-Tage-büchern und den Briefen aus dem Schweigen - Sabina Becker Zwischen Akkulturation und Enkulturation. - Anmerkungen zu einem vernachlässigten Autorinnentypus: Jenny Aloni und Ilse Losa - Regina Weber Der emigrierte Germanist als "Führer" zur - deutschen Dichtung? Werner Vordtriede im Exil - Joachim Schlör "... das Großstadtleben nicht entbehren". - Berlin in Tel-Aviv: Großstadtpioniere auf der Suche nach Heimat - Thomas Strack Fritz Lang und das Exil. - Rekonstruktionen einer Erfahrung mit dem amerikanischen Film - Barbara von der Lühe Der Musikpädagoge Leo Kestenberg. Von Berlin über Prag nach Tel-Aviv - Ingolf Schulte Exil und Erinnerung. Über den vergessenen - Autor Soma Morgenstern - Rene Geoffroy Veröffentlichungen deutschsprachiger - Emigranten in ungarischen Verlagen (1933-1944) - Rezensionen. ISBN 3883775010
ISBN/ISSN: 3883775010
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001500 I3883775010

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koch, Edita (Hrsg.)
Titel: Exil. Nr. 2. XVI. Jahrgang. Forschung. Erkenntnisse. Ergebnisse. Exil 1933-1945.
Verlag: Hamburger Arbeitsstelle für deutsche Exilliteratur, 1996.
Beschreibung: 103 S; Illustr.; 21 cm; kart.
Gutes Ex. - INHALT : Arno Lustiger --- Das Leuchten des Menschengesichts. Geschichten und Gestalten aus dem --- Spanischen Bürgerkrieg. --- Ernst Piper --- "Ich will es mit Liebe umpflügen" - Ernst Toller 1919 bis 1939. --- Carsten Schapkow --- Judentum als zentrales Deutungsmuster in Leben und Werk Ernst Tollers. --- Lothar Mertens --- Enttäuschte Ambitionen - Kurt Grossmanns berufliche Erwartungen und --- politische Aktivitäten im Exil. --- Jennifer Taylor --- Karl Jacob Hirsch. --- Richard Dove --- Biographie eines unveröffentlichten Exilromans: --- Karl Ottens Die Reise nach Deutschland. --- Chronik. --- Hinweise. --- Buchbesprechungen. --- Angela Graf --- Von der uneigennützigen Kreativität. Der Buchkünstler Kurt Lob über deutsche --- Buchgestalter in den Niederlanden 1932-1950. --- Georg Schirmers --- "Rückfälle in das Werwolfstum der Geschichte". Anmerkungen zu Walter Mehrings --- publizistischen Arbeiten für das Neue Tage-Buch (1933- 1939). --- Die Autoren.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092408

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koch, Edita (Hrsg.)
Titel: Exil. Nr. 1. IX. Jahrgang. Forschung. Erkenntnisse. Ergebnisse. Exil 1933-1945.
Verlag: Hamburger Arbeitsstelle für deutsche Exilliteratur, 1994.
Beschreibung: 109 S; Illustr.; 21 cm; kart.
Gutes Ex.; 2 S. geknickt. - INHALT : Ernest Borneman ---- D-Day. ---- Rene Geoffroy ---- "Hier ist herrliches Land" - Otto Zareks Exil in Ungarn. ---- Eva-Maria Siegel ---- "Vorläufiges Leben". Emigrationsalltag in Prag 1933-1939. ---- Hansjörg Schneider ---- Exiltheater in der Tschechoslowakei. ---- Boguslaw Drewniak ---- Theater zwischen 1933 und 1939 in der Freien Stadt Danzig ---- Karl Seemann ---- Gedichte. ---- Birgit R. Erdle ---- Hans Keilson. ---- Hinweise. ---- Chronik. ---- Dieter Peter Meier-Lenz ---- Das Schicksal der Juden unter dem Vichy-Regime. ---- Christian Jacob ---- "Wir sind die Letzten" - Eine Hommage an Hans Sahl. ---- Edita Koch ---- Marie-Louise von Motesiczky. ---- Index. ---- Die Autoren.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092407

