Sachgebiet: Deutschland
Händler: Fundus-Online GbR

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 652 Treffer
Seite:
1
23456
...
33

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Tietze, Wolf [Hrsg.] und Dieter [Mitverf.] Havlik
Titel: Bundesrepublik Deutschland : Staat - Natur - Wirtschaft ; mit 176 Tabellen / hrsg. von W. Tietze ... Mit Beitr. von D. Havlik ... Unter Mitarb. von J. Uffmann u. U. Bormann.
Verlag: 1990.
Beschreibung: XII, 687 S. : graph. Darst., Kt. Fadengehefteter Originalpappband.
Gutes Ex. - A Politisch-geographische Grundlagen (K -A BOESLER) - Methodik des Vorgehens - a) Konstitutionelle Ordnung - territoriale Gliederung -raumwirksame Staatstätigkeit - b) Notwendigkeit und Umfang der genetischen Betrachtungen - Raumwirksame Staatstätigkeit in Deutschland an der Wende des 1 zum 1 Jahrhundert - Staat und industrielle Revolution in Deutschland - a) Der Abbau wirtschaftsräumlicher Schranken durch die Schaffung des Zollvereins - b) Die raumwirksame Staatstätigkeit in der Zeit der Frühindustrialisierung - Verwaltungsorganisation und Träger der raumwirksamen Politik bis zur Reichsgründung - Staatliche Agrarförderung in der Epoche der industriellen Revolution - Die Bildung des Norddeutschen Bundes und das Entstehen des Deutschen Reiches - Die räumlichen Wirkungen des Weltkrieges und die raumwirksame Staatstätigkeit in der Weimarer Republik - Das Entstehen der Landesplanung in Deutschland - Raumwirksame Staatstätigkeit in der Zeit des Nationalsozialismus (1933-1945) - Idee und Praxis der "Reichsreform" in der Zeit des Nationalsozialismus - Die Zonen unter westlicher Besatzung 1945-1949 - Politische Voraussetzungen des wirtschaftlichen Wiederaufbaus - 1 Die wirtschaftsräumlichen Bedingungen des Wiederaufbaus - Die Sozial- und Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland - Träger und Organe der raumwirksamen Staatstätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland - Die Entwicklung der Landesplanung in der Bundesrepublik Deutschland - Raumwirksame Kommunalpolitik - Die Raumwirksamkeit der Ressortpolitiken (in Auswahl) - a) Agrarpolitik - b) Verkehrspolitik - c) Wirtschafts-(Struktur-)politik - d) Umweltpolitik - Die Bundesrepublik Deutschland als föderalistischer Staat - 2 Die Bundesrepublik Deutschland als Mitglied der Europäischen Gemeinschaften - Literaturverzeichnis - B Landesnatur - I Naturräumliche Gliederung (H -J KLINK) - Lage und naturräumliche Übersicht Wichtige Grundformen der Bodenbildung - Die Böden des Norddeutschen Tieflandes - a) Bodenregion der Marschen - b) Bodenregion des Altmoränenlandes (Geest) - c) Bodenregion des Jungmoränenlandes - Die Böden der Lößgebiete (Börden und Gaue) - Die Böden der Mittelgebirge - Die Böden des nördlichen Alpenvorlandes - Die Böden der Alpen - VII Flora und Vegetation (H -J KLINK) - Die natürlichen Vegetationsgebiete - Die Entstehung der heutigen Vegetation - a) Die natürliche Vegetationsentwicklung in der Spät- und Nacheiszeit - b) Die Vegetationsentwicklung unter dem Einfluß des Menschen - c) Die aktuelle Vegetationsdecke (Nutzungsformen) - d) Maßnahmen zur Erhaltung von Flora und Vegetation Literaturverzeichnis - C Grundlagen und strukturräumliche Entwicklungen der Wirtschaft in der - Bundesrepublik Deutschland - I Charakteristik der Struktur und der jüngeren Entwicklung der Wirtschaft - (G VOPPEL) - II Das Bevölkerungspotential als Grundlage wirtschaftlicher Strukturen und Entwicklungen (G VOPPEL) - Einführung - Die Verteilung der Bevölkerung im Überblick - Die natürliche Bevölkerungsentwicklung - Die Entwicklung der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland im internationalen Vergleich - Die Wanderungsvorgänge - a) Die Binnenwanderungen - b) Die Außenwanderungen - Die Entwicklung der Erwerbsbevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland - III Das Verkehrspotential als Grundlage der Raumerschließung und Raumbewirtschaftung (G VOPPEL) - Die großräumliche Verkehrslage und -gliederung - Die raumprägende Kraft der Eisenbahnerschließung und der Eisenbahnverkehr der Gegenwart - a) Der Ausbau des Netzes - b) Der Eisenbahnverkehr der Gegenwart - Die verkehrsgeographische Stellung der Binnenschiffahrt - Der Straßenverkehr - Die Leitungsverkehrsarten - Der Luftverkehr - Die Entwicklung des Güterverkehrsaufkommens - Räumliche Probleme des Nahverkehrs - Die internationalen Verkehrsverflechtungen a) Die Große Hochseefischerei - b) Die Große Heringsfischerei (Loggerfischerei) - c) Die Kleine Hochsee- und Küstenfischerei - XII Der Fremden- und Freizeitverkehr in der Bundesrepublik Deutschland - (M KESSLER) - Einleitung - Voraussetzungen und Entwicklung des Fremden- und Freizeitverkehrs - Heilbäder und Kurorte - Erholungs- und Feriengebiete in der Bundesrepublik Deutschland - Der Naherholungsverkehr - Der Städtetourismus - Literaturverzeichnis - D Kartographische Quellenlage (A HÜTTERMANN) - Alte bedeutende Kartenwerke - Amtliche Kartenwerke der Länder der Bundesrepublik Deutschland - Nichtamtliche Karten - Kartensammlungen und Kartenzusammenstellungen - Luftbilder - Luftbildsammlungen und Luftbildzusammenstellungen - Literaturverzeichnis - E Die Verwendung von Zahlen der amtlichen Statistik in der geographischen Landeskunde (K HORSTMANN ) - Einleitung - Geographie und Statistik - Die Raumbezogenheit der Daten - Zur Definition des Gebiets - Statistiken für Gebiete besonderer Art - Die Aufstellung langer Reihen und die Problematik der Gebietsveränderungen - Die Geheimhaltung von Einzelangaben - Der Zugang zu statistischen Unterlagen / u.v.a.m. ISBN 3443010245
ISBN/ISSN: 3443010245
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#987123 I3443010245

16,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koopmann, Helmut
Titel: Das Junge Deutschland. Analyse seines Selbstverständnisses.
Verlag: Metzler; Stgt., 1970.
Beschreibung: X; 223 S.; 23 cm. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Gutes Ex.; Umschl. mit geringen Läsuren. - Vorsatz mi Widmung u. monogr. Signatur von Helmut Koopmann. - Benno von Wiese gewidmet. // INHALT : Vorbemerkung --- I: Das Junge Deutschland --- Schulbegriff und historisches Phänomen --- Der Bundestagsbeschluß vom 10. Dezember 1835 und seine Folgen Der Name "Junges Deutschland" --- Heine und Gutzkow --- Die soziologische Struktur des Jungen Deutschland --- Börne und Heine --- Die "Bewegung": die "Chorführer" und der Umkreis --- Das Junge Deutschland und die Politik --- Atheismus, Immoralismus, Saint-Simonismus --- Vorgeschichte des Bundestagsbeschlusses --- Engels' Fehlurteil --- Eigentliche Gemeinsamkeiten: der Generationskonflikt und seine spezifische Natur --- Die jungdeutschen Journale --- Die "Tendenz" des Jungen Deutschland --- Der Zeitraum --- II: Der Schriftsteller --- Phänotyp der Moderne --- Literatur als Vermittlung zwischen Kunst, Wissenschaft und Leben --- Der neue "Stil" als Ausdruck der Umorientierung zum "Leben" --- Die erzwungene Literarisierung der jungdeutschen Bestrebungen --- Literarische Formen des Jungen Deutschland --- Die Prosa --- Literatur als Historiographie --- Die Memoiren --- Das Junge Deutschland und die klassischen Literaturgattungen --- Der Dichter als Schriftsteller --- Das neue schriftstellerische Selbstverständnis --- Der Schriftsteller als Repräsentant seiner Zeit --- III: Zeitanalyse, Zeitbemßtsein, Zeitverständnis --- Die Bedeutung der "Zeit" --- Die Widersprüche und Gegensätze der Zeit --- Der geistesgeschichtliche Hintergrund --- Die politische Konstellation --- Das Selbstverständnis der Zeit --- Bilder von Meerfahrt und Morgenrot als zentrale Metaphern der Zeit --- Möglichkeiten und Gefährdungen der Gegenwart --- Zukunftsutopien --- Das achtzehnte Jahrhundert im Zeitbewußtsein des Jungen Deutschland --- Ursprünge der jungdeutschen Bewegung --- Die Überschätzung der Gegenwart --- Hamlet als Selbstporträt der jungdeutschen Epoche in der jungdeutschen Epoche // (u.v.a.m.)
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1077852

