Sachgebiet: Biographie
Händler: Fundus-Online GbR

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 602 Treffer
Seite:
1
23456
...
31

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Thomas, Donald Serrell
Titel: Marquis de Sade. Die grosse Biographie. Aus d. Engl. von Deli Walter.
Verlag: München : Blanvalet, 1978.
Beschreibung: 288 S. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - Noch heute liegen in einer Abteilung des Britischen Museums zu London unveröffentlichte Manuskripte des Marquis de Sade, die auf allerhöchste Anordnung nur "in Gegenwart des Erzbischofs von Canterbury und zweier weiterer Vertrauenspersonen" besichtigt werden dürfen. So groß schätzt man offenbar noch heute die verderbende Wirkung, die Gefähr-lichkeit der Schriften dieses Mannes ein, der bereits seit mehr als hundertfünfzig Jahren tot ist. Donald Thomas setzt sich in seiner Biographie des "gefährlichen" französischen Schriftstellers, Dramatikers und Philosophen Louis-Donatien-Alphonse-Francois de Sade auch mit diesen Vorurteilen auseinander. Die Wirklichkeit nämlich sah ganz anders aus, als die zahlreichen Legenden und Gerüchte, die sich um sein Leben und Werk ranken. Tatsächlich war das Leben des Marquis weniger durch die sexuellen Ausschweifungen und die ihm ange-dichteten Verbrechen geprägt- als Mitglied der privilegierten Oberschicht führte er ein Leben wie viele andere seines Standes - als durch jahrelange Verfolgung, Verleumdung und grausame Schicksalsschläge. Insgesamt hatte er am Ende seines Lebens 27 Jahre hinter Gittern verbracht. Im Gefängnis schrieb de Sade seine bekanntesten Werke "Justine" und "Juliette", ferner "Aline und Valcour" und sein "schreckliches" Meisterwerk "Die hundertzwanzig Tage von Sodom", das eigentlich mehr ein Expose für ein zu schreibendes Buch ist. In einer sehr lebendigen Biographie zeichnet der englische Schriftsteller und Historiker Donald Thomas das Leben de Sades vor dem Hintergrund der vorrevolutionären Zustände und der Umwälzungen der Revolution im Frankreich des achtzehnten Jahrhunderts. Er untersucht die historischen Grundlagen für seinen üblen Ruf und analysiert seine Schriften und seinen Nachlaß. ISBN 9783764500498
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1083592

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Rubins, Jack L
Titel: Karen Horney. Sanfte Rebellin der Psychoanalyse. Biographie. Die Übers. besorgte Ute Seesslen.
Verlag: München : Kindler, 1980.
Beschreibung: 346 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Umschlag berieben, sonst gutes Exemplar. - Karen Horneys volle Wirkung und Bedeutung, insbesondere auf dem Gebiet der weiblichen Psychologie, wissen wir erst heute richtig einzuschätzen. Zu Lebzeiten stand sie im Mittelpunkt der Kontroverse mit Freud: dessen Theorien über weibliche Sexualität stellte sie in Frage. Karen Homey war eine der ersten Frauen, die in Deutschland zum Medizinstudium zugelassen wurden. Ihr Interesse für Psychiatrie, Psychologie und Philosophie führte sie in den Kreis der ersten Psychoanalytiker in Berlin, wo sie bei Karl Abraham und Hanns Sachs eine Lehranalyse machte und daraufhin eine eigene psychoanalytische Praxis eröffnete. In Berlin war sie in langjähriger Ehe mit dem Rechtsanwalt Oskar Horney verbunden, in Berlin wuchsen ihre drei begabten Töchter auf, in Berlin hatte sie ihren Freundeskreis. - 1932 verließ sie Deutschland, 1934 gründete sie in New York das Institut für Psychoanalyse. Ihr Schüler und Biograph Jack L. Rubins, von seiner Lehrerin fasziniert, beschloß, das Leben dieser Frau, ihr Werk, ihre Familie, ihre Freunde und Feinde, ihre Großzügigkeit, ihren Charme, aber auch ihre Schwächen, für die Nachwelt festzuhalten. Die lebendige Schilderung dieses engagiert geführten Lebens ist gleichzeitig ein packender Bericht über die Ära der Weimarer Republik in Berlin und die Entwicklung der Psychoanalyse in Deutschland und den USA. Dieses authentische Bild beruht auf den unermüdlichen Recherchen des Autors bei Freunden und Kindern Karen Horneys, als auch bei so wichtigen Persönlichkeiten wie Paul Tillich, Erich Fromm, Georg Groddeck und dem japanischen Zen-Meister Suzuki. ISBN 9783463007762
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1072163