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koch, Edita (Hg.)
Titel: Exil 1933-1945. Forschung - Erkenntnisse - Ergebnisse. Nr. 1, Jg. 1988.
Verlag: Maintal: Selbstverlag, 1988.
Beschreibung: 119 S. Originalbroschur.
Einband leicht berieben. - BEATE SCHMEICHEL-FALKENBERG Kurt Tucholskys letzte Jahre in Schweden 1929-1935 -- IRMELA VON DER LÜHE "Wegstreben vom Einst?" Überlegungen zu Erika Manns Arbeit nach der Rückkehr aus dem Exil -- THOMAS LANGE Verratener Geist. Besudelter Krieg, Deutsches Bildungsbürgertum und Gesellschaftsanalyse -- MICHAEL GRUNEWALD "Bürgerliche" Literaturkritik im Exil -- RENATE HEUER Exil im Nichts. Ernst Lissauer zum 50. Todestag -- RITA MIELKE Die Bilanz eines Dichterlebens. Max Zweig: Lebenserinnerungen -- ELISABETH KNOLL Wiederfinden. Über die Sammlung des Werner Kraft-Archivs -- FRITZ POHLE Paul Walter Jacob am Rio de la Plata (3).
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1054717

9,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Mönig, Julia Maria und Anna Orlikowski (Hrsg.)
Titel: Exil interdisziplinär. Exilformen, Beweggründe und politisch-kulturelle Aspekte von Verbannung und Auswanderung.
Verlag: Würzburg : Königshausen & Neumann, 2015.
Beschreibung: 149 S. Originalbroschur.
Andreas Marquet, Friedrich Wilhelm Wagner: biographische Annäherung an einen politischen Emigranten -- Elisabeth Lebensaft/Christoph Mentschl, "... nobody in the whole world seemed to like or want me and mine". Diskriminierung jüdischer Flüchtlinge im Herkunfts- und Aufnahmeland am Beispiel von A. W. Freud -- Brigitte Rath -- "... ehe Sie Europa für immer verlassen." Biographie und Exil -- Cem Kömürcü -- Das Innen und das Außen: Philosophische Überlegungen zum Wesen der Verbannung -- Anna Orlikowski, Lebensweltliche Verankerung und Verweisung als Erfahrungshorizont -- Julia Maria Mönig, Vergangenheitsverdrängung, Gegenwartsanalyse und Zukunftssuche. Hannah Arendts Auseinandersetzung mit dem Exil -- Mirja Keller, Die Rettunganstrengungen der religiöszionistischen Chaluzbewegung zwischen 1933 und 1945 -- Kristina-Monika Hinneburg, "Die Freiheit kostet entweder nur Worte oder sie kostet Blut". Formen des Widerstands im Exilwerk Ferdinand Bruckners -- Katharina Bauer, Zoo, Friedhof, Unterwelt. Europa- und Exiltopoi in ausgewählten Texten Aleksej N. Tolstojs und Viktor B. Sklovskijs -- Irene Breuer, Die Schranken der Fremdheit. Mario Benedetti und die Exilerfahrung aus phänomenologischer Sicht -- Astrid Jakob, Außenseitertum als gelebtes Exil? Norbert Elias. ISBN 9783826054631
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1044742