25,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Müller, Christian Th
Titel: US-Truppen und Sowjetarmee in Deutschland : Erfahrungen, Beziehungen, Konflikte im Vergleich.
Verlag: Paderborn ; München ; Wien ; Zürich : Schöningh, 2011.
Beschreibung: 397 S. ; 24 cm. Fadengehefteter Originalpappband.
Gutes Ex. - INHALT : Einführung -- Fremde Truppen im fremden Land - Überlegungen zu militärischer Besatzung und Truppenstationierung in der Geschichte , -- Begriffsbestimmung -- Militärische Besatzung im neuzeitlichen Völkerrecht -- Gründe und Funktionen militärischer Besatzung -- Besatzer und Besetzte -- Besatzung in kollektiver Erfahrung und öffentlichem Gedächtnis Schlussfolgerungen für die weitere Untersuchung -- Die Truppenstationierung im geteilten Deutschland -ein Überblick -- Die amerikanischen Truppen in der Bundesrepublik Deutschland -- Amerika- und Amerikanerbilder in der westdeutschen Bevölkerung -- Truppendislozierung, politische Rolle und operativ-strategische Konzepte im Wandel -- Formaler und realer Rechtsstatus -- Das Leben der amerikanischen Truppen in Deutschland -- Freundschaftspropaganda, institutionalisierte Freundschaft und institutionelle Beziehungen im Wandel -- Die sowjetischen Truppen in der Deutschen Demokratischen Republik -- Von "Russen" und "edlen Sowjetmenschen" - Schichten des Russland- beziehungsweise Sowjetunionbildes in der DDR-Gesellschaft -- Truppendislozierung, politische Rolle und operativ-strategische Konzepte im Wandel -- Formaler und realer Rechtsstatus -- Das Leben der sowjetischen Truppen in Deutschland -- Freundschaftspropaganda, institutionalisierte Freundschaft und institutionelle Beziehungen im Wandel -- Vergleich des Unvergleichbaren? - Eine erste Bestandsaufnahme -- Protektoren in der Provinz - Fallstudien zu ausgewählten Standorten -- Der Standort Bamberg (Oberfranken) -- Kommune und Garnison -- Konfliktfelder und ihre Bearbeitung -- Selbstdarstellung und institutionalisierte Beziehungen im Wandel -- GIs und Einheimische -- Der Standort Jüterbog (Bezirk Potsdam) -- Kommune und Garnison -- Konfliktfelder und ihre Bearbeitung -- Selbstdarstellung und institutionalisierte Beziehungen im Wandel -- "Aljoscha" und die Autochthonen -- Zusammenfassung und Schlussfolgerungen -- Befreier, Beschützer und Besatzer - Überlegungen zu Selbst- und -- Fremdbild ausländischer Truppen im geteilten Deutschland -- Erfahrungen, Beziehungen und Konflikte im deutsch-deutschen -- Vergleich -- Ausländische Truppen in Deutschland und die Gesellschaftsgeschichte des Kalten Krieges. ISBN 9783506771933
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1056034

28,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Berding, Helmut, Etienne François und Hans-Peter Ullmann (Hrsg.)
Titel: Deutschland und Frankreich im Zeitalter der Französischen Revolution. Die franz. Beitr. wurden von Julia Lehfeldt-Kirchner übers. u. von Helmut Berding u. Hans-Peter Ullmann überarb.]. Erstausg., 1. Aufl.
Verlag: Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1989.
Beschreibung: 472 S. ; kart.
Gutes Ex. - Titelblatt mit WIDMUNG des Mit-Herausgebers Etienne Francois. - Walter G. Rodel, Die demographische Entwicklung in Deutschland 1770-1820 -- Jacques Dupaquier, Die Trendwende in der Geschichte der französischen Bevölkerung 1750-1850 -- Wolfgang Mager, Landwirtschaft und ländliche Gesellschaft auf dem Weg in die Moderne -- Hans-Ulrich Wehler, Wirtschaftlicher Wandel in Deutschland 1789-1815 -- Louis Bergeron, Die französische Wirtschaft und die Revolution -- Bernd Wunder, Rolle und Struktur staatlicher Bürokratie in Frankreich und Deutschland -- Elisabeth Fehrenbach, Der Adel in Frankreich und Deutschland im Zeitalter der Französischen Revolution -- Luise Schorn-Schütte, Die Geistlichen vor der Revolution -- Bernard Plongeron, Der französische Klerus im ausgehenden 18. Jahrhundert zwischen Reform und Revolution -- Ute Frevert, "Tatenarm und gedankenvoll"? Bürgertum in Deutschland 1780-1820 -- Roger Dufraisse, Die Französische Revolution und das Bürgertum -- Josef Mooser, Unterschichten in Deutschland 1770-1820 -- Gérard Gayot, Die städtischen Unterschichten in Frankreich 1770-1820 -- Franklin Kopitzsch, Sozialgeschichte der Aufklärung in Deutschland -- Daniel Roche, Sozialgeschichte der Aufklärung in Frankreich -- Etienne François, Alphabetisierung und Lesefähigkeit in Frankreich und Deutschland um 1800 -- Werner K. Blessing, Gedrängte Evolution: Bemerkungen zum Erfahrungs- und Verhaltenswandel in Deutschland um 1800 -- Michel Vovelle, Französische Revolution und Wandel der Mentalitäten. ISBN 3518115219
ISBN/ISSN: 3518115219
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1034091 I3518115219

13,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Fischer, Joachim
Titel: Das Deutschlandbild der Iren 1890 - 1939 : Geschichte, Form, Funktion.
Verlag: Heidelberg : Winter, 2000.
Beschreibung: XV, 680 S. : Ill.; kart.
Ein sehr gutes Exemplar. - Einleitung -- Einführung in die Themenstellung -- Zur wissenschaftstheoretischen Verortun^ und Methodendiskussion -- Zum Stand der Forschung Nationenbilder Irisch-deutsche Beziehungen -- Quellen und Anlage der Arbeit Ziele der Arbeit -- Kurze Vorgeschichte: Zum irischen Deutschlandbild vor 1890 -- Kontinuität und Wandel im irischen Deutschlandbild bis zum Ausbruch des I. Weltkrieges -- Zum historischen Hintergrund -- Irisch-deutsche Beziehungen 1890-1914 Kontakte im politischen Bereich Menschliche und kulturelle Kontakte -- Das Deutschlandbild in den irischen Zeitungen und Zeitschriften -- Zur Medienlandschaft um die Jahrhundertwende Deutschland in Freeman 's Journal, The Nation -- und Irish Independent -- Katholische Zeitschriften -- Deutschland im politischen Diskurs der -- Separatisten -- Arthur Griffith und Sinn Fein -- United Irishman und Sinn Fein -- Die IRB-Zeitschrift Irish Freedom -- Roger Casements Artikel zum irisch-deutschen -- Verhältnis -- Das Deutschlandbild der irischen Linken -- D. P. Morans The Leader -- Literarische Reflexe des Deutschlandbildes Irisch-deutsche Literaturbeziehungen Einzelstudien -- . Deutschland in anglo-irischer Beleuchtung: George Moore, Hail and Farewell Deutsch-irische Abstoßungen: Justin Huntly McCarthy, The Illustrious O'Hagan Deutsch-irische Anziehungen: Canon Sheehan Canon Sheehan und die deutsche Kultur Das Deutschlandbild in den Romanen Canon Sheehans -- Das Deutschlandbild in der Propagandaschlacht des I. Weltkrieges -- Einleitung -- Irisch-deutsche Beziehungen während des I. Weltkrieges -- Deutschland in der irischen öffentlichen Meinung -- Deutschfeindliche Positionen -- Überblick -- Aspekte anti-deutscher Propaganda -- Unionistische Ängste: Mary Carbery, The -- Germans in Cork -- Deutschfreundliche Positionen -- Einleitung -- Die Einstellung der Separatisten zu Deutschland -- bis zum Osteraufstand -- James Connolly und die sozialistische Presse -- James K. McGuire -- Zwischenpositionen und irische Zwei-Deutschland-Theorien -- Das Deutschlandbild im irischen Freistaat I -- Einleitung -- Die zwanziger Jahre (1922-1932): Irland und die Weimarer Republik Zu den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Irland und Deutschland in den zwanziger Jahren -- Deutsch-irische Gemeinschaftsleistungen der zwanziger Jahre -- Der Bau des Wasserkraftwerks am Shannon Der erste Atlantikflug von Ost nach West Fritz Brase und das irische Heeresmusikwesen Die Darstellung Deutschlands in der Zeitungsund Zeitschriftenpresse Die Tagespresse Die politische Wochenpresse Die Zeitschriften Die katholischen Zeitschriften Der Irish Statesman -- Einzelanalysen: Die Weimarer Republik in irischen Reiseberichten (1918-1933) -- Deutschland und die Deutschen im literarischen Leben des Freistaates: Dichtung - Übersetzungen - Theater -- Zur Rezeption deutscher Literatur in Irland Übersetzungen deutscher Literatur in Irland Deutschland und die Deutschen in der gälischen // u.v.a. ISBN 3825310612
ISBN/ISSN: 3825310612
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1029651 I3825310612