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Cronin, Vincent
Titel: Napoleon. Eine Biographie. Dt. von Martin Berger. Erste deutsche Ausgabe.
Verlag: Hamburg, Düsseldorf : Claassen, 1973.
Beschreibung: 631 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Umschlag berieben und etwas defekt. - Diese umfassende, glänzend geschriebene Biographie läßt den berühmtesten Sohn Frankreichs in neuem Licht erscheinen. "Sicherlich die beste Lebensdarstellung Napoleons, die es gibt", urteilte die angesehene Londoner Zeitschrift The Economist. Mit brillanter Einprägsamkeit schildert Vincent Cronin den Weg des Mannes, der das Gesicht Europas veränderte, von der Kindheit in Korsika bis zum Tod in der Verbannung auf St. Helena. Dabei geht es nicht so sehr um eine Darstellung jener Kriege und Schlachten, die den Ruhm des Feldherrn begründeten. In diesem Buch, so betont Cronin selbst, wird weniger geschossen als in den meisten Napoleon-Biographien. Diese Lebensdarstellung wird dem Menschen Napoleon gerecht - einer großen Persönlichkeit, die ihren kometenhaften Aufstieg kriegerischer Genialität verdankte, jedoch als Staatsmann Bleibendes schuf und erst heute wieder in ihren faszinierenden menschlichen Zügen erkennbar wird. Cronin hat neue Quellen ausgewertet, so die Aufzeichnungen des engsten Jugendfreundes; Napoleons Briefe an die frühe Geliebte Desiree; eine autobiographische Erzählung, die der Korse mit 25 Jahren verfaßte und die lange als verschollen galt, sowie die Erinnerungen eines Kammerdieners und das Tagebuch General Bertrands über die letzten Jahre auf St. Helena. Alte Überlieferungen hat Cronin kritisch überprüft und vieles korrigieren müssen. Napoleon ist eine fesselnde Biographie. Sie läßt eine ganze Epoche in der schicksalhaften Persönlichkeit eines Mannes lebendig werden. ISBN 9783546419697
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1087683

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Holroyd, Michael
Titel: Bernard Shaw, Magier der Vernunft. Eine Biographie. Deutsch von Wolfgang Held. Bearbeitet von Ursula Michels-Wenz. 1. Aufl.
Verlag: Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1995.
Beschreibung: 1285 S. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.
Mit Mängelstempel auf Fußschnitt. Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - Bernard Shaw (1856-1950), erfolgreichster Dramatiker des 20. Jahrhunderts, dazu Romancier, Essayist, Theater-, Kunst- und Musikkritiker, Geschichtenerzähler und politisch engagierter Redner, stand zeit seines Lebens im Licht der Öffentlichkeit als Provokateur, schillernder Possenreißer und Sonderling. Wie Michael Holroyd in seiner großen Biographie zu beweisen vermag, war Shaw der bekannteste Unbekannte des bewegten Jahrhunderts, das er als einflußreicher Beobachter bis in sein vierundneunzigstes Jahr spöttisch, kritisch und unbeirrbar-vernünftig kommentiert hat. Die Biographie wurde auf der Basis der dreibändigen, von 1988 bis 1991 in London erschienenen Originalausgabe in Absprache mit dem Autor von Ursula Michels-Wenz bearbeitet. Der Band enthält bisher unbekannte Fotos, einen bibliographischen Anhang und ein Register. Es handelt sich in dieser Form um eine Erstausgabe. ISBN 9783518407226
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1065802

13,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Orieux, Jean
Titel: Das Leben des Voltaire. Aus d. Franz. von Julia Kirchner. 1. - 15. Tsd.
Verlag: Frankfurt am Main : Insel, 1978.
Beschreibung: XXXVII, 986 S. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.
Umschlag berieben und vergilbt, Schnitt angestaubt. - Zum 200. Todestag von Voltaire legt der Insel Verlag jene brillante und bis ins Detail fundierte Biographie Jean Orieux' wieder auf, die einen Voltaire vor uns hinstellt, wie er vielseitiger, lebendiger, faszinierender nicht zu denken ist. Eine der glänzendsten und umstrittensten Persönlichkeiten des 18. Jahrhunderts wird uns durch dieses Buch nahegebracht. Mehr als eine Generation hat versucht, den Sargdeckel über Voltaire zu schließen, aber Voltaire ist ein hartnäckig Überlebender. Noch heute wird kein Leser seinen )Candide( ungelesen aus der Hand legen, noch heute ist sein Kampf gegen den Aberglauben nicht gegenstandslos, noch heute seine Forderung nach Toleranz nicht erfüllt. Voltaire überholt? Er ist es, sofern er als Autor hin und wieder der Mode huldigte, und er ist es so wenig, wie ein so hinreißender Prosa-Autor und ein so unerbittlicher Aufklärer je überholt sein kann. ISBN 3458059547
ISBN/ISSN: 3458059547
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1056708 I3458059547