11,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Krohn, Claus-Dieter [Hrsg.]
Titel: Exil und Widerstand. hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung von Claus-Dieter Krohn ... Unter Mitarb. von Gerhard Paul, Exilforschung ; Bd. 15.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 1997.
Beschreibung: 282 S. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Claus-Dieter Krohn Propaganda als Widerstand? - Die Braunbuch- Kampagne zum Reichstagsbrand 1933 - Klaus-Michael Frankreichs fremde Patrioten. - Mallmann Deutsche in der Resistance - Ludwig Eiber Verschwiegene Bündnispartner. - Die Union deutscher sozialistischer Organisationen in Großbritannien und die britischen Nachrichtendienste - Hans Rudolf Vaget Thomas Mann und der deutsche Widerstand. Zur Deutschland-Thematik im Doktor Faustus - Peter Erler / "Nach Hitler kommen wir". - Manfred Wilke Das Konzept der Moskauer KPD-Führung - 1944/45 für Nachkriegsdeutschland - Gerhard Paul "...alle Repressionen unnachsichtlich - ergriffen werden". Die Gestapo und das politische Exil - Klaus Sator Zur Diskussion: - Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Anmerkungen zu einem schwierigen Begriff - Michael Wildt Die Kraft der Verblendung. - Der Sozialdemokrat Max Brauer im Exil - Ulrich Schlie Altreichskanzler Joseph Wirth im - Luzerner Exil (1939-1948) - Michael F. Scholz Herbert Wehner in Schweden 1941 bis 1946 - Anne Klein Rettung und Restriktion. - US-amerikanische Notvisa für politische Flüchtlinge in Südfrankreich 1940/41 - Doris Obschernitzki Der Verwalter saß in Marseille. - Polizei-Intendant Maurice de Rodellec du Porzic und das Lager Les Milles - Anne-Marie Corbin- Eine Revanche im Kalten Krieg? - Schuffels Agitprop im Kampf für die Freiheit der Kultur - Rezensionen. ISBN 3883775606
ISBN/ISSN: 3883775606
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001498 I3883775606

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koebner, Thomas [Hrsg.]
Titel: Politische Aspekte des Exils. hrsg. im Auftr. der Gesellschaft für Exilforschung von Thomas Koebner ... in Verbindung mit Lieselotte Maas, Exilforschung ; Bd. 8.
Verlag: München : Ed. Text und Kritik, 1990.
Beschreibung: 241 S. ; kart.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Gerhard Paul Lernprozeß mit tödlichem Ausgang. - Willi Münzenbergs Abkehr vom Stalinismus - Klaus Sator Das kommunistische Exil und - der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt - Elisabeth Kohlhaas "Die Flamme des Weltbrandes an - ihrem Ursprung austreten...". Der kommunistische Deutsche Freiheitssender 29,8 - Peter Steinbach Nationalkomitee Freies Deutschland - und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus - Werner Röder Sonderfahndungsliste UdSSR. - Über Quellenprobleme bei der Erforschung des deutschen Exils in der Sowjetunion - Wolfgang Kießling Vom Grunewald nach Woodstock - über Moskau. Alfons Goldschmidt im USA-Exil - Arthur Brenner "Hirngespinste" oder moralische - Pflicht? Emil J. Gumbel im französischen Exil 1932 bis 1940 - Ursula Langkau-Alex "Es gilt, die Menschen zu ver- - ändern...". Zur Politik des Sozialdemokraten Paul Hertz im Exil - Hans Uwe Petersen Dänemark und die antinazistischen - Flüchtlinge 1940 bis 1941 - Einhart Lorenz Möglichkeiten und Grenzen des - politischen Exils in Norwegen am Beispiel von Willy Brandt, Heinz Epe, Max Strobl und Jacob Nicolaus Vogel - Arnold Spitta Beobachtungen aus der Distanz. - Das Argentinische Tageblatt und der deutsche Faschismus - Dieter Schiller Die Deutsche Freiheitsbibliothek - in Paris - Herbert Loebl Das Refugee Industries Committee. - Eine wenig bekannte britische Hilfsorganisation. ISBN 3883773662
ISBN/ISSN: 3883773662
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1001497 I3883773662

13,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 42 Treffer
Seite:
1
23

 

Biblioman.de
Die Europäische Datenbank für neue und antiquarische Bücher, Musik, Fotos, Kunst + Design
Impressum | Datenschutz | AGB Seitenanfang