15,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Unger, Frank und David Charles
Titel: Deutschland - Australien. Die Förderung globaler Unternehmen.
Verlag: Edgecliff : Focus Publ., 1999.
Beschreibung: 208 S. mit sehr zahlr. Illustr. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag.
Umschl. mit kl. Randläsuren. - Deutschland-Australien. Förderung globaler Unternehmen ist eine umfassende Analyse der australisch-deutschen Handels- und Investitionsbeziehungen, die zur Zeit bestehen und beschreibt detailliert das Potenzial für zukünftiges Wachstum. Großzügig mit über 200 Bildern illustriert, erklärt es die Geschäftswelten von Australien und Deutschland und zeigt im Detail den regen bereits existierenden bilateralen Handel und die Investitionen. Die Autoren führen anschauliche Beispiele von strategischen Verbindungen in der Geschäftswelt an, die bereits etabliert sind und die Unternehmensgruppen in beiden Staaten geholfen haben, Geschäftsaktivitäten sowohl in Europa als auch in den ostasiatischen Regionen abzusichern. - Die Beziehung zwischen Deutschland, der drittstärksten Wirtschaftsnation der Welt und Australien, welches an vierzehnter Stelle liegt, bietet viel Interessantes, Vielfältiges, Vorhersehbares und Unvorhersehbares, Offensichtliches und Unerwartetes, Unbegreifliches und Enttäuschendes. - Australien - Abgesehen von seinen landschaftlichen Gegebenheiten und der Kultur der Bevölkerung verschafft sich ein Land durch die Produkte, die es der Welt anbietet, einen Namen. Sie erzählen die Geschichte der natürlichen Vorkommen, und über die Entwicklungen, die sein Volk gemacht hat, um der wirtschaftlichen Konkurrenz überlegen sein zu können. - Deutschland - Bei der deutschen Vereinigung war es von größter Wichtigkeit, prompt zu agieren und schnelle Lösungen zu finden. Dieser Prozess wurde durch atemberaubende Leistungen in die Wege geleitet. Deutschland ist heute ein friedlicher, demokratischer, prosperierender und vertrauenswürdiger Partner. - Die deutsch-australischen Handelsbeziehungen - Es gibt einige Überraschungen in den Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Australien, die ein Volumen von mehreren Milliarden Dollar ausmachen. Darunter befinden sich auch Australiens Exporte von Elaborately Transformed Manufactures nach Deutschland und Deutschlands Exporte von Primärprodukten nach Australien. - Geschäftsverbindungen - Der eine ist wohlüberlegt, vorsichtig, und plant auf lange Sicht; der andere ist sehr flexibel, risikobereit, experimentierfreudig und setzt seinen Schwerpunkt darauf, schnellstmöglich Gewinne zu erzielen. Deutsche und australische Manager können aus einer Vielfalt von Erfahrungen Nutzen ziehen. - Forschung und Entwicklung - Beide Länder messen der Forschung eine große Bedeutung zu. Deutschland als bodenschatzarmes Land hat sich stark auf die Erzeugung von verfeinerten Produkten konzentriert, deren Grundlage die Chemie, die Physik und die Technik ist. - Leute und Kultur - Die deutsche Wahrnehmung von Australien hat mit Entfernung, Weite und unberührter Natur, Grenzerlebnissen und der Möglichkeit, sich in frühere Zeiten zurückzuversetzen zu tun. Die australische Wahrnehmung von Deutschland ist von Konflikten der Vergangenheit und davon, wie diese von den Australiern selbst definiert wurden, durchdrungen. - Tourismus und Dienstleistungen - Experten behaupten, dass das größte Wachstumspotenzial für eine nähere Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Australien im Tourismus, der Ausbildung und der Softwareindustrie liegt. Die Dienstleistungen werden mit fortschreitender Globalisierung der Unternehmen einen neuen Stellenwert erhalten. - Zahlen und Daten - An wen man sich wenden muss und wo man sie findet, um erste Geschäftskontakte in beiden Ländern zu knüpfen; nützliche Websites und statistische Informationen, Grafiken und Tabellen, die die Geschichte der deutsch-australischen Beziehungen und ihr zukünftiges Potenzial demonstrieren. - Partnerverzeichnis - Verzeichnis der australischen und deutschen Unternehmen, die die Beziehungen auf die Probe gestellt haben und sie als wertvoll und rentabel befunden haben. ISBN 1875359559
ISBN/ISSN: 1875359559
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#946908 I1875359559

22,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Korn, Salomon
Titel: Geteilte Erinnerung. Beiträge zur "deutsch-jüdischen" Gegenwart. Mit einem Geleitwort von Marcel Reich-Ranicki.
Verlag: Berlin: Philo, 1999.
Beschreibung: 256 S. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Der Bruch als Symbol: Zur jüdischen Baukultur in Deutschland -- Synagogenarchitektur in Deutschland nach 1945 -- Wer ein Haus baut, will bleiben. Ansprache anläßlich der Eröffnung des Jüdischen Gemeindezentrums in Frankfurt am Main am 14. September 1986 -- Phantomschmerzen. Was wird aus Berlins Jüdischem Museum? -- Ein Bau wie Kain und Abel. Vom Sündenfall zum Glücksfall: Die Architektur des Jüdischen Museums in Berlin -- Neugeboren aus der Tiefe. Frühe christlich-jüdische Symbiose: Mikwe und Dom in Speyer sollten zugleich saniert werden -- Im Hohlraum der Zivilisation. Notizen zu einer Reise nach Auschwitz -- Die zweigeteilte und die gemeinsame Erinnerung. Was es in Israel heißt, des Holocaust zu gedenken, und was in Deutschland -- Balance zwischen Versöhnlichkeit und Verweigerung. Rede zur Eröffnung der Gedenkstätte Neuer Börneplatz in Frankfurt am Main am 16. Juni 1996 -- Brüchige Selbstdefinition. Zum Gedenktag für die Opfer des Holocaust -- Die Aktualität der "Reichskristallnacht" Ansprache zum 9. November 1993 in der Paulskirche, Frankfurt am Main -- Millionen Deutsche profitieren noch heute von der "Arisierung" Ansprache zur 60. Wiederkehr des 9. November 1938 in der Westendsynagoge, Frankfurt am Main -- Das Ende der Schonzeit. Zur veränderten Seelenlage der Juden in Deutschland -- Heiteres Identitätenraten. Zum Dauerbrenner "Jüdische Identität in Deutschland" -- Auf der Suche nach innerer Festigung. Über die Gefährdung der jüdischen Gemeinden in Deutschland und Europa Ein Ausblick ins 21. Jahrhundert -- Rückkehr der Mythen? ZurZukunft des "deutsch-jüdischen" Verhältnisses -- Brüder reden miteinander. Zu den Aussichten der christlich-jüdischen Gesellschaften -- Monströse Platte. Zur Debatte um das "Holocaust-D enkmah -- Die Tafeln sind zerbrochen. Über die Darstellung des unvorstellbaren, das Vergessen und den Streit um das "Holocaust-Denkmal" in Berlin -- Durch den Reichstag geht ein Riß. Wenn Kunst die Barbarei gestalten soll: Das geplante Berliner "Holocaust-Mahnmal" und die nationale Identität -- Geteilte Erinnerung. Unteilbare Lasten: Finale im Streit um das Berliner "Holocaust-Mahnmal" -- Wie soll das Parlament entscheiden? Stellungnahme zum Berliner "Holocaust-Mahnmal" vor dem Kulturausschuß des Bundestages am 3. März 1999 -- Und jetzt mahn mal! Nach der Entscheidung des Deutschen Bundestages, in Berlin ein "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" zu errichten -- Es ist Zeit. Die andere Seite des Bubis-Walser-Streits -- "Es kommt darauf an, wie man Rituale mit Leben erfüllt" Interview der Frankfurter Rundschau zur Kontroverse zwischen Bubis und Walser -- Befreiung des Gewissens? Martin Walsers "Sonntagsrede" und die Eine Bilanz von Christoph Scheffer. Ausschnitt aus einer Hörfunksendung des Hessischen Rundfunks -- "Normalität läßt sich nicht herbeireden" Das Verhältnis zu den Juden in Deutschland und der Zentralrat nach Bubis' Tod: Fragen an Präsidiums-Mitglied Salomon Korn. ISBN 3825701417
ISBN/ISSN: 3825701417
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1053997 I3825701417

7,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Henrich, Dieter (Verfasser)
Titel: Nach dem Ende der Teilung : über Identitäten und Intellektuelle in Deutschland. Edition Suhrkamp ; 1813 = N.F., Bd. 813. Erstausg., 1. Aufl.
Verlag: Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1993.
Beschreibung: 232 S. ; 18 cm; kart.
Gutes Ex. - EA. - INHALT : Vorwort -- Deutsche Identitäten nach der Teilung -- Was ist die deutsche Nation? -- Die Krise der Universität im vereinigten Deutschland -- Das Ende einer Befangenheit? -- Die Philosophie im einen Deutschland -- Anhang : Nachträgliche Angst -- Warnzeichen für die Wissenschaftspolitik -- Kollisionen und Stummheit im Engpaß. // So analysiert einer der folgenden Texte die Krise der Universität im vereinigten Deutschland. Ein weiterer Text befaßt sich mit der Lage und mit Aufgaben der Philosophie im vereinigten Deutschland. In einem Anhang sind noch drei weitere Texte zusammengestellt, die sich mit der Verlaufsform der akademischen Wiedervereinigung und mit anderen Facetten der Befindlichkeit der Deutschen befassen, wie sie aus Anlaß des zweiten Golfkrieges deutlich geworden sind. Diese Texte sind mehr als die Haupttexte des Bandes an die Zeit und den Anlaß ihres Erscheinens gebunden. (Vorwort) ISBN 9783518118139
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092959

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Ginzel, Günther (Herausgeber)
Titel: Der Anfang nach dem Ende : jüdisches Leben in Deutschland 1945 bis heute.
Verlag: Düsseldorf : Droste, 1996.
Beschreibung: 374 S. : Ill. ; 22 cm. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Gutes Ex. - INHALT : Vorwort: Wege der Realisierung - - Günther Bernd Ginzel Ein Leben zwischen Extremen? - - Ignatz Bubis Jüdisches Leben in Deutschland 1945-1995 - - Albert Friedlander Deutscher Jude oder jüdischer Deutscher? - - Diskussion mit Albert Friedlander - - Alphons Silbermann - Die Nöte der geistigen Wiedergutmachung. - Zum Wiederaufbau der jüdischen Gemeinden - - Diskussion mit Alphons Silbermann - - Peter Kirchner - Akzeptanz oder Widerspruch? - Zwischen Religion und Kultur. Porträt der Ostberliner Jüdischen Gemeinde - - Nora Goldenbogen Juden in der DDR. Erwartungen-Realitäten-Wandlungen - - Diskussion mit Peter Kirchner und Nora Goldenbogen - - Frauenforum - Hans Mayer - Verjährung und Versöhnung - Deutsche und Juden am Ende des Jahrhunderts - - Micha Glittmann - Macht oder Ohnmacht derNach-Schoah-Generationen: - Jüdische Politik in Deutschland - - Michel Friedman Deutschland und die jungen Juden. Einblick und Ausblick - - Alexander Alter - Die Koffer sind ausgepackt. Jüdische Studenten in Deutschland - - Miguel Freund Zur Arbeit in den Jüdischen Gemeinden - - Herbert Lappe Jüdisches Leben. Erfahrungen eines Ostdeutschen - - Karla Mülle r-Tupath Von der kleinen Gemeinde und ihren Veränderungen - - Diskussion mit Micha Guttmann, Alexander Alter, - Miguel Freund, Michael Friedman, Herbert Lappe, - Karla Müller-Tupath - - Ralph Giordano - Wohin, Deutschland, gehst Du? - Gedanken zur Vergangenheit und Gegenwart - - Avi Primor - Israel und die jüdische Diaspora - keine leichte - Herausforderung - - Norbert Burger Der Mut zum Neuanfang - - Rita Süssmuth - Von der Bedeutung des Judentums für die deutsche Gesellschaft / (u.a.) ISBN 9783770010691
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1090493