12,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Trimborn, Jürgen (Verfasser)
Titel: Riefenstahl : eine deutsche Karriere ; Biographie. 1. Aufl.
Verlag: Berlin : Aufbau-Verl., 2002.
Beschreibung: 600 S. : Ill. ; 22 cm. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Gutes Ex. - Geniale Filmschaffende oder Inbegriff der durch Macht korrumpierten Künstlerin? Jürgen Trimborn beschreibt in dieser ersten umfassenden Biographie Leni Riefenstahls Leben jenseits solch polarisierender Pauschalurteile. Konsequent konfrontiert er ihre Selbstaussagen, aber auch die unzähligen Gerüchte und Verdächtigungen, die sich seit Kriegsende um ihre Person ranken, mit historischen Fakten und Aussagen von Zeitgenossen. Auf der Basis von zum Teil erstmals erschlossenen Dokumenten kommt er dabei zu einer Neubewertung der Rolle, die Riefenstahl als Propagandistin des Dritten Reiches spielte. Seine langjährige Recherche sowie persönliche Gespräche mit Riefenstahl ergeben ein sowohl kritisches als auch tiefenscharfes Lebensbild der Künstlerin: das Bild einer Frau, deren extremer Ehrgeiz ihr zu einer beispiellosen Karriere verhalf - einer deutschen Karriere. (Verlagstext) // INHALT : "Ich war infiziert" -- Leni Riefenstahl und Adolf Hitler -- Hitler und die Frauen -- Gerüchte -- Der "Führer" und seine Künstler -- Die "Filmemacherin des Führers" -- Vorzeigekünstlerin des Dritten Reichs -- Wie hat Propaganda auszusehen? -- Karriereplanung -- Der vermeintliche Todfeind -- Wechsel zum Dokumentarfilm -- Der Parteitagsfilm Der Sieg des Glaubens -- Warum Riefenstahl? -- Intrigen -- Neue Herausforderungen -- Ein unerwünschter Film -- Riefenstahl prägt das Gesicht des Dritten Reichs -- Triumph des Willens und Tag der Freiheit! -- Der "Reichsparteitag der Einheit und Stärke" -- Ruttmann und der verhinderte Prolog -- Neue Machtfülle -- Die Zeremonienmeisterin -- Ein unbequemes Buch -- Propaganda und Gegenpropaganda -- Militärisches Intermezzo: Der Kurzfilm Tag der Freiheit - -- Unsere Wehrmacht! -- Perfekte Körper -- Olympia. Fest der Völker/Fest der Schönheit -- Standards der Sportberichterstattung -- "Diese Frau war meine Feindin!" -- Streit im Olympia-Stadion -- Welturaufführung an "Führers Geburtstag" -- Riefenstahl in Amerika -- Ein verschwiegenes Filmprojekt -- September 1939 an der polnischen Front -- Krieg -- Hitlers Geheimauftrag -- Die "Läuterung" -- Flucht ms vermeintlich Unpolitische -- Das Endlosprojekt Tiefland -- "Im Auftrag und auf Wunsch des Führers" -- Höhenflüge -- Ein langes Nachspiel: Zigeuner für Riefenstahl -- Die Kulturfilmproduzentin -- Privates Glück und Unglück -- Die letzten Kriegsmonate -- Doch nicht immun? -- Riefenstahl und der Antisemitismus -- "Hier hast Du Deinen Himmel gefunden" Riefenstahl -- und Julius Streicher -- Nichts gewußt? ... (u.a.m.) ISBN 9783351025366
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1092669

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Kahn-Wallerstein, Carmen
Titel: Schellings Frauen, Caroline und Pauline. 1. Aufl.
Verlag: Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1979.
Beschreibung: 292 S. ; 19 cm. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Gutes Ex.; Umschl. mit kl. Läsuren. - "Ich bin wahrhaftig nur eine gute Frau und keine Heldin. Ein Stück meines Lebens gäbe ich jetzt darum, wenn ich nicht auf immer, wenigstens in Deutschland, aus der weiblichen Sphäre der Unbekanntheit gerissen wäre . . .", so schrieb Caroline von Schelling an ihren Freund Gotter. 1793 freilich war Caroline noch verwitwete Frau Böhmer und wurde in Königstein und Kronberg im Taunus als Sympathisantin der Partei Försters, die mit der revolutionären französischen Besatzungsmacht kollaborierte, gefangengehalten. Die Geschichte der beiden Frauen Schellings, Caroline (1763-1809) und Pauline (1786-1854), seiner zweiten Frau, ist auch gleichzeitig eine Geschichte der Goethezeit und ihres bedeutendsten idealistischen Philosophen Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling (1775-1854). Es ist Carmen Kahn-Wallerstein mit der Biographie der Frauen Schellings eine indirekte Biographie des Philoso-phen gelungen. Darstellung und Zitat wechseln in ihrem Buch ab, so daß die dort auftretenden Personen unmittelbar vor uns lebendig werden. Um sich Carolines Erscheinung zu vergegenwärtigen, genügt es, die Lucinde von Schlegel aufzuschlagen: "Sie konnte in derselben Stunde irgend eine komische Albernheit mit dem Mutwillen und der Feinheit einer gebildeten Schauspielerin nachahmen, und ein erhabenes Gedicht vorlesen mit der hinreißenden "Würde eines kunstlosen Gesanges. Bald wollte sie in Gesellschaft glänzen und tändeln, bald war sie ganz Begeisterung, und bald half sie mit Rat und Tat, ernst, bescheiden und freundlich wie eine zärtliche Mutter ... (Verlagstext) ISBN 9783458049739
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1067162

10,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Werb, Volker
Titel: Heinz Nixdorf. Der Sportsmann und der Förderer des Sports. Ein Stück Biographie.
Verlag: Paderborn: Schöningh, 2007.
Beschreibung: 608 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Fadengehefteter Originalpappband.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Der damalige Bundespräsident von Weizsäcker hat Heinz Nixdorf (1925-1986) als den "ideenreichsten und erfolgreichsten Unternehmer der Bundesrepublik" Deutschland gewürdigt. Mit Hilfe eines Kredits hatte dieser seine erste Rechenmaschine zusammengebastelt und seine "Nixdorf Computer AG" zu einer "Paradefirma der deutschen Wirt-schaft" ausgebaut - so die Begründung bei der Wahl zum "Manager des Jahres 1985". Er hatte in seinem profitablen Unternehmen in Paderborn und weltweit ca. 23000 Arbeitsplätze geschaffen. Ein Leben ohne Begeisterung für Wettbewerb und Wettkampf mit dem Ziel, bessere und beste Leistungen zu erreichen: für Nixdorf nicht vorstellbar. Mit dieser Grundeinstellung war er im Beruf wie im Sport gleichermaßen außergewöhnlich aktiv. Was er selbst an Sport trieb und all das, was er an beispielhafter Sportförderung bewirkte, ist mithin integraler Bestandteil seiner Biographie. Zahlreiche Abbildungen, überwiegend aus privatem Besitz, lassen ein anschauliches Bild seiner vielseitigen Persönlichkeit entstehen. Als einer der persönlichen Freunde von Heinz Nixdorf will der Autor nicht nur Erinnerung wach halten, sondern mit Hilfe weiterer Freunde und Zeitzeugen quasi ein Denkmal für die Paderborner Sportwelt errichten. Diese soll ein großes Vorbild nicht aus den Augen verlieren und sein Tun als Herausforderung wahrnehmen. ISBN 9783506713308
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1058949

12,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Bain, Aleksander
Titel: Theodor Herzl. Biographie. Alex Bein Für d. Taschenbuch-Ed. vom Autor neu eingerichtete Ausg.
Verlag: Frankfurt/M ; Berlin ; Wien : Ullstein, 1983.
Beschreibung: 366 S. Originalbroschur.
Papierbedingt leicht gebräunt. - Vorfahren. Kindheit und Jugend in Budapest -- Studentenjahre in Wien -- Der werdende Schriftsteller -- Als Korrespondent in Paris -- "Der Judenstaat" in seiner Entstehung -- Die Weltjudnheit und der "Judenstaat" ; Politik und Entwicklung bis zum ersten Zionistenkongreß -- Der erste Zionistenkongreß -- Der innere Aufbau ; die Bankaktion ; der zweite Zionistenkongreß -- Dem Ziel nahe: Die Palästinareise -- Neue Mühen und Versuche. Dritter und vierter Zionistenkongreß -- Wieder hart vor dem Ziel. In Konstantinopel und London. Fünfter Zionistenkongreß -- "Altneuland" -- El-Arisch, Kischinew, Uganda -- Die Katastrophe: Sechster Zionistenkongreß, Charkow, Tod. ISBN 3548351638
ISBN/ISSN: 3548351638
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1054886 I3548351638