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Wolffsohn, Michael
Titel: Verwirrtes Deutschland? : Provokative Zwischenrufe eines deutschjüdischen Patrioten.
Verlag: München : Ed. Ferenczy bei Bruckmann, 1993.
Beschreibung: 252 S. ; 23 cm. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Sehr gutes Ex. - INHALT : Zu diesem Buch. --- Über den Tag hinaus: --- politische und zeitgeschichtliche Analysen. --- Die sauren Früchte der "Umerziehung"? Oder: Wie der deutsche Michel Onkel Sam frustriert. --- Juden raus" oder "Nonnen weg" aus Auschwitz?. --- Der Hitler-Stalin-Pakt und das Ende der Sowjetunion. --- Weltkrieg und Holocaust. --- Braun-Feldweg: Ein Maler Jahrgang 1908. --- Armenier und Türken-Juden und Deutsche: Teilbare Erinnerung?. --- Juden ja, Israel nein? Wider die guten Deutschen. --- Vereint, verwirrt, zerrissen: Deutschland 1991. --- Zynische Zahlenspiele mit Auschwitz-Opfern?. --- Die Politik als Opium für die Religion? Ein deutschjüdischer Seitenblick auf die Evangelische Kirche. --- Völkermord, Völkergemeinschaft und Völkerrecht-Eichmann und die internationale Politik. --- Dank für den Konrad-Adenauer-Preis. --- Die Bewältigung der roten Vergangenheit wird schwerer als die der braunen. --- Die Ausländer von heute sind nicht die Juden von einst. Polen verloren. Oder: Die Weste der Wessis. --- Deutschland und Israel. --- Festrede für Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl. --- Um einen deutschen Nationalismus von innen bittend. --- Keine Angst vor Deutschland?. --- Das Fiasko von Berlin. --- Nach der Berliner Kundgebung. --- Verwirrtes Deutschland?. --- Anmerkungen zur politischen Kultur. --- Die Washingtoner Holocaust-Gedenkstätte: Eine Amputation des Judentums?. --- "Mein Kampf"? - Mein Dekan? - --- Mein Präsident? Eine Dokumentation. --- Über Wolffsohn: "Als Schmusejude --- steh'ich nicht zur Verfügung". --- Personenregister. ISBN 9783765427060
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1087282

20,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Stammen, Theo [Hrsg.]
Titel: Deutschland und die Französische Revolution : 1789 - 1806. hrsg. von Theo Stammen u. Friedrich Eberle, Quellen zum politischen Denken der Deutschen im 19. und 20. Jahrhundert ; Bd. 1.
Verlag: Darmstadt : Wiss. Buchges., 1988.
Beschreibung: XXXII, 558 S. Originalleinen.
Ein sehr gutes Exemplar. - Vorwort - Editorische Hinweise zur Benutzung der Ausgabe - Verzeichnis der Quellen in chronologischer Reihenfolge - Verzeichnis der Quellen nach politischen Lagern - Quellen- und Literaturverzeichnis - Quellentexte - Titel aus Zeitschriften - Titel der Zeitschriften - Monographische Literatur - Sekundärliteratur und Hilfsmittel ' - Einleitung - Politisches Denken und politische Strömungen am Ende des 18 Jahrhunderts in Deutschland - Forschungsstand: Der Begriff 'Politische Strömung' - Leitprinzipien einer Textauswahl - Auswahlfilter : Der Beginn der politischen Ideologie in Deutschland - Auswahlfilter : Thematik und Abstraktionsgrad der Texte - Auswahlfilter : Textsorten und Repräsentativität - Auswahlfilter 4: Räumliche Aspekte - Grundzüge der politischen Diskussion in Deutschland 1789 bis 1806 - Grundlagen einer ideologischen Topologie der Epoche Entwicklungslinien des politischen Denkens der Deutschen 1789-1806 - Quellen: [Gerhart Anton von Halem] Schreiben aus Paris an den Herausgeber des - Teutschen Merkurs Auszug, Dezember 1790 - Christian Garve, Betrachtungen über die Güter der Geistlichkeit Auszüge, Mai/Juni 1791 - [Carl von] Clauer, Der Kreuzzug gegen die Franken Auszüge, [19 Juni 1791] Friedrich Schulz, Fortgesetzte Geschichte der französischen Staatsumwälzung Auszug, [Sommer] 1791 - Christian Daniel Friedrich Schubart, Vorschlag, September 1791 Eulogius Schneider, Übereinstimmung des Evangeliums mit der neuen - Staatsverfassung der Franken [ ] Auszug, Oktober 1791 - August Ludwig Schlözer, Ein deutscher Schwarzer am Rhein [ ] denun- - ciiert Auszug, Oktober 1791 - [Karl Friedrich Reinhard] Übersicht einiger vorbereitenden Ursachen der französischen Staats-Veränderung Auszüge, [Oktober] 1791 Justus Moser, Wann und wie mag eine Nazion ihre Konstitution verändern, November 1791 - Johann Erich Biester[?], Sind wirklich alle Menschen gleich? Auszug, - Dezember 1791 - Leopold Alois Hoffmann, Prolog, [Dezember 1791] - Christoph Martin Wieland, Sendschreiben des Herausgebers an Herrn P - zu Auszüge, Januar 1792 - Franz Heinrich Ziegenhagen, Lehre vom richtigen Verhältnis zu den - Schöpfungswerken Auszug, [Anfang] 1792 - Christian Friedrich von Bonin, Betrachtungen über einige, bei Gelegenheit der französischen Revolution sich verbreitende Irrthümer Auszug, April - 1792 - Adolph von Knigge, Josef von Wurmbrand, [ ], Politisches Glaubens-bekenntniß, mit Hinsicht auf die französische Revolution und deren - Folgen Auszüge, [Frühjahr] 1792 - Anonymus, Folge einer Gegen-Revolution in Frankreich auf den ganzen - teutschen Bürger-Stand Auszug, Mai 1792 - Christoph Girtanner, Historische Nachrichten und politische Betrachtungen über die französische Revolution Auszug, [Sommer] 1792 Friedrich von der Trenck, Mein Urtheil über Freyheit und Gleichheit bey - Frankreichs Revolution Auszug, Juli 1792 - Anonymus, Schilderung der Lage Frankreichs und der daraus entstandenen Revolution Auszüge, [Juni/Juli] 1792 - Johann Wilhelm von Archenholtz, Politisches Glaubensbekenntniß des Herausgebers, in Rücksicht auf die französischen Angelegenheiten, Juli 1792 Johann Wilhelm von Archenholtz, Die Jakobiner Auszug, August 1792 Anonymus, Über die wichtigen Vorfälle in Paris am 10 August Auszug, [August] 1792 - Christoph Martin Wieland, Schreiben an einen Korrespondenten in Paris Auszug, Oktober 1792 - [Johann] Georg Forster, Erinnerungen aus dem Jahr 1790 Auszug, [1792] Anonymus, Über Aristokraten und Demokraten in Deutschland, Januar 1793 - August Wilhelm Rehberg, Untersuchungen über die französische Revolution [ ] Auszug, [Anfang] 1793 - Eulogius Schneider, Die Häupter der neuen Verschwörung wider das Volk Nachtrag Auszüge, Januar 1793 - Albrecht Wittenberg [?], Einige Anmerkungen über die gerichtliche Ermordung Ludwig XVI , Königs in Frankreich, Februar 1793 - Anonymus, Der tumultuarische Mord Ludwigs XVI Königs in Frankreich, März 1793 - Ernst Ludwig Posselt [?], Was ist die Französische Republik? April 1793 - Anonymus, Kritik eines deutschen Patrioten über die dermalige Lage von Frankreich, und Deutschland Auszüge, April 1793 - [Johann Gottlieb Fichte] Beitrag zur Berichtigung der Urteile des Publikums über die Französische Revolution 1 Teil: Zur Beurteilung ihrer Rechtmäßigkeit Auszug, [Frühjahr] 1793 - Friedrich Gentz, Anmerkungen zu Edmund Burkes 'Betrachtungen über die Französische Revolution' Auszüge, [März/April] 1793 - Johann Ludwig Ewald, Was sollte der Adel jetzt thun? Auszug, [2 Quartal] - 1793 - Georg Wedekind, Über Freiheit und Gleichheit, Eine Anrede an seine - Mitbürger Auszüge, Juli 1793 - [Adolph von Knigge] Über die Ursachen, warum wir vorerst in Teutschland wohl keine gefährliche politische Haupt-Revolution zu erwarten - haben, Juli 1793 - [Johann] Georg Forster, Parisische Umrisse Auszüge, 1793 - Johann Gottfried Dyck, Einleitung zu 'Des Herrn Malouet Briefe über - die Revolution' Auszug, 1793 - Heinrich Wür[t]zer, Revolutions-Katechismus Auszug, 1793 Anonymus, Schreiben eines reisenden Deutschen, daß die Neu-Franken - noch die alten Franzosen sind, 1793 - Anonymus, Untersuchung der Frage: Ob die Aufklärung Revolutionen - befördere? Auszug, Januar 1794 - [Johann] Georg Forster, Parisische Umrisse Auszug, 1794 - Jakob Christian Gottlieb Schäffer, Briefe auf einer Reise durch Frankreich, - England, Irland und Italien Auszüge, 1794 - [Konrad Engelbert Oelsner] Bruchstücke aus den Papieren eines Augenzeugen und unparteiischen Beobachters der Französischen Revolution - Auszug, [1 Halbjahr] 1794 - Anonymus, Über den deutschen Maratismus Auszug, [1 Hälfte] 1794 [Karl Friedrich von dem Knesebeck], Wie sind gewaltsame Revolutionen - am besten zu verhindern? Juni 1794 - [Johann] Georg Forster, Fragmente aus Briefen, 1794 - J[ohann] Ffriedrich] Schink, Briefe über die deutsche Sansculotterie Auszug, Juli 1794 // (u.v.a.m.) ISBN 3534048369
ISBN/ISSN: 3534048369
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#993878 I3534048369