9,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Benjamin, Bernd
Titel: Walter Benjamin. Une Biographie. Bernd Witte. (Übers. von Andre Bernold). La nuit surveille.
Verlag: Les Editions du Cerf; Paris, 1988.
Beschreibung: 267 S.; einige Abbildungen; 8°; kart.
Gutes Ex. - ISSN 0298-315X. - Chapitre premier ENFANCE ET JEUNESSE A BERLIN (1892-1902) -- Chapitre II MOUVEMENT DE LA JEUNESSE, JUDAISME, -- PHILOSOPHIE DU LANGAGE (1912-1917) -- Chapitre III LA CRITIQUE D'ART ET L'ESPRIT DE ROMAN-TISME (1917-1923) -- Chapitre IV PESSIMISME HISTORIQUE ET ESTHETIQUE -- ANTICLASSIQUE (1923-1925) -- Chapitre V PARISBERLIN-MOSCOU (1926-1929) -- Chapitre VI CRISE ET CRITIQUE : LA FIN D'UNE EPOQUE (1929-1933) -- Chapitre VII L'EXIL : LA THEORIE DE L'ART SANS AURA (1933-1937) -- Chapitre VIII PASSAGES PARISIENS (1937-1939) -- Chapitre IX LA FIN DE L'HISTOIRE (1940) -- Chronologie -- Indications bibliographiques. // Né en 1892 à Berlin et mort en 1940 à la frontière franco-espagnole (Port-Bou), Walter Benjamin a toujours erré « aux confins des doctrines qui se combattent, dans les lisières entre histoire, sociologie, esthétique et théologie » (H. Bianciotti). Ami de Scholem et de Brecht, accueilli par G. Bataille et P. Missac à Paris, dont il voulait écrire l'histoire comme « capitale du XIXe siècle », qualifié de « rabbin marxiste » et de « matérialiste messianique » à cause de son approche nouvelle de l'expérience historique, il reste encore à découvrir. Essais sur son ?uvre et traductions de ses écrits se multiplient. Mais il manquait une biographie qui retraçât l'histoire de cette vie mouvementée et introduisît à l'évolution de sa pensée, depuis ses études sur la tragédie et le théâtre baroque jusqu'aux questions touchant « l'?uvre d'art à l'ère de sa reproductibilité technique », « la photographie », la littérature, l'architecture des villes (les « passages » de Paris), et surtout le langage, la mystique et la philosophie de l'histoire. (Verlagstext) ISBN 2204028754
ISBN/ISSN: 2204028754
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1044783 I2204028754

18,90€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Dick, Oliver Lawson
Titel: Das Leben. Ein Versuch. John Aubrey und sein Jahrhundert. Aus d. Engl. von Robin Cackett.
Verlag: Berlin : Wagenbach, 1988.
Beschreibung: 190 S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - KINDHEIT IN EINEM UNSICHEREN GOLDENEN ZEITALTER -- UNIVERSITÄTSJAHRE UND EINE BILDUNGSREVOLUTION -- "Kein Pfaffe kann es, was die Austreibung der Phantome angeht, mit dem Schwarzpulver aufnehmen." REVOLUTION, BÜRGERKRIEG UND DER NIEDERGANG DER VOLKSKULTUR -- "Es wäre eine Dummheit, von alldem, was uns täglich vor Augen geführt wird, keine Notiz zu nehmen." UNTERWEGS ALS ANTIQUAR, ARCHÄOLOGE UND VOLKSKUNDLER DIE GRÜNDUNG DER ROYAL SOCIETY UND DIE REVOLUTION DER WISSENSCHAFTEN -- "Die Welt ist voller Irrtümer... was soll man da glauben?" ANTHONY WOOD UND DER URSPRUNG DER BIOGRAPHIE -- "... daß die Einbildungskraft dem Glauben an heilsamer Wirkung am nächsten kommt." ASTROLOGIE, HEXENWAHN UND WUNDERGLAUBE IN PROTESTANTISCHER UMGEBUNG -- DER NEUE CLUB -- "Außer mir kümmert sich kein Mensch um diese Dinge." EIN ANTHROPOLOGE IM 17. JAHRHUNDERT -- SCHULDENKRISEN UND AUSWANDERUNGSPLÄNE -- AUFKLÄRUNG UND HEIMLICHER KATHOLIZISMUS IN ENGLAND -- " Wenn ein gelehrter Mann stirbt, sagt man, stirbt eine Menge Wissen mit ihm." EIN DENKMAL FÜR THOMAS HOBBES -- "Es ist eine schlechte Angewohnheit, Kindern zu widersprechen." EIN UNZEITGEMÄSSES SCHULPROJEKT -- DIE SORGE UM DEN NACHRUHM UND DAS ENDE EINER FREUNDSCHAFT -- ERSTE UND EINZIGE VERÖFFENTLICHUNG, AUBREYS TOD -- "Ich habe Ihrem Wunsch gemäß diese Lebensentwürfe so verworren niedergeschrieben, wie sie mir in den Sinn harnen." AUBREY ALS BIOGRAPH UND HISTORIKER -- JOHN AUBREY: FÜNF BIOGRAPHIEN Robert Boyle -- James Harrington -- William Harvey -- Robert Hooke -- Sir William Petty. ISBN 9783803135407
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1093691