34,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Gornig, Gilbert
Titel: Der völkerrechtliche Status Deutschlands zwischen 1945 und 1990. Auch ein Beitrag zu Problemen der Staatensukzession.
Verlag: München : Fink, 2007.
Beschreibung: 135 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Wird nach dem Zeitpunkt des Entstehens des jetzigen deutschen Staates gefragt, werden unterschiedliche Antworte gegeben. Jahreszahlen wie 911, 919, 1648, 1867, 1871, 1933, 1949, 1955 und 1990 werden erwähnt. Unklarheit herrscht ferner darüber, ob der deutsche Staat 1945 untergegangen ist. Sehr häufig ist die Rede davon, dass die Bundesrepublik Deutschland der "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches sei. Das würde den Untergang des deutschen Staates - irgendwann vor dem 23. Mai 1949, dem Tag der Konstituierung der Bundesrepublik Deutschland - voraussetzen, da nur dann eine Rechtsnachfolge denkbar ist. Läge jedoch kein Untergang vor, dann könnte die Bundesrepublik Deutschland als Rechtssubjekt mit dem Reich "identisch" sein. Allerdings könnte die DDR mit dem Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland untergegangen sein, die Bundesrepublik Deutschland wäre insoweit Rechtsnachfolger. Die sich an einen Staatsuntergang anschließenden Probleme der Staatensukzession gehören zu den schwierigsten Fragen des Völkerrechts und bedrohen häufig den internationalen Frieden. Es muss nämlich geklärt werden, ob und inwieweit der Rechtsnachfolger in die Rechte und Pflichten, in das Vermögen und insbesondere die Schulden des Rechtsvorgängers eintritt. Das Problem der Fortexistenz eines Staates ist also nicht nur von akademischem Interesse, sondern von rechtlicher und praktischer Relevanz. ISBN 9783770544615
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1030659

10,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: März, Peter
Titel: Der Erste Weltkrieg : Deutschland zwischen dem langen 19. Jahrhundert und dem kurzen 20. Jahrhundert. Berlin & München ; Bd. 1. 1. Aufl.
Verlag: Stamsried : Vögel, 2004.
Beschreibung: 308 S. : Ill., graph. Darst., Kt. Broschiert.
Einband berieben. - Die Konstellation in der Entwicklung - Das Neue - Wandel in der europäischen Mächtestruktur - Die Zeit nach Bismarck - Eskalation und Deeskalation - Ein Krieg entsteht - Sarajewo - die Uhr beginnt zu ticken - Die Anfänge der Julikrise - Krisenbeschleunigung - Kriegseröffnung - Der Beginn der Kämpfe - Stagnation ab September 1914 - Gesellschaften unter Waffen - Vom hastigen Krieg zum stetigen Krieg - ökonomisch-soziale Umstellung - Kriegsfinanzierung - Ernährung - Arbeitskräfte, soziale Verhältnisse - Propaganda - Ausweitung und Intensivierung - Von Anfang an ein Weltkrieg - Der Kriegseintritt der Türkei - Der Genozid an den Armeniern - Gallipoli - Italien - die letzte europäische Großmacht im Krieg - Die Offensive der Mittelmächte im Osten 1915 - "Kriegsland im Osten" - Polen - Flugzeug und U-Boot - Stellungskrieg im Westen - 1916: Das blutige Ende des Alten Europa - Planungen für 1916 - Verdun - Die Schlacht an der Somme - Brussilow-Offensive und Ende des Zarismus in Russland - Die Seeschlacht am Skagerrak - Führungswechsel - Die Rolle General Ludendorffs - Das Hilfsdienstgesetz - Politik und Kriegführung 1917 - Kriegsführung 1917 - Krise der französischen Armee - Schlüsseljahr 1917 - Der unbeschränkte U-Boot-Krieg - Zimmermann - Depesche und Kriegseintritt der USA - Deutsche Annexionswünsche - Die sozialistische Linke im Krieg - Politischer Reformbedarf in Deutschland - Die politische Julikrise 1917 in Deutschland - Reichskanzler Bethmann Hollweg - ein erstes Opfer - Reichskanzler Michaelis - Die Friedensresolution des Reichstags vom 19 Juli 1917 - Antisemitismus - Reichskanzler Hertling - Die Situation Österreich-Ungarns - Die Sixtus-Affäre - Die Kämpfe im Westen 1917 - Die Entwicklung in Russland - Doch noch ein Krieg? - Erfolg der Mittelmächte 1917 gegen Italien - Militärische Latenzphase - Friedens- und Ausgleichsüberlegungen - Deutsche Suche nach militärischer Lösung - Diskussion in Deutschland über die Offensive 1918 - Erfolg und Misserfolg - Niederlage und Kriegsende - Militärischer Umschwung - Die Kühlmann-Affäre im Sommer 1918 - Beginnende Einsicht in die Niederlage - Die Regierung Max von Baden und der Notenwechsel - mit Präsident Wilson - Die Verfassungsänderungen am Ende des Kaiserreiches und die Entlassung General Ludendorffs - Republik und Waffenstillstand - Das Kriegsende für die anderen - Die Türkei und die Nichtakzeptanz eines Friedensvertrages - Großdeutschland als Resultat des verlorenen Krieges? - Die Länder der Donaumonarchie und der Frieden - Italien: Verlierer auf der Siegerseite? - Versailles und die Folgen - Der Faktor Deutschland in der Friedensfrage - Herbeiführung und Übergabe des Versailler Vertrages - Moralische Verurteilung Deutschlands? - Deutsches Schuldeingeständnis? - Die Reparationsfrage - "Strafbestimmungen" - Territoriale Regelungen - Militärische Bestimmungen - Annahme des Versailler Vertrages? - Ein Ende des Ersten Weltkrieges? ISBN 9783896501936
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1014850

13,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Koch, Hans-Joachim (u.a.)
Titel: Umweltgutachten 2004. Umweltpolitische Handlungsfähigkeit sichern. Juli 2004. SRU.
Verlag: Nomos, 2004.
Beschreibung: 669 S. mit graph. Darst. Gebundene Ausgabe.
Ein gutes Ex. - Das Umweltgutachten 2004 steht unter dem Motto "Umweltpolitische Handlungsfähigkeit sichern". Nach Auffassung des Umweltrates ist diese sowohl auf der europäischen als auch auf nationaler Ebene gefährdet. Hinsichtlich der europäischen Umweltpolitik warnt der Umweltrat vor Tendenzen der "weichen Rahmensteuerung" und der Unterordnung unter wettbewerbspolitische Interessen. Hinsichtlich der in Deutschland stattfindenden Grundsatzdebatte über die Funktionsfähigkeit der bundesstaatlichen Ordnung rät der SRU dazu, sich nachdrücklich den Tendenzen zur Verlagerung umweltpolitischer Kompetenzen auf die Länder zu widersetzen. Der Sachverständigenrat für Umweltfragen gibt mit dem Umweltgutachten 2004 einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen der deutschen und europäischen Umweltpolitik, bewertet diese und formuliert zahlreiche Handlungsempfehlungen für die Bundesregierung. - Zur Lage der Umwelt: Neue Herausforderungen - Politische Ausgangslage - Grundlegende Steuerungsfragen - Zur Umweltsituation in Deutschland - Klimaschutz und Energiepolitik - Europäische und deutsche Klimaschutzpolitik im Lichte internationaler Zielvorgaben - Aktuelle Entwicklungen der europäischen Klimaschutzpolitik - Emissionsentwicklung in Deutschland - Fortentwicklung der deutschen Klimaschutzpolitik - Langfristige Reduktionsziele - Rolle Deutschlands bei der Fortentwicklung - der europäischen Klimapolitik - Optionen für eine klimaverträgliche Stromerzeugung - Zeitfenster - Technische Möglichkeiten - Die Wirkungsgradoption - Abscheidung und Lagerung von CO2 - Energieträgerwechsel - Minderungspotenziale beim Stromverbrauch - Fazit - Instrumentelle Umsetzung - Emissionshandel - Allgemeine Anmerkungen zur Richtlinie der EU - Stand der EU-Politik zum Handel mit Emissionsrechten - Position des Umweltrates zum Emissionshandelsmodell - der EU - Probleme der Umsetzung des nationalen Allokations- - plans - Kompatibilität der nationalen Umsetzung des europäischen Emissionshandels mit der Klimaschutzvereinbarung - der deutschen Industrie - Optionen der Erstallokation der Emissionsrechte - Langfristige Wirkungen unterschiedlicher Allokationsverfahren - Berücksichtigung von Neuemittenten und Stilllegungen - Weitere Aspekte der Umsetzung des europäischen Emissionshandels - Einbeziehung von erneuerbaren Energien - Einbeziehung von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen - Planungssicherheit und Flexibilität für die Unternehmen - Integration flexibler Kioto-Mechanismen und zukünftige Ausdehnung des Emissionshandels auf weitere Sektoren - Verhältnis der IVU-Richtlinie zur Emissionshandels-Richtlinie - Kompatibilität mit der Ökosteuer - Fortentwicklung der ökologischen Steuerreform - Abbau der Ermäßigungstatbestände - Erhöhung der Regelsteuersätze auf einzelne Energieträger Aufkommensverwendung - Weitere Instrumente - Zusammenfassung und Empfehlungen - Naturschutz - Biodiversität - Der anhaltende Verlust der Biodiversität - Das Übereinkommen über die biologische Vielfalt - Umsetzung in Deutschland - Bisherige Umsetzung - Anforderungen an eine deutsche Biodiversitätsstrategie - Konzeption und Verknüpfung mit der Nachhaltigkeits- und Naturschutzstrategie - Zielschwerpunkte einer deutschen Biodiversitätsstrategie - Monitoring des Indikators Artenvielfalt in Deutschland - Invasive gebietsfremde Arten als Beispiel für die Bearbeitung eines Querschnittsthemas in Deutschland - Der Prozess einer Umsetzung auf Landes- und Bundesebene - Zusammenfassung und Empfehlungen - Umsetzung des Netzes NATURA 2000 - Einführung - Auswahlverfahren der NATURA-2000-Gebiete - Stand des nationalen Meldeverfahrens - Umfang und Vollständigkeit der Meldungen - Ablauf des Meldeverfahrens - Ursachen der Umsetzungsdefizite - Föderale Struktur - Konflikte zwischen Flächennutzungen - Finanzierung der Folgekosten - Der temporäre Schutz potenzieller FFH-Gebiete und faktischer Vogelschutzgebiete - Zahlungsverantwortung bei Zwangsgeldern - Management von NATURA-2000-Gebieten - Berichtspflichten - Zusammenfassung und Empfehlungen - Umweltbeobachtung - Internationale Verpflichtungen - Umsetzung von § 12 BNatSchG zur Umweltbeobachtung in den Landesgesetzen - Umweltbeobachtungsprogramme in Deutschland - Zusammenfassung und Empfehlungen - Umsetzung des Bundesnaturschutzgesetzes - in den Ländern - Biotopverbund - Verhältnis von Landwirtschaft und Naturschutz - Eingriffsregelung - Landschaftsplanung - Verbandsklage - Zusammenfassung und Empfehlungen - Verminderung der Flächeninanspruchnahme - Entwicklung der Flächeninanspruchnahme und ihre Auswirkungen auf Natur und Landschaft - Ziele und bisherige Strategien zur Eindämmung der Flächeninanspruchnahme - Steuerungsansätze zwischen Planung und ökonomischen Instrumenten - Zusammenfassung und Empfehlungen - Europäische Landschaftskonvention - Sachstand - Einschätzung und Empfehlungen - Ausblick: Zur Bedeutung einer Bundeskompetenz - für den Naturschutz - Landwirtschaft - Agrarpolitik - Problemdarstellung - Umweltprobleme der Landwirtschaft und ihre Ursachen Entwicklung der Agrarpolitik - Ziele und Kriterien für die Beurteilung agrarpolitischer Entwicklungspfade unter Umweltgesichtspunkten - Rahmenbedingungen für eine mittel- bis langfristige Ausrichtung der Agrarpolitik - Konsequenzen der EU-Osterweiterung - Handelspolitische Rahmenbedingungen: WTO und aktueller Außenschutz der EU - Derzeitige Tendenzen in den WTO-Verhandlungen im Agrarsektor - Derzeitige Unterstützung der Landwirtschaft in der EU - Außenschutz der EU - Mid-Term Review (Agrarreform 2003) - Die Luxemburger Beschlüsse - Entkoppelung - Cross Compliance - Modulation - Bewertung der Ergebnisse des Mid-Term Review und Möglichkeiten der nationalen Ausgestaltung - Bewertung der MTR-Reform - Nationale Ausgestaltung der Direktzahlungen - Nationale Ausgestaltung von Cross Compliance - Ausgestaltung der Agrarumweltmaßnahmen und der so genannten 10-%-Regelung - Zusammenfassung und Empfehlungen (u.v.a.m.) ISBN 3832909427
ISBN/ISSN: 3832909427
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#946228 I3832909427

57,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Hettlage, Robert und Karl Lenz
Titel: Projekt Deutschland : Zwischenbilanz nach zwei Jahrzehnten.
Verlag: Paderborn : Fink, 2013.
Beschreibung: 315 S. : graph. Darst. ; 24 cm. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.
Gutes Ex. - INHALT : EINLEITUNG: PROJEKT DEUTSCHLAND -- Deutschland als Transformationsland -- Gesellschaftliche Umbrüche und die Transformationsforschung -- Besonderheiten, Ansatzpunkte und Umfang der Transformation im deutschen Einigungsprozess -- Der Umbau Westdeutschlands -- Die erste Transformation Ostdeutschlands (1947-89) -- Der zweite Systemwechsel Ostdeutschlands und -- das Projekt Deutschland -- AUF DEM WEG ZU EINER GESAMTDEUTSCHEN POLITIK___ -- Ausgangslage: Provisorische oder definitive -- Zweistaatlichkeit -- Gründungsakte als Trennungsakte -- Die unterschiedliche politische Struktur als Grundsatzkonflikt -- Die Kultivierung von Feindbildern und die zerfließende Einheit der Nation -- 1989/1990 als "annus mirabilis" -- Von Protestaktionen zu neuen politischen Strukturen -- Der Umbau der politischen Willensbildung -- Probleme des Föderalismus -- Veränderungen des Parteiensystems -- Mitglieder- und Wählerbindung -- Bürgerbewegung: Bürgerrechtler und Bürgerinitiativen -- Eine neue Parteienkonstellation -- Rechtsextremistische Tendenzen? -- Rechtsextreme Einstellungen und Gewalt -- Rechtsextreme Parteien -- Politische Einstellungen -- Nationalstolz -- Demokratischer Grundkonsens und Institutionenvertrauen -- Fazit -- GEMEINSAME VERFASSUNG UND RECHTSPOLITIK -- Ausgangslage: Zwei Rechtssysteme - Zwei Rechtskulturen -- Rechtsstaat vs "parteiliches" Recht -- Der liberale, soziale und demokratische Rechtsstaat -- Marxistisch-leninistisches Rechtsverständnis -- Die Transformation des ostdeutschen Rechtssystems nach 1990 -- Die Grundsatzentscheidung -- Die Übernahme des westlichen Rechtssystems -- Rechtsordnung, Rechtskultur, Rechtsbewusstsein -- Hohe Akzeptanz der gemeinsamen Verfassung -- Das Bundesverfassungsgericht -- Gerichte und Polizei -- Demokratische Ordnung versus Verfassung -- "Re-education" durch gemeinsames Recht? -- Vergangenheitsbewältigung 1945/1989: -- Probleme des Vergleichs -- Die Verfolgung der Täter -- Die Aufarbeitung des "Systemunrechts" -- Fazit -- WIRTSCHAFT, ARBEIT, BERUF: VON DER NOTWENDIGKEIT UND DER GRENZE WIRTSCHAFTLICHER KONVERGENZ -- Ausgangslage: Gesellschaftlicher Umbau mit und -- ohne wirtschaftlichem Strukturwandel -- Die "Systemfrage" -- Produktivität, Einkommen, Massenkonsum und Systemloyalität -- Der aufgeschobene Strukturwandel in der DDR -- Ansatzpunkte der Transformation in Ostdeutschland -- Die Einführung der DM in Ostdeutschland -- Die Reprivatisierung zwischen 1991-1995 -- Der Schock auf dem Arbeitsmarkt und seine Folgen -- Arbeitsmarktpolitik -- Investitionen -- Subventionen -- Belastungen durch Staatsverschuldung und Währungskrise -- Eine Bilanz der wirtschaftlichen Wende nach 20 Jahren -- Der Strukturwandel der ostdeutschen Wirtschaft -- Wertschöpfung und Industrieproduktion -- Bremsfaktoren der Transformation -- Tertiarisierung der Wirtschaftsstruktur // u.a.m. ISBN 9783770549764
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1056060