12,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Talleyrand-Périgord, Charles Maurice de
Titel: Talleyrand : die unverstandene Sphinx. Jean Orieux. [Aus d. Franz. übers. von Gerhard Heller]. Einmalige Sonderausg.
Verlag: [Frankfurt (Main)] : Societäts-Verlag, 1977.
Beschreibung: 767 S. : 8 Ill. ; 22 cm. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Gutes Ex. - Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (* 2. Februar 1754 in Paris; ? 17. Mai 1838 ebenda) war einer der bekanntesten französischen Staatsmänner sowie Diplomat während der Französischen Revolution, der Napoleonischen Kriege und beim Wiener Kongress. Für seine Verdienste erhielt er mehrere Adelstitel: 1806 Fürst von Benevent, 1807 Herzog von Talleyrand-Périgord und 1815 Herzog von Dino (duc de Dino). Da er in allen Regimen seiner Zeit hohe Ämter innehatte, steht der Name Talleyrand heute für politischen Opportunismus und Anpassungsfähigkeit. (wiki) // Ein Schlüsselwerk über das Leben in Zeiten des Umsturzes. Talleyrand ist eine Individualität, in der sich die widersprüchlichen Tendenzen seiner Zeit sammeln, mischen und bekämpfen. Er war ein großer Wissender, der das dumpfe Rumoren der andrängenden Kräfte der Neuerung und der Zerstörung ebenso wahrnahm, wie er wußte, daß die Zeit seiner Schicht abgelaufen war. Als Mitglied der verfassunggebenden Versammlung hat er in klarer Einsicht des Geschichtsnotwendigen daran mitgewirkt, das System der alten Privilegiengesellschaft umzustürzen. Zugleich hat er die ungeheuren Gefahren der Freisetzung revolutionärer Kräfte vorausgesehen und sich ihnen zeitweise entzogen. Sein Leben in beträchtlichem luxuriösem Aufwand, seine Affären und Intrigen, seine Geselligkeit und seine politische List sind das Lebensinstrumentarium eines hochintelligenten Aristokraten, der sein tiefstes Geheimnis wohl nie preisgegeben hat. Talleyrand hat mit un-bestreitbarem Mut inmitten der Gefahr als Spieler gelebt. Der Biograph Jean Orieux schildert aus umfassender Kenntnis der reichen zeitgenössischen Memoiren- und Briefliteratur, aber auch aus Dokumenten und anderen ähnlichen Aufzeichnungen das komplizierte politisch-gesellschaftliche Gewebe, in dem der abtrünnige Priester und Bischof sich mit List und spielerischen Gaben bewegt hat, sein unfreiwilliges Exil in London, das Ausweichen nach den Vereinigten Staaten, während in Paris die Guillotine wütete ? (Verlagstext) ISBN 9783797302953
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1093114

25,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Thomson, David (Verfasser)
Titel: Laurence Sterne : eine Biographie. David Thomson. Aus dem Engl. von Hans J. Schütz. 1. Aufl.
Verlag: Frankfurt am Main : Frankfurter Verl.-Anst., 1991.
Beschreibung: 469 S. : Ill. ; 21 cm. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Gutes Ex. - INHALT : Prolog ---- Annäherung an Sterne Seite ---- Teil l ---- "Alles ist durcheinander..." 1713-38 ---- "Als sie mich zeugten" ---- "Losgehen wie verrückt" ---- "Ein Knabe von Genie"?" ---- Schluß der Geschichte von Roger Sterne ---- "In solcher Düsterheit" ---- Teil II ---- "In einem abseitigen Winkel..." ---- 1738-59 / (u.a.m.) / Laurence Sterne (* 24. November 1713 in Clonmel, Königreich Irland; ? 18. März 1768 in London) war ein englisch-irischer Schriftsteller in der Zeit der Aufklärung und Vicar (Pfarrer) der Anglikanischen Kirche. ... (wiki) / Laurence Sterne war, so sein Biograph David Thomson, "vielleicht der einzige englische Schriftsteller, der in einem Zelt gezeugt wurde". Geboren wurde er 1713 in Cionmel (Irland) als Sohn eines Fähnrichs und einer Marketendertochter, und einen Teil seiner Kindheit verbrachte er in verschiedenen Garnisonen, denen sein Vater angehörte. Trotz notorischer Faulheit schloß er 1738 das Studium der Theologie ab. 1741 heiratete er und nahm in Sutton-on-the-Forest, wo er zwanzig Jahre lang bleiben sollte, eine Pfarrstelle an. Sterne war der Antityp des genügsamen Landpfarrers, er war ein Exzentriker, ein Träumer mit einem Hang zum lockeren Lebenswandel, ein Hypochonder, ein Selbstdarsteller, der in seinen Gefühlen gefangen war. ? (Verlagstext) ISBN 9783627102319
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1093134

18,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Peters, Heinz Frederick (Verfasser)
Titel: Zarathustras Schwester : Fritz und Lieschen Nietzsche - ein deutsches Trauerspiel.
Verlag: München : Kindler, 1983.
Beschreibung: 327 S. : Ill. ; 22 cm. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Gutes Ex.; Umschlag stw. berieben. - Anhand zahlreicher neuer Quellen ist es dem Autor gelungen, ein faszinierendes Bild der Elisabeth Förster-Nietzsche zu zeichnen. Minuziös deckt er auf, wie Elisabeth Werk und Biographie ihres Bruders Friedrich manipulierte und fälschte. Sie, die Gründerin des Nietzsche-Archivs in Weimar, erwies sich als solch skrupellose und machthungrige Verwalterin der Werke ihres Bruders, daß sie sich später auch zur Hohenpriesterin des nationalsozialistischen Nietzsche-Kults erheben konnte. (Verlagstext) / INHALT : Erster Teil: 1846-1876 ---- Pastorales Vorspiel ---- Eine Naumburger Kindheit ---- Wir Narren des Schicksals ---- Das Leben mit dem Bruder ---- Mißklänge in Bayreuth ---- Zweiter Teil: 1877-1885 ---- Wendepunkt ---- Lou - ein Melodram in vier Akten ---- Die Jagd nach dem Mann ---- Ritter, Tod und Teufel ---- Dritter Teil: 1886-1893 ---- Die Königin von Neugermanien ---- 1889 - Drama und Tragödie ---- Heimkehr ---- Flucht ... (u.a.m.) ISBN 9783463008578
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1093154

25,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Simenon, Georges
Titel: Intime Memoiren und Das Buch von Marie-Jo. Erste deutsche Ausgabe.
Verlag: Zürich : Diogenes, 1982.
Beschreibung: 1082 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Umschlag leicht berieben. Besitzvermerk auf Vorsatz. - Das letzte Buch, das Simenon im Jahr 1981 veröffentlichte, war ein fiktiver Brief an seine Tochter Marie-Jo unter dem Titel Mémoires intimes, dem er ihre hinterlassenen Aufzeichnungen anhängte. Marie-Jo, die von Kindheit an eine besonders enge Beziehung zu ihrem Vater hatte ? Stanley G. Eskin sprach von einem Elektrakomplex? und bereits seit ihrer Jugend unter psychischen Problemen litt, hatte sich am 20. Mai 1978 in Paris erschossen. Ihr Suizid war ein schwerer Schlag für den Vater, und die Mémoires intimes wurden zu einer Rechtfertigungsschrift Simenons, in der er Denise die Schuld am Tod der Tochter anlastete und jegliche eigene Verantwortung abstritt. Denise hatte ihrerseits im April 1978 einen für ihn wenig freundlichen Enthüllungsbericht über ihre Ehe unter dem Titel Un oiseau pour le chat veröffentlicht. ISBN 9783257016291
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1089537

18,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Decker, Gunnar
Titel: Franz Fühmann. Die Kunst des Scheiterns. Eine Biographie. Edition Konrad Reich. 1. Aufl.
Verlag: Rostock : Hinstorff, 2009.
Beschreibung: 455 S. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Vom Autor signiert. Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - "RATLOS BLIEB ICH AM LEBEN" -- BÖHMISCHE KINDHEIT 1922-1938 -- DER UNTERGANG 1938-1945 -- AUFERSTEHUNG MIT PATHOS 1945-1958 -- WANDERER AUF BITTERFELDER WEGEN UND DIE FRAGE DER KUNST -- AUFERSTEHUNG OHNE PATHOS 1958-1968 -- DIE WENDUNG ZUR ROMANTIK ALS VERTEIDIGUNG DER KUNST 1968-1977 -- "DER WAHRHEIT NACHSINNEN, VIEL SCHMERZ" -- DER GEFANGENE IM BERGWERK 1977-1984 -- EPILOG Franz Fühmann, der Essayist -- ANHANG: Franz Fühmann über Gottfried Benn Vortrag vom 12. Oktober 1981 im Rahmen der von Klaus Gubener in den Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree veranstalteten Reihe "Literatur im Lasiushaus" -- Nuria Quevedo sieht Franz Fühmann. ISBN 9783356012941
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1087811

38,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: David, Christian
Titel: Kinski. Die Biographie. 1. Auflage.
Verlag: Berlin: Aufbau, 2006.
Beschreibung: 447 S. Mit zahlr. Abb. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Vom Autor signiert. Umschlag leicht berieben, sonst gutes Exemplar. - Über Jahrzehnte hinweg lieferte Klaus Kinski mit immer neuen Skandalen Stoff für die Boulevardpresse. Der Mensch hinter diesem schrillen Gebaren blieb dagegen ein nicht zu fassendes Phantom. Diese Biographie zeigt ihn als sensiblen, hochintelligenten, aber auch unberechenbaren Künstler, dessen Leben von Leidenschaften, Brüchen und Neuanfängen geprägt war. Gleiches gilt für seine künstlerische Karriere: Kinski gab den »Irren vom Dienst« in den Edgar-Wallace-Verfilmungen, spielte in Italo-Western und Softerotikfilmen, aber er drehte auch an der Seite großer Stars der internationalen Filmbranche -wie Romy Schneider (»Nachtblende«), Clint Eastwood (»Für ein paar Dollar mehr«) oder Jack Lemmon (»Buddy, Buddy«) -und begeisterte in großen Werken Werner Herzogs wie »Woyzeck« und »Nosferatu«. Sein letztes Projekt »Paganini«, an dem er sein ganzes Leben lang gearbeitet hatte, wurde zum Schwanengesang des fanatischen Perfektionisten, der 1991, einsam und verarmt, im kalifornischen Lagunitas starb. ISBN 9783351026349
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1087795