6,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Boehn, Max von
Titel: Deutschland im 18. Jahrhundert. Das Heil. Röm. Reich Deutscher Nation.
Verlag: Askanischer Verlag; Berlin, 1922.
Beschreibung: VII; 610 S. mit sehr zahlreichen (auch farb.) Illustrationen; 26 cm. Goldgeprägter Originalleinenband.
Sehr gutes Ex. - Vorsatz mit Exlibris; aus der Bibliothek der Kostümdesignerin Moidele Bickel (Oscar-Nominierung / "Bartholomäusnacht") mit SIGNATUR. - INHALT : Erstes Kapitel. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation --- Deutschland ein geographischer Begriff, kein politischer - 1800 Souveräne - Die 10 Kreise - Die 9 Kurfürsten - Der Kaiser viele Ehren, keine Macht - Der immerwährende Reichstagin Regensburg- Reichsämter, Reichskanzlei, Reichshofrat - Kondominat- Innerdeutsche Kriege - Die Stände - Cäsaren-Wahnsinn der Kleinfürsten - Reichsstädte - Verrat an das Ausland - Patriotismus ? - Der Fürstenbund - Die österreichische Monarchie - Josef II. - Preußen - Friedrich II. - "Fritzisch nicht Preußisch" - Despotismus - Das Manifest Karl Eugen's, Herz, von Württemberg - Die französische Revolution - Die Franzosen am Rhein - Der Reichsdeputationshauptschluß - Görres' Grabrede auf das Deutsche Reich. --- Zweites Kapitel. Die Verwaltung. --- Die Bureaukratie - Überzahl der Beamten - Stellenhandel - Bestechlichkeit - Graf Brühl - Der Geschäftsbetrieb - Reform des Beamtentums - Preußen - Österreich - Die Wiener Keuschheitskommission - Vielregiererei - Schulmeisterei der Behörden - Spionage - Finanzwirtschaft - Römermonate - Österreich - Verschwendung - Josef II. über die Steuern - Sachsen - Bayern - Württemberg - Die Reichsstädte - Kopfsteuer - Zölle - Münzverschlechterung - Das Lotto und die Lotterien - Brandenburg-Preußen - Friedrich Wilhelm I. und Friedrich II. - Verschwendung Friedrich Wilhelms II. - Kosten der Lebenshaltung - Verhältnisse in den Reichsstädten. --- Drittes Kapitel. Ackerbau und Industrie. --- Gleichgewicht zwischen Ackerbau und Gewerbe - Flurzwang - Brache - Die Kartoffel - Schubar von Kleefeld - Thaer - Das Zunftwesen - Revolte der Schustergesellen - Übergang von der Hausindustrie zur Fabrik - Die Manufakturen in der Pfalz - Die Zölle - Der Verkehr - Der Straßenbau - Die Post - Verkehr auf Rhein und Donau - Die Justiz - Das Reichskammergericht - Österreich - Preußen - Das Preuß. Landrecht - Der Müller Arnold'sche Prozeß - Parteilichkeit - Willkür - I. I. Moser, Schubart, Trends: - Das Strafrecht - Die Verbrecher - Schinderhannes - Der "Malefizschenk" - Bettelwesen - Die Jagd - Pfalz - Württemberg - Speier - Wildschützen - Wilddiebe - Tierhetzen. --- Viertes Kapitel. Das Militär. --- Die Reichsarmee - Österreich - Preußen - Die langen Kerls - Der Offizierstand - Kursachsen - Kurbayern - Die Soldatenspielerei der Kleinfürsten - Pirmasens - Karl Eugen von Württemberg - Konskription - Die Kantonspflichtigen - Zwangsaushebung - Die Werber - Desertion - Soldaten-Mißhandlungen - Der Schweizer Ulrich Bräker über seine Erlebnisse in preuß. Diensten - Unterkunft der Soldaten - Soldatenhandel deutscher Fürsten: Preußen, Gotha, Hessen, Braunschweig, Württemberg. --- Fünftes Kapitel. Der Kaiserhof. --- Die Kaiserkrönung in Frankfurt a. M. - Karl VII. - Franz I. - Josef II. - Leopold II. - Der Wiener Hof - Die spanische Etikette - "Das spanische Mantelkleid" - Die Obersthofämter - Gehälter und Emolumente - Regelmäßigkeit des Hoflebens - Kirchenbesuche - Kaiser Josef 1. - Kaiserin Wilhelmine Amalie - Kaiser Karl VI.- Reisenach Spanien- Die Hofburg in Wien - Die Favorite - Tagesordnung - Baron Pöllnitz über den Wiener Hof - Lady Mary Wortley Montague - Kaiserin Elisabeth Christine - Maria Theresia - Großherzog Franz von Toskana - Schloß Schönbrunn - Hofleben nach Khevenhiller - Das Spiel - Vergnügungen - Ausgaben - Kaiser Josef II. - Frömmigkeit Maria Theresias - Stundenplan - Reformen bei Hofe - Infantin Isabella - Kaiserin Josepha - Die fünf Fürstinnen. --- Sechstes Kapitel. Der preußische Hof. --- Fürsten-Ideale von einst. - König Friedrich I. - Tagesordnung des Hofes - Feste - Wirtschaften- Brief von Leibniz an die Kurfürstin von Hannover - Königin Sophie Charlotte - Königin Sophie Louise - Die Berliner Grävenitz - Die Gräfin Wartenberg - Der Goldmacher Ruggiero Gaetani - König Friedrich Wilhelm I. - Das Tabakskollegium - Gundling und Faßmann - Der Silberschatz des Königs - Markgrafin Wilhelmine von Bayreuth über das Leben bei Hofe - Königin Sophie Dorothea - Brutalität des Königs - König Friedrich II. Stundenplan - Der Fluchtversuch und die Haft in Küstrin - Heirat - Baron Bielfeld über das Leben in Rheinsberg - Der Berliner Carneval - Feste - Königin Elisabeth Christine Brüder und Schwestern des Königs. - Baron Bielfeld über die Feste der Prinzen - Der Hof in Magdeburg - Der König und der Hof nach dem 7 jähr. Kriege - Prinzessin Louise über eine Mittagstafel Friedrichs II. - Tafelfreuden und Küchen-Etat - Englischer Bericht über den König- Die Dosen-Liebhaberei - Prinzessin Amalie- Prinz Heinrich - Tod Friedrichs II. --- - König Friedrich Wilhelm II. - Prinzessin Elisabeth von Braunschweig - Königin Friederike --- - Die Gräfin Lichtenau - Julie von Voß - Gräfin Dönhoff - General von Bischoffswerder - Die mecklenburgischen Schwestern. --- Siebentes Kapitel. Kursachsen. August der Starke - Die Hoffeste - Der Karneval in Dresden - Die Kurfürstin - Die Mätressen- König Friedrich August III. - "Prinz Lieschen'' -Graf Brühl - Charles Hanbury Williams an Horace Walpole über den Dresdener Hof - Der Hof des Kurprinzen - Kurfürstin Maria Antonia - König Friedrich August der Gerechte. --- Achtes Kapitel. Kurbayern und Kurpfalz. --- Kurfürst Max Emanuel - Der Tod des Kurprinzen - Hofleben in Brüssel und München - Kurfürstin Therese Kunigunde - Kaiser Karl VII. - Kaiserin Marie Amalie- Kurfürst Max III. Joseph - Graf Lynar über das Hofleben - Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz - Kurfürst Karl Philipp - Baron Pöllnitz über den Hof in Heidelberg - Kurfürst Karl Theodor - Frhr. v. Stengel über ihn - Kosten des Hofstaats - Die Mätressenwirtschaft - Übersiedlung nach München - Das "gelbe Zimmer" der Münchener Residenz - Wraxall über den Kurfürsten --- - Kurfürstin Marie Leopoldine - Kaspar Hauser. --- Neuntes Kapitel. Die kleinen Höfe. --- Hannover- Baron Bielfeld über König Georg II. - Württemberg- Herzog Eberhard Ludwig- Frau von Grävenitz - Jud Süß - Herzog Karl Eugen - Der prächtigste Hof in Europa - Feste und Redouten- Frhr. von Wimpffen über den Aufenthalt am württembergischen Hof - Die Jagd - Die Oper - Franziska von Hohenheim - 350 Hofhaltungen in Deutschland - Karl Friedr. von Moser über sie - Hofrangordnung in Hildburghausen - Bayreuth - Die Franzosen in Deutschland - Gotha - Kassel - Braunschweig - Mecklenburg - Weißenfels // (u.a.m.)
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1090025

38,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Titel: Geschlossene Vorstellung : der Jüdische Kulturbund in Deutschland ; 1933 - 1941 ; [Ausstellung "Geschlossene Vorstellung. Der Jüdische Kulturbund in Deutschland 1933-1941" vom 27. Januar bis 26. April 1992 in der Akademie der Künste]. Hrsg. von der A
Verlag: Berlin : Ed. Hentrich, 1992.
Beschreibung: 454 S. : Illustr. ; 22 cm; kart.
Gutes Ex.; Einband etwas berieben. (Beiheft fehlt). // Das letzte Kapitel der deutsch-jüdischen Kulturgeschichte vor dem Holocaust wurde im Jüdischen Kulturbund geschrieben. 1933 in Berlin als Selbsthilfeorganisation jüdischer Künstlerinnen und Künstler gegründet, veranstaltete der Jüdische Kulturbund für ein - zwangsweise - ausschließlich jüdisches Publikum Theater- und Opernaufführungen, Konzerte, Vorträge, Kinder- und Jugendtheater, Filmvorführungen und Kabarett. Von Anfang an war der Kulturbund der strikten Kontrolle des Reichspropagandaministeriums unterstellt und balancierte - die Gefahr eines Verbots bzw. der Auflösung ständig vor Augen - auf dem schmalen Grat zwischen kultureller Selbstbehauptung und Unterwerfung unter das nationalsozialistische Reglement. 1935 mußte der ursprüngliche Name "Kulturbund Deutscher Juden" in "Jüdischer Kulturbund in Deutschland" geändert werden, weil es keine "deutschen Juden" mehr geben durfte. Die Organisation wurde einen Tag vor den November-Pogromen verboten, wenig später nahm sie auf behördliche Anordnung den Spielbetrieb wieder auf. Die weitere Arbeit fand, nachdem der Kriegsbeginn eine nochmalige Verschärfung gebracht hatte, auf einer immer schmaleren Basis statt. Die Auflösung erfolgte am 11. September 1941 in Berlin, kurz vor Beginn der Deportationen. -- Walter Jens, EIN BUND IM DEUTSCHEN GHETTO -- Wolfgang Trautwein, ERINNERN UND BEWAHREN. Der Jüdische Kulturbund in Archiv und Ausstellung -- Norbert Kampe, SOZIALGESCHICHTLICHE BETRACHTUNGEN ZUR JÜDISCH-DEUTSCHEN AKKULTURATION -- Henryk M. Broder, SCHÄTZE IN PAPPSCHACHTELN -- Ingrid Schmidt / Helmut Ruppel, "EINE SCHWERE PRÜFUNG IST ÜBER EUCH" Aspekte zur Geschichte des Jüdischen Kulturbunds -- Herbert Freeden, JUDISCHER KULTURBUND OHNE "JÜDISCHE" KULTUR -- Jörg W. Gronius, KLARHEIT, LEICHTIGKEIT UND MELODIE. Theater im Jüdischen Kulturbund Berlin -- Volker Kühn, "ZORES HABEN WIR GENUG...". Gelächter am Abgrund -- Fred K. Prieberg, MUSIK UNTERM DAVIDSSTERN -- Matthias Härder, "MESSIANISCHE ERZIEHUNG"? Die Kulturbund-Vorträge zwischen Tradition und Augenblick -- Cordula Frowein, JÜDISCHE KÜNSTLER UND DIE GHETTO-AUSSTELLUNGEN IM NATIONALSOZIALISTISCHEN DEUTSCHLAND -- Bernd Braun, BÜCHER IM SCHLUSS-VERKAUF. Die Verlagsabteilung des Jüdischen Kulturbunds -- Ingrid Schmidt, "IN WIRKLICHKEIT IST ES SO!" Angestellte und Arbeiter im Jüdischen Kulturbund -- Eike Geisel, DA CAPO IN HOLLAND. ISBN 9783894680244
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1081094

25,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Haffner, Sebastian
Titel: Zwischen den Kriegen : Essays zur Zeitgeschichte. [Übers.: Kurt Baudisch ...].
Verlag: Berlin : Verl. 1900, 1997.
Beschreibung: 255 S. : Ill. ; 24 cm. Originalhalbleinen.
Gutes Ex. - Kaum ein deutscher Publizist hat so unterschiedliche Reaktionen auf die Ergebnisse seines Nachdenkens erfahren wie Sebastian Haffner: Anerkennung, Sympathie und Bewunderung einerseits; Ignoranz, scharfe, teilweise ätzende Kritik, sogar persönliche Angriffe andererseits. Dieses Echo sagt einiges aus sowohl über den Autor Sebastian Haffner als auch über die Kritiker und verrät zugleich etwas über den wichtigsten Gegenstand der Überlegungen Haffners: Deutschland und die Deutschen. Denn Haffner ist Deutscher, seine Kritiker ebenfalls. Der vorliegende Band dokumentiert Essays und Kommentare aus 50 Jahren Zeitgeschichte. (Verlagstext) // INHALT : Vorwort: Ein bürgerlicher Geschichtsdenker Zwischen den Kriegen --- Deutschland zwischen den Kriegen --- Der spanische Bürgerkrieg --- Und führ' uns gleich ins Dritte Reich --- Hitlerzeit --- Der Abschied --- Parteiendämmerung im Deutschen Reich --- Rückblick auf München --- Heuschrecken --- Kalter Krieg --- Das Ende von sieben Jahren --- "Kalter Frieden" --- Das Ende des Wirtschaftswunders --- Agenda für Deutschland --- 17. Juni 1953 --- Ein Staat der Partei --- Noch einmal davongekommen? --- Eine ganze klinische Literatur --- Berlin - Hauptstadt und sonst nichts! --- Entspannung --- Die deutsche Frage --- Deutschland, Rußland und der Westen --- Mit der Teilung leben --- Die bedingungslose Integration --- Wo Bismarck und Adenauer scheiterten --- Zweifel an Freund und Feind --- Die Anerkennung der DDR --- 12 Thesen zur Deutschlandpolitik // (u.a.m.) ISBN 9783930278053
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1080256

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Kieseritzky, Wolther von (Hrsg.)
Titel: Demokratie in Deutschland : Chancen und Gefährdungen im 19. und 20. Jahrhundert ; historische Essays. Hrsg. von Wolther von Kieseritzky und Klaus-Peter Sick.
Verlag: München : Beck, 1999.
Beschreibung: 438 S. ; 23 cm; kart.
Sehr gutes Ex. - Das Buch behandelt in Einzelbeiträgen die langandauernde Schwäche und Gefährdung demokratischen Denkens und Handelns in Deutschland, macht aber zugleich deutlich, welche politischen, sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen notwendig waren, damit im 20. Jahrhundert eine stabile deutsche Demokratie entstehen konnte. (Verlagstext) // INHALT : Wolther von Kieseritzky und Klaus-Peter Sick: Der lange Weg zur Demokratie in Deutschland. Zur Einführung --- I. Demokratisierung vor der parlamentarischen Demokratie --- Elisabeth Botsch: Eigentum und soziale Demokratie. Vorstellungen von sozialer Gleichheit im revolutionären Frankreich und ihre Rezeption in Deutschland 1789-1799 --- Rüdiger von Treskow: Vom Café Milani zum Bund der Landwirte: Die Sammlungsbewegung der preußischen Großagrarier 1848-1893 --- Siegfried Weichlein: "Qu'est-ce qu'une Nation?" Stationen der deutschen statistischen Debatte um Nation und Nationalität in der Reichsgründungszeit --- Klaus-Peter Sick: Ein fremdes Parlament als Argument. Die deutschen Liberalen im Kaiserreich und der Parlamentarismus der Dritten französischen Republik 1870-1914 --- Wolther von Kieseritzky: Paternalismus oder Gleichberechtigung? Arbeitsbeziehungen und soziale Konfliktregelung in liberaler Sicht Ende des 19. Jahrhunderts --- Christoph Jahr: Liberaler Antiparlamentarismus? Die Krise des Linksliberalismus im späten Kaiserreich und in der Weimarer Republik am Beispiel des Reichstagsabgeordneten Ernst Müller-Meiningen --- II. Krise der Demokratie --- Dieter Gosewinkel: Homogenität des Staatsvolks als Stabilitätsbedingung der Demokratie? Zur Politik der Staatsangehörigkeit in der Weimarer Republik --- Eberhard Kolb: Führungskrise in der DVP. Gustav Stresemann im Kampf um die "Große Koalition" 1928/29 // (u.v.a.) ISBN 9783406453366
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1077657

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Morsey, Rudolf
Titel: Die Bundesrepublik Deutschland : Entstehung und Entwicklung bis 1969. Oldenbourg Grundriss der Geschichte ; Bd. 19.
Verlag: München : Oldenbourg, 1987.
Beschreibung: XII, 274 S. : 1 graph. Darst., 1 Kt. ; 24 cm; kart.
Gutes Ex. - INHALT : Darstellung -- Unter Besatzungsherrschaft 1945-1949 -- Das Vierzonen-Deutschland der Siegermächte -- Wiederaufbau und innere Entwicklung -- Konsequenz des Kalten Krieges: Die doppelte Staatsgründung -- Die Gründerjahre der Bundesrepublik und die Anfänge der Ära -- Adenauer 1949-1955 -- Voraussetzungen und Rahmenbedingungen -- Außenpolitik im Zeichen der Westbindung -- Innenpolitische Stabilisierung und Wirtschaftswachstum -- Konsolidierung und Bewährung 1955-1963 -- Fortgang der wirtschaftlichen Westintegration 1955-1957 -- Im Schatten neuer Berlin-Krisen 1958-1963 -- Die Entwicklung eines besonderen Verhältnisses zu Frankreich -- Anfänge des "Verteilerstaats" -- Ausklang der Ära Adenauer -- Die Kanzlerschaft Erhards 1963-1966 -- Außenpolitik in Bewegung -- "Bewältigung" der Vergangenheit, Nichtbewältigung der Gegenwart -- Das Experiment der Großen Koalition 1966-1969 -- Die Grenzen der,,neuen Ostpolitik" -- Wirtschaftliche Erfolge, aber wachsende innere Spannungen -- Ausblick -- Grundprobleme und Tendenzen der Forschung -- Die Bundesrepublik als Gegenstand der Geschichtsforschung -- Zum Verlauf der Erforschung der deutschen Nachkriegsgeschichte -- Quellenlage und Literatur -- Ungedruckte Quellen -- Gedruckte Quellen -- Bibliographien -- Die Epoche der Besatzungsherrschaft in den Westzonen -- 1945-1949 -- Überblick über den Verlauf der Forschung -- Zonengrenzen, getrennte Reparationsgebiete, Teilung -- Deutschlands -- Nicht "verhinderte", sondern "geglückte" Neuordnung -- Der Stellenwert des Marshall-Plans -- Reform der Währung und des Wirtschaftssystems 1948 -- Der Handlungsspielraum deutscher Politiker -- Schwerpunktthemen der Forschung zur Geschichte der -- Bundesrepublik -- Etappen und Bewertungen der Außenpolitik -- Verteidigungsbeitrag, EVG, Sicherheitspolitik -- Die Kontroverse um die sowjetische Deutschland-Note -- vom 10 März 1952 -- Zur Deutschlandpolitik Adenauers bis 1958 -- Deutschland-und ostpolitische Planungen 1958-1963 -- Innenpolitische Einzelkomplexe -- Regierungs-und Verfassungssystem -- Parteien, Verbände, Kirchen -- Sozialer Wandel und Modernität im Sozialstaat -- Quellen und Literatur -- Quellen und Hilfsmittel -- Aktenpublikationen, Editionen, Dokumentationen -- Nachschlagewerke, Chroniken, Hilfsmittel -- Memoiren, Briefe, Reden -- Literatur -- Bibliographien -- Forschungs-und Literaturberichte -- Gesamt-und Teildarstellungen -- 1945-1949/55 -- 1945/49-1969 -- Die Besatzungszeit 1945-1949 -- Siegermächte, Potsdamer Konferenz, Deutsche Frage -- Zonen und Länder, überzonale Gremien, Berlin-Problem -- (Um-)Erziehung, Entnazifizierung, Massenmedien // (u.a.m.) ISBN 9783486523515
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1075696

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 652 Treffer
Seite:
1
23456
...
33

 

Biblioman.de
Die Europäische Datenbank für neue und antiquarische Bücher, Musik, Fotos, Kunst + Design
Impressum | Datenschutz | AGB Seitenanfang