29,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Bitterli, Urs
Titel: Golo Mann - Instanz und Außenseiter. Eine Biographie. 1. Aufl.
Verlag: Berlin: Kindler, 2004.
Beschreibung: 708 S., gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag.
Spätestens seit der Veröffentlichung seines "Wallenstein" gilt Golo Mann "der Wanderer zwischen den Welten und Liebhaber schöner Literatur" als einer der wichtigsten deutschen Historiker des 20. Jahrhunderts. Dieses Buch bildet die erste umfassende Biographie des bedeutenden Historikers und politischen Publizisten. Es stützt sich nicht nur auf das wissenschaftliche und journalistische Hauptwerk, sondern auch auf den Nachlass Golo Manns, der sich im Schweizerischen Literaturarchiv in Bern befindet. Alle Lebensabschnitte der vielschichtigen Persönlichkeit werden eingehend dargestellt. Vom Vorbesitzer mit M-Stempel auf Fußschnitt erworben, sonst frisches und sauberes Exemplar. ISBN 3463404605
ISBN/ISSN: 3463404605
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#9947 I3463404605

9,95€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Schmiedt, Helmut
Titel: Karl May oder die Macht der Phantasie : eine Biographie.
Verlag: München : Beck, 2011.
Beschreibung: 366 S. : Ill. ; 23 cm. Originalhardcover mit Schutzumschlag.
Sehr gutes Ex. - ? Helmut Schmiedt, einer der besten Kenner der Materie, legt nun zum 100. Todestag des "Volksschriftstellers" eine umfassende, reich bebilderte Biographie vor, die Werk und Persönlichkeit Mays auf faszinierend neue Weise miteinander in Beziehung setzt. In seiner ebenso spannenden wie klugen Darstellung präsentiert er uns eine Persönlichkeit, die sich zwischen Ardistan und Dschinnistan, zwischen den Niederungen elender Verhältnisse und den luftigen Höhen eines sagenhaften schriftstellerischen Erfolgs, zwischen Wirklichkeit und Phantasie so beharrlich und intensiv wie wenige andere Schriftsteller verirrte - und gleichwohl die Überzeugung vermittelte, einen geraden Lebensweg zu gehen. (Verlagstext) // INHALT : Einleitung: Zwischen Ardistan und Dschinnistan --- Von Hungersnöten und spanischen Räubern 1842-1856 --- Vom Seminaristen zum Klavierlehrer 1856-1862 --- Der Vagabund als Polizeileutnant --- 1862-1874 --- Resozialisierung als Schriftsteller 1874-1880 --- Der Meister der Illusionen 1880-1890 --- Ein Markenartikel namens May 1890-1898 --- Geisterwinzigkeiten gegen die Menschenseele 1898-1906 --- Weltgeschichtliche Betrachtungen 1906-1912 --- Klaus Mann, Pierre Brice und die Aufklärung Karl Mays Nachleben --- Zeittafel --- Nachbemerkung --- Anmerkungen --- Bibliographie --- Titelregister --- Namenregister. ISBN 9783406621161
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1085069

15,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Händler: Fundus-Online GbR
Autor: Karajan, Herbert von
Titel: Herbert von Karajan. Biographie. Von Ernst Haeusserman.
Verlag: C. Bertelsmann Vlg., 1968.
Beschreibung: 319 S.; Illustrationen; 23 cm. Originalleinen mit Schutzumschlag.
Gutes Ex.; Umschl. etwas berieben u. kl. Läasuren. - Frühe Biographie. - INHALT : Vorwort --- Kindheit --- Studium und musikalische Ausbildung --- Erstes Engagement in Ulm --- Der Sprung nach Aachen --- Die ersten Konzerte in Berlin --- Kriegsende --- Salzburg 1946 --- Wien --- Die Berliner Philharmoniker --- Wiener Staatsoper und Salzburger Festspiele --- Auf Weltreise mit den Wiener Philharmonikern --- Die Wiener Opernkrise --- Die Demission --- Gastspiele --- Die Vorbereitung zu den Salzburger Osterfestspielen --- Die Osterfestspiele --- Anhang --- Diskographie --- Register.
Versandkosten:Individualpreis (Vereinigte Staaten)
Lieferzeit: 10 Tage
Die Lieferung erfolgt spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang
#1080909

20,00€
inkl. MwSt.

 Informationen & Bestellen

Die aktuelle Seite als PDF herunterladen... Ergebnis: 602 Treffer
Seite:
1
23456
...
31

 

Biblioman.de
Die Europäische Datenbank für neue und antiquarische Bücher, Musik, Fotos, Kunst + Design
Impressum | Datenschutz | AGB Seitenanfang